Nicht autorisierte Google Ads-Kosten

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen nicht autorisierte Google Ads-Kosten in Rechnung gestellt wurden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Vergewissern Sie sich anhand der Beispiele unten, dass es sich tatsächlich um Google Ads-Kosten handelt.
  2. Fragen Sie Kollegen, Freunde oder Familienangehörige, ob sie ein Google Ads-Konto für Sie eingerichtet haben.
  3. Wenn Sie kein Google Ads-Konto haben, Ihnen jedoch Google Ads-Kosten in Rechnung gestellt wurden, wenden Sie sich umgehend an uns und senden Sie uns einen Screenshot des in Rechnung gestellten Betrags. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Google Ads-Kosten auf dem Kontoauszug bzw. der Kreditkartenabrechnung

Die Darstellung der Google Ads-Kosten auf Ihrer Kreditkartenabrechnung oder Ihrem Kontoauszug kann je nach Kreditkarte variieren. Die folgenden Beispiele zeigen, wie Sie Google Ads-Kosten in Ihrem Konto erkennen.

Visa oder MasterCard

Wenn Ihnen Google Ads-Kosten in Rechnung gestellt wurden und Sie Visa oder MasterCard für Zahlungen verwenden, sehen Sie einen der folgenden Einträge auf der Kreditkartenabrechnung:

  • GOOGLE ADS. CC@GOOGLE.COM
  • GOOGLE*GOOG[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE*SVCS[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE ADS[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]

Wenn auf Ihrer Kreditkartenabrechnung mehrere Kundennummern angegeben sind, wird diese Zahlungsmethode möglicherweise für mehrere Google Ads-Konten verwendet.

American Express

Wenn Ihnen Google Ads-Kosten in Rechnung gestellt wurden und Sie American Express für Zahlungen verwenden, sehen Sie einen der folgenden Einträge auf der Kreditkartenabrechnung:

  • GOOGLE LTD. CC@GOOGLE.COM GOOGLE ADS ADVERTISING
  • GOOGLE INC. CC@GOOGLE.COM GOOGLE ADS ADVERTISING
  • GOOGLE*SVCS[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE ADS[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]

Wenn auf Ihrer Kreditkartenabrechnung mehrere Kundennummern angegeben sind, wird diese Zahlungsmethode möglicherweise für mehrere Google Ads-Konten verwendet.

Bankkonto (Lastschrift)

Wenn Ihnen Google Ads-Kosten in Rechnung gestellt wurden und Sie am Lastschriftverfahren teilnehmen, sehen Sie einen der folgenden Einträge auf dem Kontoauszug:

  • Goog_[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • Google_[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • Google[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOOGLE_A[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE_[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]
  • GOOGLE ADS[zehnstellige Google Ads-Kundennummer]

Gelegentlich verzögern sich Buchungen, sodass die Kosten auf der Seite "Transaktionsverlauf" einige Tage früher zu sehen sind als auf Ihrem Kontoauszug. Beispielsweise kann eine Zahlung auf der Seite "Transaktionsverlauf" dem 7. April zugeordnet sein, auf dem Kontoauszug jedoch dem 10. April. Diese Verzögerungen sind nicht ungewöhnlich.

Nicht autorisierte Kosten melden

Wenn auf Ihrem Kontoauszug oder Ihrer Kreditkartenabrechnung Abbuchungen im Zusammenhang mit Google Ads angegeben sind, obwohl Sie kein Google Ads-Konto eingerichtet haben, führen Sie folgende Schritte aus.

  1. Vergewissern Sie sich, dass es sich bei den Kosten tatsächlich um Google Ads-Kosten handelt. Wie Google Ads-Kosten auf Kreditkartenabrechnungen und Kontoauszügen ausgewiesen werden, sehen Sie oben.
  2. Prüfen Sie, ob Sie auf das Google Ads-Konto zugreifen können. Fragen Sie Familienangehörige, Kollegen oder Freunde, ob sie ein Konto für Sie eingerichtet haben. Wenn dies der Fall ist, bitten Sie um die Anmeldedaten, damit Sie die Kontrolle über das Konto haben. Sollten Sie nicht auf die Kontoinformationen zugreifen können, füllen Sie bitte dieses Formular aus.
  3. Wenn Sie sicher sind, dass niemand in Ihrem Umfeld ein Google Ads-Konto für Sie eingerichtet hat, wenden Sie sich umgehend an uns. Fügen Sie einen Screenshot oder eine eingescannte Kopie des Kontoauszugs bzw. der Kreditkartenabrechnung bei, damit wir die Abrechnung überprüfen können. Beachten Sie dazu bitte folgende Tipps:
    • Geben Sie das Datum, den Betrag, die Quelle und das Ziel der Zahlung an.
    • Die Datei selbst sollte unverändert und nicht bearbeitbar sein.
    • Verwenden Sie das Dateiformat JPG, GIF, PNG, PDF oder TIFF.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?