Probleme beim Verknüpfen von Google Ads- und Google My Business-Konten beheben

Sie haben Ihr Google Ads- und Ihr Google My Business-Konto verknüpft oder den Standort Ihres Unternehmens in der Google My Business-Benutzeroberfläche des Produkts bearbeitet? Dann sollten beide Konten innerhalb von 24 Stunden synchronisiert werden. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Änderungen in Google Ads angezeigt werden.

Den Fortschritt des Verknüpfungsvorgangs können Sie auf dem Tab "Anzeigenerweiterungen" in Google Ads sehen:

Nach etwa 24 Stunden sollte auf dem Tab "Anzeigenerweiterungen" die Gesamtzahl der Standorte zu sehen sein, die durch die Verknüpfung aktualisiert wurden. Wenn keine Standorte angezeigt werden, überprüfen Sie, ob die Standorte in Ihrem Google My Business-Konto den folgenden Richtlinien entsprechen:

  • Name des Unternehmens: Geben Sie einen Namen mit höchstens 80 Zeichen ein.
  • Adresszeile 1: Diese Zeile darf nicht leer gelassen werden.
  • Adresse: Geben Sie eine Adresse mit höchstens 80 Zeichen ein.
  • Ländercode: Diese Zeile darf nicht leer gelassen werden.
  • URL: Geben Sie eine URL mit höchsten 35 Zeichen ein.

Hinweis

Wenn Sie das Passwort Ihres Google My Business-Kontos ändern, müssen Sie das Konto nicht noch einmal mit Google Ads verknüpfen.
Feedelemente für Standorterweiterungen werden eventuell gelöscht, wenn Sie:

  1. für die Standorterweiterung auf Kontoebene einen Filter hinzufügen, entfernen oder ändern. Alle Feedelemente, die nicht mit dem Filter übereinstimmen, werden gelöscht.
  2. einem Eintrag in Google My Business ein Google Ads-Label hinzufügen und nur auf Kontoebene nach Standorten mit Labels filtern. Alle Einträge mit einem neu hinzugefügten Label werden dann wieder mit Google Ads synchronisiert, und zwar als neue Feedelement-ID.
     
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?