Themenbezogene Ausrichtung

Wir möchten Sie dabei unterstützen, noch mehr potenzielle Kunden zu erreichen. Deshalb werden Ihre Anzeigen nun bei Inhalten ausgeliefert, die mit beliebigen Themen, Placements oder Keywords für Display-/Videowerbung und Suchanzeigen übereinstimmen, die Sie für die Ausrichtung ausgewählt haben. Wenn Sie z. B. „Fahrräder“ als Thema und „Fahrrad fahren“ als Keyword für Display-/Videowerbung und Suchanzeigen verwenden, werden Ihre Anzeigen bei Inhalten ausgeliefert, die mit beiden Kriterien übereinstimmen.

Außerdem wurde die Ausrichtung auf den Kontext vereinfacht und auf einer Seite in Google Ads zusammengefasst, sodass Sie alle Arten der inhaltsbezogenen Ausrichtung (Themen, Placements, Keywords für Display-/Videowerbung und Ausschlüsse) in einer einzigen Ansicht verwalten können. Die neue Seite finden Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite unter Kampagnen Campaigns Icon im Bereich Inhalt.

Videokampagnen, mit denen nur Conversions erzielt werden: Damit Sie zusätzliche Conversion-Möglichkeiten finden, steht in den kommenden Monaten die inhaltsbezogene Ausrichtung für sämtliche Videokampagnen mit Conversion-Zielvorhaben nicht mehr zur Verfügung. Ab Anfang 2023 werden alle bestehenden Einstellungen für die inhaltsbezogene Ausrichtung automatisch aus Videokampagnen entfernt, mit denen mehr Conversions erzielt werden sollen. Wenn Sie die inhaltsbezogene Ausrichtung aus vorhandenen Conversion-Kampagnen manuell entfernen möchten, rufen Sie die Anzeigengruppeneinstellungen auf. Weitere Informationen zum Optimieren von Videokampagnen für mehr Conversions

Sie möchten bestimmte Nutzer erreichen, die an bestimmten Themen interessiert sind. Mit der themenbezogenen Ausrichtung haben Sie die Möglichkeit, Anzeigen auf Webseiten, in Apps und in Videos zu den gewünschten Themen zu platzieren: von Landwirtschaft über Musik bis hin zu Essen und Trinken.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über das themenbezogene Targeting in Google Ads. Sie können diese Funktion in Displaynetzwerk- oder Videokampagnen über den Tab „Inhalte“ im linken Seitenmenü oder im Bereich „Inhalte“ in den Einstellungen einer neuen Kampagne verwenden. Eine detaillierte Anleitung dazu finden Sie unter Anzeigen auf Websites mit relevanten Themen ausrichten.

Mit der themenbezogenen Ausrichtung können Sie Anzeigen auf allen Seiten im Displaynetzwerk oder auf YouTube schalten, deren Inhalt mit den von Ihnen ausgewählten Themen übereinstimmt. Da die Inhalte im Web nicht immer gleich bleiben, ändern sich möglicherweise auch die Seiten, auf denen die Anzeigen geschaltet werden. Wählen Sie einfach ein oder mehrere relevante Themen aus, damit die Anzeigen auf den entsprechenden Seiten zu sehen sind.

Hinweis: Die themenbezogene Ausrichtung ist auch für nicht überspringbare In-Stream- und Bumper-Anzeigen verfügbar, die auf YouTube TV in auktionsbasierten Google Ads-Kampagnen ausgeliefert werden. Weitere Informationen zu YouTube TV-Anzeigen

Beispiel

Sind die Anzeigen beispielsweise auf das Thema „Fahrzeuge“ ausgerichtet, werden sie im Displaynetzwerk unter anderem auf Websites oder anderen Placements mit Bezug zu Autos geschaltet. Sie können auch spezifischere Unterthemen auswählen, etwa „Lkw und Geländewagen“, „Nutzfahrzeuge“ oder „Motorräder“.

Sie können die themenbezogene Ausrichtung mit anderen Arten der inhaltsbezogenen Ausrichtung (Keywords und Placements) kombinieren, um Ihre Anzeigen auf beliebige ausgewählte Inhalte in Ihrer Anzeigengruppe auszurichten und eine breitere Zielgruppe zu erreichen.

Gründe für die Ausrichtung auf Themen

  • Sie möchten Ihre Anzeigen auf einer Reihe von Websites zu bestimmten Themen schalten. Wenn Sie beispielsweise Fahrräder verkaufen und wissen, dass Ihre Kunden auch gern wandern und zelten, können Sie auf einer großen Anzahl von Websites werben. Wählen Sie einfach das untergeordnete Thema „Wandern und Camping“ aus. So werden Ihre Anzeigen auf Webseiten zu diesem Thema ausgeliefert.
  • Durch Hinzufügen aller untergeordneten Themen wird nicht automatisch auch das übergeordnete Thema berücksichtigt. Manche Seiten werden von der Ausrichtung ausgeschlossen, wenn Sie der Anzeigengruppe nur die untergeordneten Themen hinzufügen. Deshalb sollten Sie auch das übergeordnete Thema einschließen.
  • Sie möchten die Markenidentität oder den Lifestyle-Bezug Ihres Unternehmens pflegen.
  • Das Kampagnenbudget ist flexibel oder uneingeschränkt.
  • Sie möchten eine schnellere Anzeigenauslieferung erreichen oder das CPA-Ziel ist relativ flexibel.

Zusätzliche Tipps

  • Richten Sie Anzeigen auf ein übergeordnetes Thema aus, so werden die Anzeigen auch auf alle dazugehörigen untergeordneten Themen ausgerichtet. Es empfiehlt sich jedoch, untergeordnete Themen zum Steuern der Gebotsfunktion und von Berichten hinzuzufügen.

  • Sie können Seiten zu einem bestimmten Thema ausschließen. So lässt sich verhindern, dass Ihre Anzeigen Seiten zu Themen ausgeliefert werden, die nicht die gewünschte Leistung bringen oder keinen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.

Kosten für themenbezogene Ausrichtung

Die Preisgestaltung für die themenbezogene Ausrichtung funktioniert genauso wie für andere Ausrichtungsarten. Sie legen Ihr Gebot fest oder wählen eine automatische Gebotsstrategie aus. Das Google Ads-System liefert Ihre Anzeige dann auf Seiten im Google-Werbenetzwerk aus, deren Inhalt dem ausgewählten Thema entspricht und auf denen Ihr Gebot eine Anzeigenposition gewinnen kann. Bei beliebten Themen gibt es womöglich Tausende oder gar Zehntausende von Seiten, die für die Anzeige infrage kommen.

Infokarte

Infokarten sind eine hilfreiche Funktion, die Sie beim Erstellen einer Kampagne bei der Ausrichtung auf den Kontext unterstützt. Die Funktion ist verfügbar, während Sie Themen, Videopakete und Placements für die Ausrichtung auswählen.

  • Bei der Ausrichtung auf Themen finden Sie auf einer Infokarte unter anderem Informationen zu Impressionen und Kriterien für den Standort.
  • Für Videopakete und Placements werden auf einer Infokarte Informationen zu den stärksten Zielgruppen und beliebtesten YouTube-Kategorien angezeigt.

Wenn Sie auf die Infokarte für ein bestimmtes Thema zugreifen möchten, bewegen Sie den Mauszeiger auf das gewünschte Thema oder die Option, zu der Sie weitere Informationen erhalten möchten.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
7662549823954098596
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true