Probleme mit dem Google Nest Wifi- oder Google Wifi-Netzwerk beheben

Netzwerkprobleme bei Google Nest Wifi- oder Google Wifi-Geräten können verschiedene Ursachen haben.

Folgen Sie den unten stehenden Schritten bei diesen Problemen:

Keine Internetverbindung möglich und Wifi-Geräte funktionieren nicht

Schritt 1: Kabel und Anschlüsse prüfen

Manchmal können lockere, falsch verbundene oder beschädigte Kabel der Grund sein.

  1. Prüfen Sie, ob das mitgelieferte Ethernetkabel richtig an den Nest Wifi-Router oder den WAN-Port des primären Google Wifi-Zugangspunkts angeschlossen ist. Beim Einstecken sollte ein Klicken zu hören sein. Das andere Ende sollte mit dem Modem verbunden sein.
  2. Prüfen Sie, ob Modem, Wifi-Router und Punkt(e) eingeschaltet und alle Kabel sicher angeschlossen sind.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Modem mit dem Internet verbunden ist, z. B. über die Leitung Ihres Kabel-, DSL- oder Glasfaseranbieters.

Schritt 2: Modem, Router und Punkt(e) neu starten

Durch Aus- und Einschalten des Modems und der Wifi-Geräte können einige Verbindungsprobleme behoben werden. So starten Sie Ihre Geräte neu:

  1. Trennen Sie alle Netzwerkgeräte von der Stromversorgung, dazu zählen Ihr Modem und alle Google Nest Wifi- oder Google Wifi-Geräte. 
  2. Warten Sie, bis alle LED-Leuchten an den ausgesteckten Geräten erloschen sind. Nur so können Sie sicher sein, dass die Geräte keinen Strom mehr haben.
  3. Stecken Sie nur das Stromkabel des Modems wieder ein.
  4. Warten Sie, bis das Modem vollständig eingeschaltet ist und sämtliche LED-Anzeigen wieder leuchten. Das dauert etwa zwei Minuten.
  5. Achten Sie darauf, dass alle Ethernetkabel richtig angeschlossen sind.
  6. Verbinden Sie Ihren Google Nest Wifi-Router oder primären Google Wifi-Zugangspunkt wieder mit der Stromversorgung und warten Sie, bis er vollständig hochgefahren ist. Das dauert etwa eine Minute.
  7. Schließen Sie alle zusätzlichen Punkte oder Router wieder an die Stromversorgung an.
  8. Schließen Sie die App, mit der Sie Ihre Wifi-Geräte normalerweise verwalten, und öffnen Sie sie wieder (Google Home App oder Google Wifi App).
  9. Führen Sie einen Mesh-Test durch, um die Funktionsfähigkeit Ihrer Geräte zu prüfen.

Weitere Informationen zur Bedeutung der LEDs an Ihren Google Nest- oder Google Wifi-Geräten 

Hinweis: Wenn nur ein Zugangspunkt für Mesh-WLAN offline ist, achten Sie darauf, dass er sich in der Nähe Ihres Routers oder primären Wifi-Zugangspunkts befindet. Möglicherweise müssen Sie ihn näher an den Router oder einen anderen Mesh-Zugangspunkt stellen.

Schritt 3: Konfiguration prüfen

In den meisten Fällen muss die Netzwerkkonfiguration nicht geändert werden, da Google Nest Wifi und Google Wifi standardmäßig DHCP verwenden, ein gängiges Protokoll für Internetverbindungen.

Möglicherweise müssen Sie die WAN-Einstellungen in der Google Wifi App anpassen,

  • wenn Ihr Internetanbieter (ISP) ein anderes Protokoll als DHCP benötigt, z. B. PPPoE, oder statische IPs verwendet.
  • wenn Sie Ihre Netzwerkeinstellungen vor Kurzem geändert haben und jetzt keine Internetverbindung mehr herstellen können.

DSL- und Glasfasernetze

Möglicherweise müssen Sie einen PPPoE-Kontonamen und ein Passwort eingeben, bevor der Nest Wifi-Router oder ein primärer Wifi-Zugangspunkt über das Modem eine Internetverbindung herstellen kann. Das können Sie in den WAN-Einstellungen der Google Wifi App tun. 

Wenn Sie Ihre PPPoE-Zugangsdaten nicht kennen, wenden Sie sich bitte an Ihren Internetanbieter.Gibt es Probleme? Dann lesen Sie den Artikel PPPoE-Probleme bei der Einrichtung von Google Nest Wifi oder Google Wifi.

Statische IP

Wenn Sie über Ihren Internetanbieter eine statische IP-Adresse erhalten, geben Sie die entsprechenden Daten in den WAN-Einstellungen der Google Wifi App ein. Ihr Internetanbieter sollte Ihnen diese Daten mitteilen können.

Schritt 4: Internetanbieter kontaktieren

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Internetverbindung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Internetanbieter. Sie sollten die folgenden Fragen stellen:

  • Gibt es in meiner Gegend einen Internetausfall?
  • Hat sich an den Interneteinstellungen etwas geändert? Gibt es z. B. eine neue statische IP-Adresse oder einen neuen PPPoE-Nutzernamen bzw. ein neues Passwort?
  • Gab es irgendwelche anderen Änderungen am Netzwerkdienst?

Schritt 5: Wifi-Geräte auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn Sie weiterhin Probleme mit der Internetverbindung haben, setzen Sie Ihre Wifi-Geräte auf die Werkseinstellungen zurück. Warten Sie, bis die LED anzeigt, dass Ihr Gerät für die Einrichtung bereit ist, und richten Sie Google Nest Wifi oder Google Wifi wieder ein.

Schritt 6: Support kontaktieren

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.

Zugangspunkt für Mesh-WLAN oder zusätzlicher Router funktioniert nicht

Wenn Sie mit mindestens einem Wifi-Router oder Zugangspunkt auf das Internet zugreifen können, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre anderen Geräte wieder mit dem Internet zu verbinden.

Fehler bei einem Zugangspunkt für Mesh-WLAN oder einem zusätzlichen Router beheben, der offline ist

  1. Prüfen Sie, ob die betroffenen Wifi-Geräte eingeschaltet und alle Kabel richtig angeschlossen sind. Wenn Ihr Gerät per Kabel verbunden ist, prüfen Sie auch, ob die Ethernetkabel korrekt mit einem anderen Wifi-Zugangspunkt oder Switch verbunden sind. Weitere Informationen zum Einrichten von Geräten per Kabel 
  2. Ziehen Sie das Kabel des Wifi-Geräts heraus, das offline ist, und stecken Sie es wieder ein.
  3. Öffnen Sie die Google Home App Google Home app und dann tippen Sie auf WLAN  und dann Ihr Wifi-Gerät und dann Einstellungen  und dann Wifi-Zugangspunkt neu starten.
  4. Führen Sie einen Mesh-Test durch, um die Funktionsfähigkeit Ihrer Geräte zu prüfen.
  5. Prüfen Sie, ob sich Ihre Zugangspunkte in Reichweite Ihres Routers oder primären Wifi-Zugangspunkts befinden. Möglicherweise müssen Sie den Punkt näher zum Router oder einem anderen Zugangspunkt für Mesh-WLAN stellen.
  6. Führen Sie noch einen Mesh-Test durch.
  7. Setzen Sie das nicht verbundene Gerät auf die Werkseinstellungen zurück, warten Sie, bis die LED anzeigt, dass Ihr Gerät für die Einrichtung bereit ist, und fügen Sie dann den Google Nest Wifi-Zugangspunkt oder zusätzlichen Router oder den Google Wifi-Zugangspunkt noch einmal hinzu.
  8. Weitere Unterstützung erhalten Sie auch von unserem Support.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?