Google Chrome herunterladen und installieren

Google Chrome ist ein kostenloser Browser, der in Sekundenschnelle installiert werden kann.

Google Chrome herunterladen

Detaillierte Anleitung ansehen

Windows

Führen Sie zur Installation von Chrome für Ihr Nutzerkonto die folgenden Schritte aus. Dabei wird unter Umständen die Option angezeigt, den Browser für alle Nutzerkonten auf Ihrem Computer zu installieren. Wenn Sie diese Option nicht erhalten, lesen Sie hier weitere Informationen zur Installation von Chrome für mehrere Nutzerkonten.

  1. Laden Sie die Installationsdatei herunter.
  2. Falls Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf "Ausführen" oder "Speichern".
  3. Wenn Sie die Installationsdatei gespeichert haben, doppelklicken Sie auf die Installationsdatei, um die Installation zu starten. Ihre Startseiteneinstellungen und der Browserverlauf werden automatisch aus Ihrem Standardbrowser importiert.
  4. Windows 7/Vista/XP
    Sobald alles eingerichtet ist, wird ein Chrome-Fenster geöffnet. Beim ersten Öffnen von Chrome erhalten Sie eine Meldung, dass Sie mit Google direkt über die Adressleiste, auch Omnibox genannt, suchen können. Falls Sie Ihre Standardsuchmaschine ändern möchten, klicken Sie auf Ändern.

    Suchmaschine auswählen

    Windows 8
    Ein Willkommensdialogfeld erscheint. Klicken Sie auf Weiter, um Ihren Standardbrowser auszuwählen. Wenn Sie Google Chrome auswählen, wird Google Chrome als Windows 8-App auf dem Startbildschirm gestartet.

Haben Sie Probleme bei der Installation oder beim Öffnen von Chrome? Lesen Sie die Informationen zur Problembehebung.

Mac

  1. Laden Sie die Installationsdatei herunter.
  2. Öffnen Sie nach dem Download die Datei mit dem Namen "Google Chrome.dmg".
  3. Ziehen Sie aus dem daraufhin angezeigten Fenster das Chrome-Symbol in den Anwendungsordner. Dadurch wird Chrome für alle Nutzerkonten auf dem Computer installiert. Ihre Startseiteneinstellungen und der Browserverlauf werden automatisch aus Ihrem Standardbrowser importiert.

    Falls Sie nicht über Administratorrechte verfügen, ziehen Sie das Symbol an einen Speicherort auf dem Computer, für den Sie über Rechte verfügen, beispielsweise auf den Desktop. Chrome wird dann nur für Ihr Nutzerkonto installiert.

  4. Wenn Sie den Browser zum ersten Mal öffnen, werden Sie vom Finder dazu aufgefordert, das Öffnen der aus dem Internet heruntergeladenen Anwendung zu bestätigen. Klicken Sie auf Öffnen, um fortzufahren.
  5. Sie erhalten eine Meldung, dass Sie mit Google direkt über die Adressleiste, auch Omnibox genannt, suchen können. Falls Sie Ihre Standardsuchmaschine ändern möchten, klicken Sie auf Ändern.

    Suchmaschine auswählen

  6. Ziehen Sie das Google Chrome-Image von Ihrem Desktop auf das "Auswerfen"-Symbol im Dock. Achten Sie darauf, dass Sie das Image und nicht das Anwendungssymbol von Google Chrome ziehen.

Linux

Wir empfehlen, Chrome mithilfe des integrierten Paketverwaltungssystems zu installieren. Sie können das Programm jedoch auch in ein lokales Nutzerverzeichnis kopieren und es ohne Administratorrechte installieren. Dazu benötigen Sie während der Installation Administratorrechte.

  1. Laden Sie die Installationsdatei herunter.
  2. Klicken Sie auf OK, um das Paket zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Install Package (Paket installieren), um mit der Installation von Chrome zu beginnen.
  4. Sobald alles eingerichtet ist, wird ein Chrome-Fenster geöffnet. Beim ersten Öffnen von Chrome erhalten Sie eine Meldung, dass Sie mit Google direkt über die Adressleiste, auch Omnibox genannt, suchen können. Falls Sie Ihre Standardsuchmaschine ändern möchten, klicken Sie auf Ändern.

    Suchmaschine auswählen

Wählen Sie zum Öffnen des Browsers Applications > Internet > Google Chrome (Anwendungen > Internet > Google Chrome). Google Chrome fügt sein Repository zu Ihrem Paketmanager hinzu, damit es immer auf dem neuesten Stand bleibt.

Lesen Sie auch den Startleitfaden, um weitere Informationen zur Verwendung von Google Chrome zu erhalten.