Dieser Artikel ist Teil der Anleitung für die Migration von Universal Analytics zu Google Analytics 4. Weitere Informationen finden Sie im Inhaltsverzeichnis der Migrationsanleitung.

Jetzt zu Google Analytics 4 wechseln

Ab sofort Google Analytics 4 für Analysen verwenden

Google Analytics 4 bietet alle Voraussetzungen, um Ihre Analyseanforderungen heute und in Zukunft zu erfüllen. Wie bereits angekündigt, wird Universal Analytics demnächst eingestellt. Daher empfehlen wir Ihnen, so schnell wie möglich zu Google Analytics 4 zu wechseln. Die Verarbeitung neuer Treffer wird am 1. Juli 2023 für alle Universal Analytics-Standard-Properties und am 1. Oktober 2023 für alle Universal Analytics 360-Properties eingestellt. Weitere Informationen

Wenn Sie die Vorteile von Google Analytics 4 wie kontinuierliche Analysen, automatische Statistiken zum Kaufprozess und einfache Aktivierung nutzen möchten, um den Marketing-ROI zu steigern, sollten Sie Ihre Google Analytics 4-Property umgehend einrichten.

Jetzt loslegen

Einrichtung abschließen

1. Kontostruktur berücksichtigen
Aufwand variiert (Aufwand variiert)

2. Google Analytics 4-Property erstellen
sehr geringer Aufwand (sehr geringer Aufwand)

3. Datenstream(s) erstellen
sehr geringer Aufwand (sehr geringer Aufwand)

4. Datenerfassung aktivieren
Aufwand variiert (Aufwand variiert)

5. Google-Signale aktivieren
sehr geringer Aufwand (falls zutreffend; sehr geringer Aufwand)
Erforderlich für erweiterte Remarketing-Funktionen und Berichte

6. Mit Google Ads verknüpfen 
geringer Aufwand (falls zutreffend, geringer Aufwand)
Sie können das Migrationstool für Google Ads-Verknüpfungen verwenden, um Verknüpfungen aus Universal Analytics zu importieren, oder neue Google Ads-Verknüpfungen erstellen.

7. Benutzerdefinierte Universal Analytics-Ereignisse Google Analytics 4-Ereignissen zuordnen
Aufwand variiert (Aufwand variiert)

8. Universal Analytics-Zielvorhaben und -Conversions zu Google Analytics 4 migrieren
mittlerer Aufwand (mittlerer Aufwand)

9. Gebote für Conversions prüfen und in Google Ads übernehmen
mittlerer Aufwand (falls zutreffend; mittlerer Aufwand)

10. Zielgruppen migrieren
mittlerer Aufwand (falls zutreffend; mittlerer Aufwand)

11. E-Commerce-Messung migrieren
großer Aufwand (falls zutreffend; hoher Aufwand)

12. Nutzer hinzufügen
geringer Aufwand (geringer Aufwand)

Verwenden Sie das Tool für die Nutzermigration oder fügen Sie Nutzer manuell hinzu.

Hinweis: Kontonutzer haben automatisch Zugriff. Sie müssen der neuen GA4-Property nur Nutzer aus UA-Properties (oder -Datenansichten) hinzufügen.

Werbetreibende: Google Analytics 4-Daten in Google Ads verwenden

Sobald die Einrichtung Ihrer Google Analytics 4-Property abgeschlossen ist, können Sie Berichte aufrufen und Analytics-Daten in Ihrem Google Ads-Konto verwenden. Wenn Sie alle Vorteile von Google Analytics 4 nutzen möchten, melden Sie sich in Google Ads an und führen Sie mindestens einen der folgenden Schritte aus:

Erweiterte Einrichtung (falls zutreffend)

Für User-ID, Datenimport, Measurement Protocol, BigQuery Export usw.:

 


 

Glückwunsch!
Sie sind auf dem besten Weg, umsetzbare und datenschutzkonforme Informationen zu Kunden mit Google Analytics 4 zu erhalten.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
69256
false
false