Standorterweiterungen entfernen

Zum Deaktivieren oder Entfernen von Standorterweiterungen befolgen Sie die nachstehende Anleitung. Weitere Informationen zu Standorterweiterungen

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

Standorterweiterungen auf Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene deaktivieren

  1. Wechseln Sie zum Tab "Anzeigenerweiterungen".
  2. Wählen Sie die Ansicht "Standorterweiterungen" aus.
  3. Klicken Sie auf + Erweiterung.
  4. Wählen Sie "Kampagnen auswählen" (oder "Anzeigengruppen auswählen") aus.
  5. Wählen Sie eine oder mehrere Kampagnen (oder Anzeigengruppen) aus, für die Sie Standorterweiterungen deaktivieren möchten.
  6. Wählen Sie "Standorterweiterung auf Kampagnenebene nutzen" und dann "Standorterweiterungen deaktivieren" aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Standorterweiterungen für das gesamte Konto deaktivieren*

  1. Wechseln Sie zum Tab "Anzeigenerweiterungen".
  2. Wählen Sie die Ansicht "Standorterweiterungen" aus.
  3. Klicken Sie auf "Erweiterung auf Kontoebene".
  4. Wählen Sie das Google My Business-Konto aus, für das Sie Standorterweiterungen deaktivieren möchten.
  5. Klicken Sie auf Entfernen

* Wichtig: Wenn Sie Standorterweiterungen aus Ihrem Konto entfernen, können Sie keine Unternehmensstandorte für die Ausrichtung oder für Gebote verwenden. Außerdem ist es dann nicht möglich, Conversions in Form von Ladenbesuchen zu erfassen. Daher raten wir davon ab.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben