Google Wifi-Geräte zur Google Home App migrieren

Wenn Sie Ihre Wifi-Geräte zur Google Home App migrieren, können Sie z. B. Ihre Netzwerkeinstellungen aktualisieren, Jugendschutzeinstellungen verwalten und Geschwindigkeitstests in der Google Home App durchführen. Falls Sie Ihre Wifi-Geräte und -Einstellungen zur Home App migrieren, ändern sich dadurch aber möglicherweise einige Funktionen in Bezug auf die Verwaltung Ihrer Geräte.

Wichtig: Ab Mai 2021 können Sie die Google Wifi App nicht mehr dazu verwenden, Änderungen an Ihrem WLAN vorzunehmen, selbst wenn Sie noch nicht zur Google Home App migriert sind. Weitere Informationen zu den bevorstehenden Änderungen in der Google Wifi App

Was passiert, wenn Sie Ihre Google Wifi- oder OnHub-Geräte und -Einstellungen der Google Home App hinzufügen

Wifi-Geräte und -Einstellungen

Nachdem Sie Ihre Wifi-Geräte und -Einstellungen der Google Home App hinzugefügt haben, können Sie Folgendes tun: 

  • Ihr Google Wifi-Netzwerk über die Google Home App verwalten
  • Google Assistant verwenden, um z. B. das WLAN zu pausieren, die Internetgeschwindigkeit zu prüfen und das Passwort für das Gast-WLAN auf Nest-Displays anzeigen zu lassen
  • Einem bestehenden Google Wifi-Netzwerk einen Nest Wifi-Zugangspunkt hinzufügen
  • Einem bestehenden Google Wifi-Netzwerk einen Nest Wifi-Router als zusätzlichen Zugangspunkt hinzufügen*

* In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, Ihr Google Wifi-Gerät stattdessen einem neuen Google Nest Wifi-Netzwerk hinzuzufügen.

Ihre Geräte, Netzwerkeinstellungen und Informationen aus der Google Wifi App sind auch in der Google Home App sichtbar. 

Sie können zwar sowohl über die Google Home App als auch über die Google Wifi App auf die meisten Funktionen zugreifen, die folgenden Funktionen sind aber nur in der Google Home App verfügbar: 

  • Wenn Sie Wifi-Geräte umbenennen oder den Raum ändern möchten, dem sie zugeordnet sind, müssen Sie das über die Google Home App tun.
  • Die Administratoren in der Google Wifi App werden entfernt. Stattdessen müssen Sie der Google Home App andere Personen als Haushaltsmitglieder hinzufügen, um ihnen Zugriff auf Ihre WLAN- und Geräteeinstellungen zu geben. Administratoren können nicht mehr in der Google Wifi App geändert werden.
  • Auch neue Google Wifi-, Nest Wifi- oder OnHub-Geräte müssen in der Google Home App eingerichtet werden.
  • Alle Haushaltsmitglieder in der Google Home App (sowohl bestehende als auch zukünftige) haben dieselben Verwaltungs- und Zugriffsberechtigungen für Ihre Wifi-Geräte und -Einstellungen wie Sie.

Wifi-Administratoren

Wenn Sie Ihre Google Wifi-Geräte hinzufügen und deren Einstellungen in die Google Home App übertragen, werden die Administratoren der Google Wifi App entfernt. Außerdem können Sie in der Google Wifi App keine Administratoren mehr hinzufügen oder entfernen. Stattdessen müssen Sie der Google Home App andere Personen als Haushaltsmitglieder hinzufügen, um ihnen Zugriff auf Ihre WLAN- und Geräteeinstellungen zu geben. 

Haushaltsmitglieder in der Google Home App haben dieselben Verwaltungs- und Zugriffsberechtigungen für Ihre Smart-Home-Geräte und -Einstellungen wie Sie und können dann auch Ihr WLAN-Passwort ändern, den WLAN-Zugriff für bestimmte Geräte ein- und ausschalten sowie andere Haushaltsmitglieder hinzufügen oder entfernen. Laden Sie in Ihr Zuhause nur Personen ein, denen Sie vertrauen. 

Weitere Informationen dazu, wie Sie Geräte in Ihrem Zuhause für andere freigeben und Haushaltsmitglieder verwalten

Hinweise

  • Die Migration Ihrer Google Wifi- und OnHub-Geräte und -Einstellungen zur Google Home App lässt sich nicht rückgängig machen.
  • Um ein WLAN zur Google Home App zu migrieren, müssen Sie dort ein Mitglied des Zuhauses und außerdem in der Google Wifi App der Eigentümer des Netzwerks sein. So migrieren Sie ein WLAN für jemand anderen
  • Die Google Home App unterstützt nur ein WLAN pro Zuhause. Wenn Sie in der Google Wifi App mehrere Netzwerke haben und sie alle zur Google Home App migrieren möchten, müssen Sie zuerst in der Google Home App für jedes der Netzwerke ein neues Zuhause erstellen. Sie können bis zu 5 Haushalte erstellen.
  • OnHub-Geräte lassen sich nicht mit Nest-Wifi-Geräten kombinieren, auch nicht nach der Migration von OnHub zur Google Home App. Reine OnHub-Netzwerke sowie kombinierte OnHub-/Google Wifi-Netzwerke werden in der Home App aber unterstützt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was für Wifi-Geräte Sie haben, sehen Sie sich die Produktanleitung für Google Nest Wifi und Google Wifi an.

Anleitung

Wenn Sie ein Nest Wifi- und ein Google Wifi-Gerät zusammen verwenden möchten, erfahren Sie hier, wie Sie einem bestehenden Google Wifi-Netzwerk einen Nest Wifi-Router hinzufügen. Falls Sie nur Google Wifi- oder OnHub-Geräte haben, folgen Sie der Anleitung unten.

Google Wifi- oder OnHub-Netzwerk der Google Home App hinzufügen

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app.
  2. Tippen Sie auf „Gerät oder Dienst hinzufügen“  und dann Google Wifi-Netzwerk importieren und dann Weiter.
  3. Wählen Sie ein Zuhause aus und tippen Sie auf Weiter.
  4. Bestätigen Sie Ihr WLAN und tippen Sie auf Weiter.
    • Wenn Ihr WLAN nicht aufgeführt ist, prüfen Sie, ob es online ist.
  5. Folgen Sie der Anleitung in der App, um Ihr Netzwerk hinzuzufügen.
 
Wenn Sie mehrere WLANs migrieren müssen, wiederholen Sie die folgenden Schritte für jedes davon. Die Google Home App unterstützt nur ein WLAN pro Zuhause. Sie müssen also für jedes Netzwerk ein anderes Zuhause zum Hinzufügen auswählen. So erstellen Sie zusätzliche Haushalte. Sie können bis zu 5 Haushalte mit je einem WLAN erstellen.

Fehlerbehebung

Einrichtung oder Migration schlägt fehl bei dem Versuch, das WLAN der Home App hinzuzufügen

Das kann passieren, wenn das zu migrierende WLAN nicht online ist. Wenn es das WLAN ist, das Sie regelmäßig verwenden, achten Sie darauf, dass OnHub bzw. Google Wifi angeschlossen und mit dem Internet verbunden ist. Um den aktuellen Netzwerkstatus des Wifi-Geräts zu bestimmen, können Sie die LED am Gerät prüfen oder in der Google Wifi App nachsehen.

Manchmal kann ein WLAN offline sein, weil Sie es nicht mehr verwenden. Sehen Sie in der Google Wifi App nach, welches Netzwerk Sie gerade verwenden, und achten Sie darauf, es auszuwählen, wenn Sie das Netzwerk der Google Home App hinzufügen.

Netzwerk für jemand anderen migrieren

Wenn Sie in der Google Wifi App der Eigentümer des WLANs eines Freundes oder Familienmitglieds sind, können Sie entweder in dessen Namen das Netzwerk zur Google Home App migrieren oder ihm in der Google Wifi App die Kontrolle über das Netzwerk übertragen, damit er das Netzwerk selbst migrieren kann. 

Schritt 1: Zuhause in der Google Home App einrichten

Wenn der Freund oder das Familienmitglied die Google Home App bereits verwendet und ein Zuhause eingerichtet hat, bitten Sie Ihn, Sie in das Zuhause einzuladen, und fahren Sie mit Schritt 2 fort.

Laden Sie die Google Home App herunter, falls Sie das noch nicht getan haben, und folgen Sie der Anleitung in der App, um ein neues Zuhause einzurichten. Wenn Sie selbst die Home App bereits verwenden und ein neues Zuhause für den Freund oder das Familienmitglied erstellen müssen, gehen Sie dazu wie hier beschrieben vor.

Schritt 2: Netzwerk von der Google Wifi App zur Google Home App migrieren

Folgen Sie dieser Anleitung, um das WLAN zur Google Home App zu migrieren. Wenn Sie gefragt werden, zu welchem Zuhause das Netzwerk migriert werden soll, wählen Sie das Zuhause des Freunds oder Familienmitglieds aus.

Schritt 3: Freund oder Familienmitglied in ein Zuhause einladen

Wenn Sie in Schritt 1 ein neues Zuhause erstellt haben, können Sie den Freund oder das Familienmitglied jetzt diesem Zuhause hinzufügen, indem Sie ihn einladen. Dann ist er in Zukunft selbst in der Lage, sein WLAN zu verwalten. Wenn er andere kompatible Geräte wie Lautsprecher oder intelligente Lampen hat, kann er sie diesem Zuhause hinzufügen.

Der Freund bzw. das Familienmitglied muss dafür auf einem Mobilgerät mit Android oder iOS die Google Home App herunterladen. Sorgen Sie dafür, dass er sich in der Google Home App mit dem Google-Konto anmeldet, über das er sein WLAN in Zukunft verwalten möchte.

Schritt 4: Zuhause in der Google Home App verlassen (optional)

Wenn Sie dem Freund oder Familienmitglied weiterhin helfen möchten, sein WLAN zu verwalten, können Sie Mitglied seines Zuhauses bleiben, falls er damit einverstanden ist. Denken Sie aber daran, dass Hausmitglieder in der Google Home App vollen Zugriff auf das jeweilige Zuhause haben, einschließlich der Möglichkeit, alle anderen Nutzer zu entfernen, neue Nutzer hinzuzufügen und die Einstellungen von Geräten im Zuhause zu ändern. Es empfiehlt sich, das Zuhause zu verlassen, nachdem Sie jemandem geholfen haben, sein WLAN zu migrieren.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte: