Website-URL bestätigen und beanspruchen

Bevor Sie bestimmte Programme im Merchant Center verwenden können, müssen Sie die Website-URL Ihres Geschäfts bestätigen und beanspruchen. Durch die Bestätigung erfährt Google, dass Sie der autorisierte Inhaber der Website-URL sind, und durch die Beanspruchung wird die bestätigte Website-URL mit Ihrem Merchant Center-Konto verknüpft.

So gehts

Wenn Sie Ihre Website-URL noch nie zuvor gegenüber Google bestätigt haben, beginnen Sie mit der Bestätigung. Sie können hierzu eine von vier Möglichkeiten wählen, über die Google mit Ihrer Website kommunizieren kann. Durch diese Methoden werden Ihrer Website Markierungen hinzugefügt, sodass Google Ihre Website finden und sich davon überzeugen kann, dass Sie der autorisierte Inhaber sowohl Ihrer Website als auch Ihres Merchant Center-Kontos sind. Google erhält durch diesen Code keine weiteren Zugriffsmöglichkeiten oder Berechtigungen.

Um den Vorgang abzuschließen, beanspruchen Sie Ihre Website. Das bedeutet, dass Sie die bestätigte URL zur Verwendung mit Ihrem Merchant Center-Konto reservieren. Nur der Nutzer, der die Website bestätigt, kann später Anspruch darauf erheben.

Wenn Sie Ihre Website schon einmal gegenüber Google bestätigt haben, können Sie den Vorgang abschließen, ohne das Merchant Center zu verlassen. Google ordnet Ihre Websiteinformationen über Ihr Google-Konto zu. Wenn Sie mit der Google Search Console vertraut sind und Ihre Website-URL schon einmal bestätigt haben, können Sie diese problemlos in Ihrem Merchant Center-Konto beanspruchen. Weitere Informationen zur Google Search Console

Hinweis

Die in Ihren Produktdaten hinterlegten Links müssen mit der URL übereinstimmen. Dies schließt die Top-Level-Domain (z. B. ".com", ".net") ein, die Sie in Ihrem Konto beanspruchen. Artikel, die für andere Domains als die in Ihrem Merchant Center-Konto registrierte Domain eingereicht werden, werden nicht verarbeitet.

Anleitung

Schritt 1: Website-URL eingeben

Sie können eine URL jederzeit mit den folgenden Schritten bestätigen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf das Werkzeugsymbol 
  3. Wählen Sie unter "Tools" die Option Unternehmensangaben aus.
  4. Geben Sie Ihre URL ein. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die URL
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können diese Seite auch aufrufen, indem Sie auf der Einrichtungsseite für Shopping-Anzeigen oder Google-Plattformen auf Website-URL angeben klicken.

Schritt 2: Website-URL bestätigen und beanspruchen

Mit der Bestätigung Ihrer Website weisen Sie nach, dass Sie der Inhaber Ihrer Website-URL sind und die Berechtigung haben, Inhalte der Website zu bearbeiten. Zur Bestätigung Ihrer Website können Sie eine von vier Methoden verwenden. Jede dieser Optionen ermöglicht es, gegenüber Google zu bestätigen, dass Sie der Inhaber der Website sind und Bearbeitungszugriff auf sie haben.

HTML-Datei-Upload (gängigste Methode)

Laden Sie eine HTML-Datei auf Ihren Server hoch. Wir überzeugen uns dann davon, dass am angegebenen Speicherort eine Datei existiert. Um diese Methode verwenden zu können, müssen Sie in der Lage sein, neue Dateien auf Ihren Server hochzuladen. Entfernen Sie die HTML-Datei auch dann nicht, wenn Sie Ihre Website-URL bestätigt und beansprucht haben, damit die Bestätigung nicht rückgängig gemacht wird.
  1. Laden Sie die in den Anweisungen auf dieser Seite aufgeführte HTML-Datei herunter.
  2. Laden Sie die Datei auf Ihre Website hoch.
  3. Überprüfen Sie, ob der Upload erfolgreich war, indem Sie die auf derselben Seite aufgeführte Website besuchen.
  4. Wurde die Datei korrekt hochgeladen, erhalten Sie eine Bestätigung in Ihrem Browser.

HTML-Tag

Fügen Sie Ihrer Startseite ein Meta-Tag hinzu. Dazu kopieren Sie eine kurze Zeile mit HTML-Code und fügen sie im Code Ihrer Website ein. Dieser Code ist nur eine Markierung. Google erhält dadurch keine weiteren Zugriffsmöglichkeiten oder Berechtigungen für Ihre Website. Um diese Methode verwenden zu können, müssen Sie in der Lage sein, den HTML-Code der Indexseite Ihrer Website zu bearbeiten. Entfernen Sie das HTML-Tag auch dann nicht, wenn Sie Ihre Website-URL bestätigt und beansprucht haben, damit die Bestätigung nicht rückgängig gemacht wird.

  1. Melden Sie sich im Merchant Center an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol  und dann auf Unternehmensangaben.
  3. Klicken Sie auf den Tab Website.
  4. Wählen Sie unter "Alternative Methoden" die Option "HTML-Tag" aus.
  5. Kopieren Sie das für Ihr Konto erstellte Meta-Tag.
  6. Fügen Sie den Tag-Code auf der Startseite Ihrer Website ein. Er muss im Abschnitt <head> vor dem ersten Abschnitt <body> stehen.
Hinweis: Wenn Sie den Tag-Code nicht auf der Startseite Ihrer Website einfügen, werden Sie eventuell auf eine andere Webseite weitergeleitet.

Google Analytics

Wenn Sie Google Analytics bereits verwenden, können Sie den vorhandenen Google Analytics-Code für das Tracking Ihrer Website hinzufügen. Dazu müssen Sie Administrator Ihres Google Analytics-Kontos sein. Der Tracking-Code von Google Analytics wird ausschließlich zur Bestätigung der Inhaberschaft an Ihrer Website-URL genutzt. Es erfolgt kein Zugriff auf Google Analytics-Daten.
  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Analytics-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Verwaltung.
  3. Wählen Sie ein Konto aus dem Menü in der Spalte "Konto".
  4. Wählen Sie im Menü in der Spalte "Property" eine Property aus.
  5. Klicken Sie unter "Property" auf Tracking-Info > Tracking-Code.
  6. Ihre Tracking-ID und Property-Nummer werden oben auf der Seite angezeigt.
  7. Das Tracking-Code-Snippet für Ihre Website wird unter Website-Tracking angezeigt.
  8. Kopieren Sie das für Ihr Google Analytics-Konto generierte Meta-Tag.
  9. Fügen Sie den Tag-Code auf der Startseite Ihrer Website ein. Er muss im Abschnitt <head> vor dem ersten Abschnitt <body> stehen.

Google Tag Manager

Installieren Sie einen Container auf Ihrer Website. Sie müssen die Rolle "Administrator" auf der Kontoebene von Google Tag Manager haben. Die Container-ID von Google Tag Manager wird zur Bestätigung der Inhaberschaft von Websites verwendet. Es erfolgt kein Zugriff auf Google Tag Manager-Daten.
  1. Melden Sie sich in Google Tag Manager an.
  2. Erstellen Sie einen Container.
  3. Installieren Sie den Container, indem Sie das Container-Snippet auf Ihrer Website hinzufügen.

Schritt 3: URL Ihrer Website beanspruchen

Wenn Sie Ihre Website-URL beanspruchen, erhalten Sie das exklusive Recht, Ihre Website in Verbindung mit Ihrem Merchant Center-Konto zu verwenden.

Eine URL beanspruchen, die Google noch nicht bekannt ist

Nachdem Sie die Schritte zum Hochladen einer HTML-Datei oder Hinzufügen eines HTML-Tags bzw. die Schritte zur Bestätigung Ihrer Website in Google Analytics oder im Google Tag Manager ausgeführt haben, gehen Sie so vor:
  1. Kehren Sie zur Seite Unternehmensangaben in Ihrem Merchant Center-Konto zurück.
  2. Je nachdem, welche Bestätigungsmethode Sie verwendet haben, maximieren Sie das Feld Upload einer HTML-Datei oder das Feld Alternative Methoden.
  3. Klicken Sie auf Bestätigen und Anspruch erheben.

In der Google Search Console bestätigte URL beanspruchen

  1. Sie können Ihre URL beanspruchen, indem Sie dieselbe E-Mail-Adresse für Ihr Merchant Center-Konto und Ihr Search Console-Konto hinzufügen.
  2. Sobald Sie dieselbe Anmelde-E-Mail-Adresse für Ihr Merchant Center und Ihr bestätigtes Search Console-Konto hinzugefügt haben, werden Sie feststellen, dass Ihre Website im Merchant Center bereits als bestätigt gelistet ist. Sie müssen die Website-URL im Rahmen der Anmeldung für ein Konto oder auf der Seite Ihr Unternehmen beanspruchen, indem Sie die Option Website beanspruchen auswählen.
Hinweis: Nachdem Sie Ihre URL beansprucht haben, müssen Sie Ihren Feed noch einmal abrufen. Wenn Sie Content API verwenden, müssen Sie Ihren Feed noch einmal hochladen, damit er neu gecrawlt werden kann.

Website-URLs bestätigen, wenn mehrere Websitedomains verwendet werden

Mit Mehrfachkundenkonten können Sie Artikel für mehrere Websitedomains einreichen.

Inhaber von Mehrfachkundenkonten können eine Website-URL für das Hauptkonto bestätigen und beanspruchen. Das übergeordnete Konto sollte in der Regel die Top-Level-Domain, z. B. http://beispiel.com, bestätigen und beanspruchen. Jedes Unterkonto übernimmt dann automatisch den Anspruch und es können von dort aus Artikel für diese Domain eingereicht werden.

Alternativ kann jedes Unterkonto auch eine völlig andere Website-URL bestätigen und beanspruchen. Weitere Informationen zum Bestätigen und Beanspruchen von Website-URLs für Mehrfachkundenkonten

Einbindung in E-Commerce-Plattformen von Drittanbietern

Wenn die Website Ihres Geschäfts von einer E-Commerce-Plattform eines Drittanbieters gehostet wird, gibt es auf der Plattform möglicherweise zusätzliche Möglichkeiten, wie Sie Ihre Website bestätigen und beanspruchen können. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Plattform.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben