Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Keyword-Planer: Suchvolumen und Trends abrufen

Sie können den Keyword-Planer verwenden, um bisherige Statistikdaten für eine Keyword-Liste abzurufen. Diese umfassen zum Beispiel die durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen oder Informationen zu den Wettbewerbern. Dies hilft dabei, zu entscheiden, welche Keywords entfernt und welche bestehen bleiben sollen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Keyword-Planer Daten zum Suchvolumen und Trends für Keywords abrufen.

Bevor Sie beginnen

Sie rufen den Keyword-Planer auf, indem Sie sich unter http://adwords.google.com/KeywordPlanner in Ihrem AdWords-Konto anmelden.

Anleitung

  1. Klicken Sie auf Daten zum Suchvolumen und Trends abrufen
  2. Geben Sie eine Liste mit Keywords ein, entweder eines pro Zeile oder durch Kommas getrennt. Sie können auch auf "Datei auswählen" klicken, um eine CSV-Datei mit Ihren Keywords hochzuladen. Diese Keywords werden nicht zu bestehenden Kampagnen in Ihrem Konto hinzugefügt.
  3. Sie können aber auch auf Suchvolumen abrufen klicken, um bisherige Statistikdaten für Ihre Keywords einzusehen. Hierzu zählen etwa die durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen oder Informationen zu Mitbewerbern. Wenn Sie diese Keywords in Anzeigengruppen unterteilt einsehen möchten, klicken Sie in den Ergebnissen auf den Tab "Anzeigengruppen-Ideen".

Tipp

Wenn Sie für Ihre Keywords Keyword-Optionen verwenden, wird dies vom System nur bei der Berechnung von Traffic-Prognosen berücksichtigt. Wenn Sie beispielsweise ein Keyword wie [frankfurt wellness hotel] als genau passend hinzufügen, geben Ihnen die Prognosen eine Vorstellung davon, was dieses Keyword als genau passendes Keyword leisten könnte.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
In AdWords anmelden

Hilfe und Tipps zu Ihrem Konto erhalten Sie, wenn Sie sich mit der E-Mail-Adresse in Ihrem AdWords-Konto anmelden, oder informieren Sie sich über die ersten Schritte mit AdWords.