Erste Schritte mit Ihrem neuen Android-Smartphone

Mithilfe dieser Checkliste können Sie Ihr neues Android-Smartphone einrichten.

SIM-Karte einlegen

Ihre SIM-Karte ist ein austauschbarer Chip, auf dem wichtige Informationen zu Ihrem Smartphone gespeichert sind. In der Regel erhalten Sie sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.

Die meisten Android-Nutzer haben auf ihrem Smartphone dank SIM-Karte die folgenden Möglichkeiten:

  • Internetdienste und andere Funktionen nutzen, für die eine Internetverbindung erforderlich ist, z. B. Funktionen bestimmter Apps und Dienste
  • Android-Updates erhalten, wenn kein WLAN oder Tethering verfügbar ist
  • Anrufe starten und annehmen
  • SMS senden und empfangen

SIM-Karte einlegen

Wichtig: Viele Geräte genehmigen Mobilfunkanbieter-Dienste automatisch, nachdem Sie die SIM-Karte eingelegt haben. Wenn auf Ihrem Gerät eine Fehlermeldung angezeigt wird oder Probleme mit der SIM-Karte oder den Mobilfunkanbieter-Diensten auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkanbieter.

  1. Halten Sie Ihre SIM-Karte bereit.
  2. Öffnen Sie das SIM-Kartenfach Ihres Geräts.
  3. Legen Sie die SIM-Karte ins SIM-Kartenfach ein.
  4. Schieben Sie das SIM-Kartenfach zurück ins Gerät.

Mit WLAN verbinden

Sie können Ihr Smartphone so einrichten, dass die WLAN-Funktion automatisch aktiviert wird und das Gerät sich mit vertrauenswürdigen Netzwerken verbindet. Wenn Sie WLAN aktiviert haben, stellt das Smartphone eine Verbindung zu WLANs in der Nähe her, mit denen es schon einmal verbunden war. Wenn Sie WLAN nicht aktivieren, kann sich das Gerät nur über Ihren Mobilfunkanbieter mit dem Internet verbinden. Weitere Informationen zu WLANs auf Ihrem Android-Gerät

Tipp: Stellen Sie eine Internetverbindung her, um Internetdienste und andere Funktionen zu nutzen, z. B.:

  • Android-Updates, wenn Sie nicht mit dem Internetdienst Ihres Mobilfunkanbieters oder per Tethering verbunden sind
  • Funktionen bestimmter Apps und Dienste, die eine Internetverbindung benötigen

WLAN aktivieren und Verbindung herstellen

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 10 oder höher. So prüfen Sie Ihre Version.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Netzwerk & Internet und dann Internet.
  3. Tippen Sie auf eines der aufgeführten Netzwerke. Netzwerke, für die ein Passwort erforderlich ist, sind mit einem Schloss Sperren gekennzeichnet.

Hinweis: Nachdem Sie die Verbindung hergestellt haben, wird das Netzwerk gespeichert. Wenn sich Ihr Smartphone in der Nähe befindet und WLAN aktiviert ist, stellt das Smartphone automatisch eine Verbindung zu diesem Netzwerk her.

Apps & Daten kopieren

Wenn Sie Ihr neues Gerät personalisieren möchten, können Sie Apps, SMS, Kontakte, Fotos und andere Informationen von Ihrem alten Gerät kopieren. Möglicherweise müssen Sie Ihr Google-Konto während dieses Vorgangs bestätigen. 

Wenn Sie Apps und Daten kopieren möchten, sichern Sie zuerst die Daten auf Ihrem alten Gerät und stellen Sie sie wieder her.

Tipps:

  • Das Kopieren von Apps und Daten kann einige Stunden dauern. Die Apps und Daten werden dabei nicht von Ihrem alten Gerät entfernt.
  • Apps, die nur für iOS verfügbar sind, werden nicht auf Ihr Android-Gerät kopiert.
  • Bei der Übertragung von Apps und Daten gilt Folgendes:
    • Über WLAN: Sie müssen die ganze Zeit über mit dem Internet verbunden sein.
    • Über ein Kabel: Sie müssen für den gesamten Übertragungsprozess mit Ihrem alten Gerät verbunden sein.
  • Wenn Sie Apps und Daten nicht kopieren, gilt Folgendes:
    • Apps, die Sie auf Ihrem alten Smartphone installiert haben, müssen Sie manuell aus dem Play Store herunterladen und installieren.
    • SMS, die vom alten Gerät gesendet oder empfangen wurden, werden nicht gespeichert.
    • Ihre gespeicherten Kontakte müssen Sie manuell hinzufügen.
    • Ihre Fotos werden nicht übertragen.

Google-Konto hinzufügen

Über Ihr Google-Konto können Sie Fotos, Nachrichten, E-Mails und Daten automatisch mit anderen Geräten synchronisieren, auf denen Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, können Sie Folgendes tun:

Tipp: Sie können Ihrem Gerät mehrere Google-Konten hinzufügen.

Displaysperre einrichten

Sie können eine Displaysperre einrichten, um Ihr Android-Smartphone besser zu schützen. So richten Sie eine Displaysperre ein.

Tipp: Einige Geräte haben eine biometrische Displaysperre. Wenn Sie mehr wissen möchten, wenden Sie sich bitte an den Hersteller Ihres Smartphones.

Konto des Geräteherstellers oder Mobilfunkanbieters hinzufügen

Einige Smartphonehersteller und Mobilfunkanbieter stellen Nutzern, die im Konto des Mobilfunkanbieters angemeldet sind, bestimmte Apps und Dienste zur Verfügung. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Mobilfunkanbieter.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false