Eine Kategorie für das Unternehmensprofil auswählen

Unternehmen verwalten

Kategorien beschreiben Ihr Unternehmen. Sie erreichen damit Nutzer, die nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen.

Wenn Ihre primäre Kategorie beispielsweise „Pizzeria“ ist, kann Ihr Unternehmen in lokalen Google-Suchergebnissen für Nutzer erscheinen, wenn sie in ihrer Umgebung nach Restaurants, italienischen Restaurants oder Pizza suchen. Ihre Kategorie ist einer von vielen Faktoren, die sich auf Ihr Ranking in lokalen Suchergebnissen bei Google auswirken. Weitere Informationen zum Ranking in lokalen Suchergebnissen

Anhand der Kategorie kann Ihrem Unternehmen, je nach Art, auch ein Ortslabel zugewiesen werden.

Kategorie auswählen

Wählen Sie eine Kategorie aus, die Ihr Unternehmen möglichst genau als Ganzes beschreibt. Beginnen Sie mit der Eingabe und wählen Sie dann im Drop-down-Menü eine Kategorie aus.

  • Statt „Studio“ wählen Sie beispielsweise „Nagelstudio“ aus.

Wenn die gewünschte Kategorie nicht verfügbar ist, wählen Sie eine allgemeinere aus, durch die die Art Ihres Unternehmens dennoch richtig beschrieben wird. Das Erstellen einer eigenen, neuen Kategorie ist nicht möglich.

Kategorien für Abteilungen

Wählen Sie zusätzliche Kategorien aus, um Kunden mehr Informationen über spezielle Abteilungen oder Dienstleistungen zu bieten. Sie sollten allerdings nicht für jedes Produkt oder jede Dienstleistung eine eigenständige Kategorie hinzufügen. Wählen Sie zur Beschreibung Ihres Kerngeschäfts so wenige Kategorien wie möglich aus der vorhandenen Liste aus.

  • Wenn Sie beispielsweise ein Lebensmittelgeschäft betreiben, das eine Drogerie und eine Feinkostabteilung umfasst, sollten Sie „Lebensmittelhändler“ als primäre Kategorie auswählen und „Drogerie“ und „Feinkostgeschäft“ als zusätzliche Kategorien hinzufügen. Weitere Informationen zum Auswählen von Kategorien

Falls es in Ihrem Unternehmen öffentliche Abteilungen gibt, die unabhängig von Ihnen sind, benötigen sie ein eigenes Profil. Fügen Sie die jeweiligen Kategorien nicht dem Hauptprofil hinzu.

  • Wenn Sie beispielsweise ein Fitnesscenter haben, zu dem auch ein separat betriebenes Café gehört, fügen Sie nicht die Kategorie „Café“ hinzu. Stattdessen sollte der Betreiber des Cafés ein eigenes Unternehmensprofil mit der primären Kategorie „Café“ erstellen. Weitere Informationen zu Abteilungen
Kategoriespezifische Funktionen

Je nach Unternehmenskategorie können spezifische Funktionen für Ihr Unternehmensprofil verfügbar sein. Beispiel:

Wichtig: Wenn Sie eine neue Kategorie auswählen oder eine vorhandene bearbeiten, müssen Sie Ihr Unternehmen eventuell noch einmal bestätigen. So wird dafür gesorgt, dass die Informationen zu Ihrem Unternehmen auch tatsächlich korrekt sind.

Kategorien in der Google Suche hinzufügen oder bearbeiten
  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Ihrem Google-Konto an.
    • Sie müssen in dem Konto angemeldet sein, mit dem Sie auch Ihr Unternehmensprofil verwalten.
  2. Sie finden Ihr Unternehmensprofil, indem Sie auf Google nach dem genauen Namen Ihres Unternehmens suchen. 
    • Als Suchanfrage können Sie auch mein Unternehmen eingeben.
  3. Öffnen Sie Ihr Unternehmensprofil. Klicken Sie dazu oben auf Profil bearbeiten und dann Unternehmensinformationen.
  4. Klicken Sie unter „Info“ auf Unternehmenskategorie.
    • So fügen Sie eine primäre Kategorie hinzu oder bearbeiten sie: Geben Sie im Feld „Primäre Kategorie“ die ersten Buchstaben einer Kategorie ein und wählen Sie dann unter den angezeigten Optionen die passende aus.
    • So fügen Sie eine weitere Kategorie hinzu: Klicken Sie auf Weitere Kategorie hinzufügen. Geben Sie dann im Feld „Weitere Kategorie“ die gewünschte Kategorie ein und wählen Sie unter den angezeigten eine Kategorie aus.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
99729
false
false
false