Keyword-Optionen

Keywords sind Wörter oder Wortgruppen, die verwendet werden, um Anzeigen gezielt auszuliefern, wenn Nutzer nach damit übereinstimmenden Begriffen suchen. Mit Keyword-Optionen steuern Sie, wie sehr das Keyword mit der Suchanfrage des Nutzers übereinstimmen muss, damit die Anzeige für die Auktion berücksichtigt wird. Mit der Option „Weitgehend passend“ wird beispielsweise die Anzeige bei stärker voneinander abweichenden Suchanfragen der Nutzer ausgeliefert. Mit der Option „Genau passend“ schränken Sie die Übereinstimmung mit Suchanfragen ein.

Tipp

Mit weitgehend passenden Keyword-Optionen werden unter anderem alle Suchanfragen erfasst, die auf enger gefassten Keyword-Optionen basieren. Das bedeutet, dass ein Keyword vom Typ „Passende Wortgruppe“ für alle Suchanfragen als genau passendes Keyword gilt. Ein ähnlicher Fall: Mit einem weitgehend passenden Keyword werden alle Suchanfragen mit einer äquivalenten Wortgruppe und genau passende Keywords sowie weitere ähnliche Suchanfragen abgedeckt. Sie haben bei einer weitgehend passenden Keyword-Option daher dieselben Vorteile wie bei mehreren Keyword-Optionen, ohne Keywords wiederholen zu müssen.

Keyword-Optionen

Für das Keyword „rasen mähen dienstleistung“ gibt es Übereinstimmungen bei den folgenden Suchanfragen: 1. Weitgehend passend (leichte Übereinstimmung): Die Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die einen Bezug zu Ihrem Keyword haben, z. B. „rasen vertikutieren preise“. Format für die Eingabe von Keywords: rasen mähen dienstleistung (ohne Klammern oder Anführungszeichen). 2. Passende Wortgruppe (mäßige Übereinstimmung): Die Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die eine ähnliche Bedeutung wie das Keyword haben, z. B. „rasen mähen dienst in der nähe“, „unternehmen mit rasen mähen beauftragen“ oder „landschaftspflegedienst gras kürzen“. Format für die Eingabe von Keywords: „rasen mähen dienstleistung“ (Keyword in Anführungszeichen). 3. Genau passend (genaue Übereinstimmung): Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die dieselbe Bedeutung wie das Keyword haben, z. B. „rasen mähen dienstleistung“ oder „rasenschnitt dienstleistung“. Format für die Eingabe von Keywords [rasen mähen dienstleistung] (Keyword in eckigen Klammern).

Weitgehend passend

Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die mit Ihrem Keyword verwandt sind. Dazu zählen auch Suchanfragen, die nicht die Keywords enthalten. Dadurch führen Sie mehr Besucher auf Ihre Website, müssen weniger Zeit für die Erstellung von Keyword-Listen aufwenden und können Ihre Ausgaben auf leistungsstarke Keywords konzentrieren. „Weitgehend passend“ wird Ihren Keywords standardmäßig zugewiesen. Sie müssen also keine andere Option auswählen (wie „Genau passend“, „Passende Wortgruppe“ oder „Auszuschließende Keywords“).

Bei dieser Option wird einfach das Keyword eingegeben. Hier ist ein Beispiel für die Funktionsweise von weitgehend passenden Keywords:

Mit dem weitgehend passenden Keyword „wenig kohlenhydrate ernährung“ können Ihre Anzeigen z. B. bei Suchanfragen wie „lebensmittel ohne kohlenhydrate“, „ernährung wenig kohlenhydrate“, „rezepte wenig kalorien“, „bücher für mediterrane ernährung“ oder „kohlenhydratarme speisepläne“ ausgeliefert werden.

Damit relevante Anzeigen ausgeliefert werden können, wird bei dieser Keyword-Option unter Umständen auch Folgendes berücksichtigt:

  • die letzten Suchaktivitäten des Nutzers
  • der Inhalt der Landingpage
  • andere Keywords in einer Anzeigengruppe, um die Keyword-Bedeutung besser zu interpretieren
Hinweis: Smart Bidding muss mit weitgehend passenden Keywords verwendet werden. Das liegt daran, dass jede Suchanfrage anders ist. Daher sollten Gebote für jede Suchanfrage die individuellen Kontextsignale bei der Auktion widerspiegeln. In Smart Bidding dienen diese Signale dazu, dass Sie bei allen relevanten Suchanfragen, die Sie mit „Weitgehend passend“ abdecken können, nur an den geeigneten Auktionen mit dem passenden Gebot und für die gewünschte Zielgruppe teilnehmen. Weitere Informationen

Tipps

  • Es empfiehlt sich nicht, ähnliche Keywords wie „rot auto“ und „auto rot“ festzulegen, weil eines dieser Keywords bereits beide Varianten abdeckt. Auf die Kosten und Leistung hätte das jedoch keinen Einfluss. Die weitgehend passenden Keywords „rot auto“ und „auto rot“ werden beispielsweise als identische Keywords erkannt und nur das mit dem höheren Anzeigenrang wird verwendet. Auch wenn all Ihre ähnlichen Keywords bei derselben Suche für die Auslieferung infrage kommen, wird in der Anzeigenauktion nur ein Gebot abgegeben. Weitere Informationen
  • Im technischen Leitfaden „Unlock the Power of Search“ erfahren Sie mehr über folgende Aspekte: die Signale, die Google verwendet, wie Suchanfragen mit Keywords abgeglichen werden, wie die Automatisierung die Keyword-Optionen effektiver macht und wie Sie die Leistung verbessern können.
Passende Wortgruppe

Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die eine ähnliche Bedeutung wie das Keyword haben. Suchanfragen können eine enger gefasste Bedeutung haben und die Bedeutung des Keywords kann abgeleitet werden. Bei der Keyword-Option „Passende Wortgruppe“ werden mehr Suchanfragen berücksichtigt als bei der Option „Genau passend“ und weniger als bei der Option „Weitgehend passend“. Die Anzeigen werden nur für Suchanfragen ausgeliefert, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung enthalten.

Bei passenden Wortgruppen steht das Keyword in Anführungszeichen, z. B. „tennis schuhe“. Hier ein Beispiel für die Funktionsweise von passenden Wortgruppen:

Mit der passenden Wortgruppe „tennisschuhe“ können Ihre Anzeigen z. B. bei Suchanfragen wie „schuhe für tennis“, „tennisschuhe günstig kaufen“, „rote tennisschuhe“ oder „bequeme tennissneaker“ ausgeliefert werden. Die Anzeigen erscheinen jedoch nicht bei Suchanfragen wie „tennisschläger und trainingsschuhe“ oder „kann man beim tennis laufschuhe tragen“.

Genau passend

Anzeigen können bei Suchanfragen ausgeliefert werden, die dieselbe Bedeutung oder dieselbe Absicht haben wie das Keyword. Von den drei Keyword-Optionen können Sie mit „Genau passend“ am besten steuern, wer Ihre Anzeige sieht. Es werden jedoch weniger Suchanfragen berücksichtigt als bei den beiden Keyword-Optionen „Passende Wortgruppe“ und „Weitgehend passend“.

Bei der Option „Genau passend“ werden eckige Klammern verwendet, beispielsweise [rote schuhe]. Hier ist ein Beispiel für die Funktionsweise von genau passenden Keywords:

Mit dem genau passenden Keyword [schuhe für männer] können Ihre Anzeigen z. B. bei Suchanfragen wie „schuhe männer“, „männerschuhe“, „männerschuh“ oder „schuhe für einen mann“ ausgeliefert werden. Die Anzeigen werden jedoch nicht bei Suchanfragen wie „männer tennisschuhe“ oder „schuhe für jungen“ ausgeliefert.

Tipp

Jede dieser Keyword-Optionen lässt sich mit Smart Bidding verwenden, um Kampagnen im Hinblick auf Ihre Leistungsziele automatisch zu optimieren. Für Smart Bidding ist die Keyword-Option „Weitgehend passend“ optimal geeignet. Durch maschinelles Lernen lässt sich anhand der vielen Suchanfragen die Methode finden, mit der Sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen. Weitere Informationen zu Smart Bidding

Auszuschließende Keywords

Mit auszuschließenden Keywords verhindern Sie, dass Ihre Anzeigen bei Suchanfragen mit diesem Begriff ausgeliefert werden. Wenn Sie beispielsweise ein Schuhgeschäft haben, das aber keine Kinderschuhe führt, können Sie „kinderschuhe“ als auszuschließendes Keyword festlegen.

Hinweis: Keyword-Optionen mit auszuschließenden Keywords funktionieren anders als solche mit einzuschließenden Keywords. Weitere Informationen

Funktionsweise von Kampagnen für maximale Performance mit Suchkampagnen und Keywords

Mit Kampagnen für maximale Performance werden vorhandene Suchkampagnen ergänzt und die Ausrichtung auf Keywords berücksichtigt. Wenn die Suchanfrage des Nutzers mit einem geeigneten Keyword eines beliebigen Übereinstimmungstyps in Ihrem Konto identisch ist, hat die Suchkampagne Vorrang vor der Kampagne für maximale Performance. Ist die Suchanfrage nicht mit einem geeigneten Keyword für Suchanzeigen (einschließlich des korrigierten Suchbegriffs) identisch, wird die Kampagne oder Anzeige mit dem höchsten Anzeigenrang ausgewählt. Hierbei werden die Creative-Relevanz und Leistung berücksichtigt. Weitere Informationen zu Kampagnen für maximale Performance

Wenn vorhandene Keywords nicht für die Suchkampagne zulässig sind, werden sie stattdessen in der Kampagne für maximale Performance aufgeführt. Nachfolgend werden einige Gründe aufgeführt, warum ein Keyword für Suchanzeigen keine Anzeigenauslieferung auslösen kann:

  • Es sind nicht alle Ausrichtungskriterien von Kampagnen oder Anzeigengruppen erfüllt.
  • Alle Creatives oder Landingpages für die Anzeigengruppe wurden abgelehnt.
  • Das Keyword hat den Status „Geringes Suchvolumen“.
  • Eine Kampagne ist durch das Budget eingeschränkt.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
true
73067
false
false