Nutzerverwaltung bei Google Workspace for Education

Nachdem Sie Ihre Domain eingerichtet haben, sollten Sie als Erstes Nutzer und Gruppen erstellen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Nutzer und Gruppen in Google Workspace for Education hinzuzufügen:

  • In der Admin-Konsole einzelne Nutzer und Gruppen manuell hinzufügen
  • In der Admin-Konsole eine CSV-Datei hochladen, um mehrere Nutzer gleichzeitig hinzuzufügen
  • Über Ihren LDAP-Verzeichnisserver Nutzer und Gruppen in der Education-Version automatisch erstellen und synchronisieren (empfohlen bei Verwendung eines LDAP-Servers)
  • Mithilfe eines Partners, der Ihr Schüler-/Studenteninformationssystem (SIS) mit der Cloud verknüpft, das Erstellen von Nutzern und Gruppen in der Education-Version automatisieren (empfohlen)
  • Über die Directory API der Education-Version eine eigene App zur Nutzerbereitstellung erstellen
Art der Nutzerbereitstellung Vorteile Nachteile Anmerkungen
Manuelle Nutzerbereitstellung
(Admin-Konsole)
Die unkomplizierteste und schnellste
Art der Einrichtung,
wenn Sie nur wenige
Nutzer hinzufügen möchten
Wenn Sie viele Nutzer
hinzufügen möchten,
kann dieser manuelle Prozess
sehr zeitaufwendig sein
Manuelle Vorgehensweise;
nicht skalierbar
Upload über CSV-Datei
(Admin-Konsole)
 
Einfach und schnell,
vor allem, wenn Sie
viele Nutzer gleichzeitig
hinzufügen möchten 
Hierfür müssen Sie
eine Liste aller Nutzer erstellen
 
Manuelle Vorgehensweise
Google Cloud
Directory Sync (GCDS)
Automatisierte Vorgehensweise,
um all Ihre Nutzer und Gruppen
zu erstellen und regelmäßig
zu synchronisieren
 
Die Konfiguration des Tools
ist zeitaufwendig, aber sie muss
lediglich einmal durchgeführt werden
GCDS wird empfohlen,
wenn Sie einen
LDAP-Verzeichnisserver
verwenden, da sämtliche Nutzer
auf diese Weise erstellt
und neue regelmäßig
synchronisiert werden
 
Directory API
(benutzerdefinierte Entwicklung)
 
Wird in Ihre
individuelle Umgebung eingebettet;
nützlich bei komplexen
Verzeichnissen
 
Erfordert Programmierkenntnisse

 
Für sehr komplexe
Umgebungen geeignet
 
Mit Partnern zusammenarbeiten
(die die Directory API verwenden)
 
Automatisierte Vorgehensweise Rechtliche Aspekte hinsichtlich
der Verknüpfung Ihres SIS
mit der Cloud
 
Die schnellste und einfachste Art,
Ihr Konto für die Education-Version
einzurichten

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, die Kontaktdaten des Administrators oder des Helpdesk zur Passwortwiederherstellung für Endnutzer einzugeben, damit Nutzer, die Probleme mit der Anmeldung haben, das richtige Team kontaktieren können. Das geht auch ganz schnell. Eine genaue Anleitung finden Sie im Hilfeartikel Passwortwiederherstellung für Nutzer einrichten.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben