So erhalten Sie das Google Partner-Logo

2021 werden die Anforderungen für den Erhalt des Partner-Logos aktualisiert. Diese Änderungen wirken sich auch darauf aus, wie Ihre Zertifizierungen beim Logo- und Spezialisierungsstatus berücksichtigt werden.

Wir haben diese FAQ zusammengestellt, um einige zusätzliche Fragen zu den Änderungen zu klären. Hier erfahren Sie z. B., wie berechtigte Nutzer im Rahmen unserer neuen Zertifizierungsanforderungen auf Ihren Status angerechnet werden

Nachdem sich Ihr Unternehmen für die Teilnahme am kostenlosen Google Partners-Programm registriert hat, kann es sich für den Status "Google Partner" qualifizieren.
Sie demonstrieren damit, dass Sie Google Ads-Experte sind, die Anforderungen für Google Ads-Ausgaben erfüllen, das Umsatzwachstum der Agentur und Ihrer Kunden fördern und Ihren Kundenstamm nachhaltig ausbauen. Der Partnerstatus ist mit zahlreichen Vorteilen für Ihr Unternehmen verbunden – dazu gehört z. B. das Google Partner-Logo, das Sie auf Ihrer Website und in Marketingmaterialien verwenden können.

In diesem Artikel werden die Voraussetzungen für den Partnerstatus beschrieben. Sie erfahren auch, wie Sie den Partnerstatus Ihres Unternehmens abrufen, und finden Antworten auf häufige Fragen zum Thema.

So sehen die Logos aus:

Google Partner-Logo Google Premium-Partner-Logo

Voraussetzungen für das Partner-Logo

Um den hohen Standard unseres Google Partners-Programms aufrechtzuerhalten, werden Unternehmen von uns geprüft, bevor wir entscheiden, ob sie das Logo erhalten bzw. weiterhin damit werben dürfen.

Anforderungen für den Erhalt des Partner-Logos

Kriterien Partner-Logo [aktuell] Partner-Logo [2021]
Unternehmensleistung

Um die Anforderungen bezüglich der Unternehmensleistung zu erfüllen, müssen Sie einen stabilen Google Ads-Gesamtumsatz, ein solides Wachstum sowie einen treuen und wachsenden Kundenstamm nachweisen.

Wir evaluieren die mit Ihrem Verwaltungskonto verknüpften Kundenkonten über einen Zeitraum von 18 Monaten. Sie müssen in Ihrem Verwaltungskonto Ausgaben über einen Zeitraum von mindestens 12 Monaten nachweisen können.

Die Anforderungen bezüglich der Unternehmensleistung lassen sich mit Google Ads erreichen. Sie können damit effektiv Kampagnen einrichten und verwalten und so optimale Ergebnisse erzielen.

Partner müssen nicht alle Empfehlungen übernehmen oder einen Optimierungsfaktor von 100 % erreichen, um den Voraussetzungen für das neue Google Partner-Logo zu entsprechen. Dazu muss der Optimierungsfaktor 70 % betragen. Dieser Schätzwert soll Kunden Aufschluss darüber geben, wie leistungsfähig ihre Kampagnen sind. Außerdem erhalten sie konkrete Empfehlungen für Verbesserungen. Unserer Erfahrung nach verzeichnen Werbetreibende, die den Optimierungsfaktor auf Kontoebene um 10 Punkte steigern konnten, durchschnittlich 10 % mehr Conversions.¹

Auf dem Tab "Empfehlungen" werden Ihnen Maßnahmen vorgeschlagen, mit denen sich die Leistung Ihres Unternehmens verbessern lässt. Hinweis: Wir berechnen den Optimierungsfaktor im Hinblick auf die Anforderungen für die Unternehmensleistung, ohne dass dabei ignorierte Empfehlungen einbezogen werden. Weitere Informationen zu Empfehlungen

Ausgaben

Sie müssen für Ihre verwalteten Konten in einem Zeitraum von 90 Tagen mindestens 10.000 € in Google Ads investieren, um zu belegen, dass es in Ihrem Unternehmen eine solide Geschäftstätigkeit gibt.

Sie müssen für Ihre verwalteten Konten in einem Zeitraum von 90 Tagen mindestens 20.000 $ in Google Ads investieren, um zu belegen, dass es in Ihrem Unternehmen eine solide Geschäftstätigkeit gibt.
Zertifizierung

In einem Unternehmen muss mindestens ein Nutzer die Google Ads-Zertifizierung haben und es muss Folgendes auf ihn zutreffen: Er hat Administrator- oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto des Unternehmens oder auf ein anderes Konto, das mit dem Google Ads-Verwaltungskonto verknüpft ist, das wiederum als Google Partners-Konto des Unternehmens registriert ist.

Weitere Informationen dazu, wie Sie persönliche Zertifizierungen auf den Partner-Status Ihres Unternehmens anrechnen lassen können

Mindestens 50 % der betreffenden Nutzer müssen die neuen Zertifizierungen im Skillshop abgeschlossen haben. Weitere Informationen zur Google Ads-Zertifizierung

Interne Daten von Google (nur für Suchkampagnen)

Anforderungen für den Erhalt des Premium-Partner-Logos

Kriterien Premium-Partner-Logo [aktuell] Premium-Partner-Logo [2021]
Unternehmensleistung Um die Anforderungen bezüglich der Unternehmensleistung zu erfüllen, müssen Sie einen stabilen Google Ads-Gesamtumsatz, ein solides Wachstum sowie einen treuen und wachsenden Kundenstamm nachweisen.

Wenn Sie als Unternehmen 2021 den Premium-Partner-Status erhalten möchten, benötigen Sie zuerst das neue Partner-Logo. In jedem Kalenderjahr wird dann der Premium-Partner-Status an die erfolgreichsten 3 % der am Google Partners-Programm teilnehmenden Unternehmen vergeben.

Die Google Premium-Partner werden anhand von verschiedenen Faktoren ausgewählt. Hierzu gehören unter anderem die jährlichen Google Ads-Ausgaben in den verwalteten Konten, die Vergrößerung des Kundenstamms und die Kundenbindung. Die Bewertung erfolgt jährlich und der Status ist möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar.

Ausgaben Sie müssen höhere Mindestanforderungen für Ausgaben für Ihre verwalteten Konten erfüllen, um zu belegen, dass es in Ihrem Unternehmen eine solide Geschäftstätigkeit gibt.
Zertifizierung Mindestens zwei Mitarbeiter mit Administrator- oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto oder untergeordnete Verwaltungskonten Ihres Unternehmens müssen die Google Ads-Zertifizierung erlangen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben