Auftragsnummer aktualisieren und Rechnung erneut erstellen

Wenn Sie in Google Ads ein Kontobudget festlegen, können Sie im Feld für die Auftragsnummer einen eigenen Code oder eine eigene Referenznummer hinzufügen. Die in diesem Feld eingegebene Nummer wird dann in Zukunft auf allen monatlichen Rechnungen für dieses Kontobudget angezeigt.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie in Ihrem Google Ads-Konto eine Auftragsnummer hinzufügen oder diese ändern. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Rechnungen erneut erstellen können, wenn Sie nach einer Änderung der Auftragsnummer eine Rechnung mit der neuen Nummer benötigen.

Voraussetzungen

Auftragsnummern können nur in den folgenden Fällen hinzugefügt werden:

  • Konto mit monatlicher Rechnungsstellung und aktivem Kontobudget
  • Konto mit konsolidierter Abrechnung (wird auf konsolidierten Rechnungen und Kontoauszügen angezeigt)

In diesen Fällen können keine Auftragsnummern hinzugefügt werden:

  • Einzelne Kampagnen
  • Einzelne Anzeigengruppen
  • Konten mit automatischen Zahlungen
  • Konten mit manuellen Zahlungen

Hinweis

Die unter "Abrechnung und Zahlungen" angezeigten Informationen basieren auf Ihren Nutzerberechtigungen.

Neue Auftragsnummer hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol  und dann auf Abrechnung und Zahlungen.
    Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden, wird in Ihrem Konto kein Zahnradsymbol  angezeigt. Klicken Sie stattdessen oben rechts auf das Werkzeugsymbol . Sie finden Abrechnung und Zahlungen unter der Überschrift "Einrichtung".
  3. Klicken Sie im Menü links auf Kontobudgets und dann beim gewünschten Budget auf Bearbeiten.
  4. Scrollen Sie im Menü "Kontobudget bearbeiten" nach unten zu Auftrag und geben Sie die Auftragsnummer ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Auftragsnummer entfernen oder bearbeiten

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol  und dann auf Abrechnung und Zahlungen.
    Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden, wird in Ihrem Konto kein Zahnradsymbol  angezeigt. Klicken Sie stattdessen oben rechts auf das Werkzeugsymbol . Sie finden Abrechnung und Zahlungen unter der Überschrift "Einrichtung".
  3. Klicken Sie im Menü links auf Kontobudgets und dann beim gewünschten Budget auf Bearbeiten.
  4. Scrollen Sie im Menü "Kontobudget bearbeiten" nach unten zu Auftrag und geben Sie die Auftragsnummer ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Rechnung erneut erstellen

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol  und dann auf Abrechnung und Zahlungen.
    Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden, wird in Ihrem Konto kein Zahnradsymbol  angezeigt. Klicken Sie stattdessen oben rechts auf das Werkzeugsymbol . Sie finden Abrechnung und Zahlungen unter der Überschrift "Einrichtung".
  3. Klicken Sie im Menü links auf Rechnungen und dann auf die Nummer der Rechnung, die mit der aktualisierten Auftragsnummer erneut erstellt werden soll.
  4. Klicken Sie auf der Karte "Rechnungsdetails" auf Rechnung mit aktualisierten Informationen erneut erstellen. Innerhalb von 24 Stunden ist im Konto dann eine aktualisierte Rechnung verfügbar.

Hinweis

Wenn Sie eine Rechnung mit aktualisierten Informationen neu erstellen, ändert sich die Rechnungsnummer nicht. Die vorherige Version der Rechnung wird allerdings aus dem Konto entfernt. Innerhalb von 24 Stunden finden Sie in Ihrem Konto eine neue Rechnung mit derselben Nummer und den aktualisierten Informationen.

Falls eine neue Rechnungsnummer benötigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihren Google-Ansprechpartner.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?