Google Ads-Verwaltungskonto erstellen

Ein Verwaltungskonto ist ein Google Ads-Konto, mit dem sich ganz einfach und zentral mehrere Google Ads-Konten einschließlich anderer Verwaltungskonten aufrufen und verwalten lassen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Konto erstellen. Als allgemeinen Einstieg empfehlen wir Ihnen den Artikel Google Ads-Verwaltungskonten.

Anleitung

So erstellen Sie ein Verwaltungskonto:

  1. Rufen Sie die Startseite für Google Ads-Verwaltungskonten auf und klicken Sie auf Verwaltungskonto erstellen.
  2. Wenn Sie noch nicht angemeldet sind, tun Sie das mit der E-Mail-Adresse, die Sie für Ihr neues Verwaltungskonto verwenden möchten.
  3. Sie können Ihre E-Mail-Adresse für bis zu 20 Google Ads-Konten (einschließlich Verwaltungskonten) nutzen. Weitere Informationen 
  4. Geben Sie einen Namen für Ihr Verwaltungskonto ein. Dies ist die Bezeichnung, die für Ihre Kunden im verwalteten Konto angezeigt wird.
  5. Geben Sie an, ob Sie mit dem Konto Ihre eigenen Google Ads-Konten oder Konten anderer Nutzer verwalten möchten.
  6. Wählen Sie Ihr Land und die Zeitzone aus. Diese Zeitzone wird für die Berichte und die Abrechnung in Ihrem Konto verwendet und kann nicht geändert werden. Sie sollten die Zeitzone auswählen, in der Sie sich befinden.
  7. Legen Sie eine Währung für das Konto fest. Dies ist die Währung, die zur Abrechnung in Ihrem Verwaltungskonto verwendet wird (z. B. Budgetmanager). Sie sollten die Währung auswählen, die Sie für Ihre Geschäftstätigkeiten verwenden. Rechnungen für Ihre verwalteten Konten werden in den jeweils ausgewählten Währungen ausgestellt. Wenn Sie in einem verwalteten Konto die Leistung oder Budgetinformationen kontoübergreifend überprüfen, können Sie kostenbezogene Informationen in die im Verwaltungskonto verwendete Währung umrechnen lassen. Weitere Informationen zum Umrechnen von Währungen in Verwaltungskonten
  8. Klicken Sie auf Zur Kontoübersicht, um zu beginnen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben