Persönliche Zertifizierungen auf den Partner-Status Ihres Unternehmens anrechnen lassen

2021 werden die Anforderungen für den Erhalt des Partner-Logos aktualisiert. Diese Änderungen wirken sich auch darauf aus, wie Ihre Zertifizierungen beim Logo- und Spezialisierungsstatus berücksichtigt werden.

Wir haben diese FAQ zusammengestellt, um einige zusätzliche Fragen zu den Änderungen zu klären. Hier erfahren Sie z. B., wie berechtigte Nutzer im Rahmen unserer neuen Zertifizierungsanforderungen auf Ihren Status angerechnet werden.

Damit Ihr Unternehmen ein Google Partner-Logo erhält, muss es für das Google Partners-Programm angemeldet sein und alle für den Partner-Status erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. So erhalten Sie das Google Partner-Logo

Zu den Hauptanforderungen gehören Zertifizierungen. Ein Unternehmen benötigt eine bestimmte Anzahl berechtigter Nutzer, um das Logo zu erhalten.

Zertifizierungsanforderungen [Aktuelles Partner-Logo] Zertifizierungsanforderungen [Partner-Logo 2021]
In einem Unternehmen muss mindestens ein Nutzer die Google Ads-Zertifizierung haben und es muss Folgendes auf ihn zutreffen: Er hat Administrator- oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto des Unternehmens oder auf ein anderes Konto, das mit dem Google Ads-Verwaltungskonto verknüpft ist, das für Google Partners registriert ist. Mindestens 50 % der berechtigten Nutzer des Unternehmens müssen die neuen Zertifizierungen im Skillshop abgeschlossen haben. Jedem Kanal des Unternehmens muss mindestens ein zertifizierter Nutzer zugewiesen sein.  

Weitere Informationen zur Google Ads-Zertifizierung

Anleitung

1. Sie müssen als Nutzer die entsprechenden Berechtigungen haben.

Berechtigte Nutzer für das aktuelle Partner-Logo Berechtigte Nutzer für das Partner-Logo 2021

Für den Nutzer muss im Google Ads-Verwaltungskonto des Unternehmens, das bei Google Partners registriert ist, oder in einem anderen damit verknüpften Konto die Zugriffsebene Administrator oder Standard festgelegt sein.

Nutzer, die nur Lese- und nur E-Mail-Zugriff haben, tragen möglicherweise nicht zu Ihrem Logo- und Spezialisierungsstatus bei.

Der Nutzer muss Administratorzugriff oder Standardzugriff auf das Google Ads-Verwaltungskonto des Unternehmens haben, das für Google Partners registriert ist. 

ODER

Der Nutzer muss über Administrator- oder Standardzugriff auf ein Konto verfügen, das mit dem bei Google Partners registrierten Google Ads-Verwaltungskonto des Unternehmens verknüpft ist, und außerdem dieselbe E-Mail-Domain (@domain_name) haben (gilt nur für Admin- und Standard-E-Mail-Domains).

 

Zusätzliche Informationen dazu, wie berechtigte Nutzer beim Zertifizierungsstatus eines Unternehmens berücksichtigt werden, finden Sie in diesen FAQ.

2.Teilen Sie Ihre Kontoinformationen mit Ihrem Unternehmen.

Hinweis: Für das Partner-Logo 2021 ist dieser Schritt nicht erforderlich. Fahren Sie mit Schritt 3 fort, um zu erfahren, wie Sie Ihr Skillshop-Konto dem Verwaltungskonto des Unternehmens zuordnen.
Aktuelles Partner-Logo Partner-Logo 2021
Weitere Informationen zum Teilen Ihrer Skillshop-Kontoinformationen mit Ihrem Unternehmen

3. Verknüpfen Sie Ihr Skillshop-Konto mit Ihrem Google Ads-Konto.

Aktuelles Partner-Logo Partner-Logo 2021
Sie müssen die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmens in Ihrem Skillshop-Profil eingeben bzw. die E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr Skillshop-Konto nutzen, muss mit dem Verwaltungskonto Ihres Unternehmens verknüpft sein.
Damit Ihre Skillshop-Zertifizierungen auf das neue Partner-Logo 2021 angerechnet werden können, müssen Sie in Ihrem Skillshop-Nutzerprofil eine Verknüpfung mit Ihrem Google Ads-Konto herstellen. Weitere Informationen zur Verknüpfung

Zertifizierte Nutzer Ihres Partners prüfen

Mit diesen Schritten können Sie den Status Ihrer zertifizierten Nutzer für das aktuelle Logo prüfen. Informationen zu den Nutzerzertifizierungen für das Logo 2021 erhalten Sie bei Google Partners in der Tabelle "Nutzer".

Berichte mit individuellen Zertifizierungsinformationen einzelner Nutzer in Ihrem Unternehmen werden im Skillshop nicht unterstützt. Sie können jedoch anhand der folgenden Anleitung den Status der Google Ads-Zertifizierung in Ihrem Unternehmen prüfen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Rufen Sie den Tab "Google Partners-Programm" auf und klicken Sie auf die Karte mit dem Logostatus.
  3. Klicken Sie auf Details ansehen, um die Spezialisierungen des Unternehmens abzurufen. 
  4. Klicken Sie auf den Text in der Mitte der Karte, um die erlangten bzw. nicht erlangten Zertifizierungen oder die Anzahl der zertifizierten Personen aufzurufen. Daraufhin wird ein Pop-up-Fenster geöffnet, in dem die zertifizierten Personen Ihres Unternehmens nach Produktbereich aufgeführt sind. 

Sie können die Nutzer außerdem bitten, ihre Schulungsaktivitäten mit Ihrem Unternehmen zu verknüpfen. Dazu müssen sie nur den Namen und die E-Mail-Adresse des Unternehmens in ihr Skillshop-Profil eingeben und die Option zur Freigabe ihrer Kontoinformationen aktivieren.

Hinweis: Wenn eine mit Ihrem Unternehmen verbundene Person eine Zertifizierung im Skillshop erhält, kann es bis zu 48 Stunden dauern, bis das auf Ihre Spezialisierungen und Ihr Partner-Logo angerechnet wird.

Ähnliche Artikel

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben