Domain von einem Google-Partner kaufen

Wenn Sie in Ihrer Organisation Google-Dienste nutzen möchten, aber noch keinen Domainnamen haben, helfen wir Ihnen gerne beim Kauf einer Domain. Wählen Sie bei der Registrierung für ein Google Enterprise-Produkt einfach die Option Neue Domain kaufen aus. Wir helfen Ihnen beim Erwerb einer erhältlichen Domain von einem unserer Domainhostpartner (nur in US-Englisch). Anschließend richten wir Ihre gewünschten Google-Dienste für diese Domain ein. Was ist eine Domain?

Wenn Sie während der Registrierung eine Domain von einem Google-Partner kaufen, ist der Einstieg in manche Google-Dienste leichter. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf Ihre Position in Google-Suchergebnissen.
Über unsere Domainhostpartner

Google registriert und hostet keine Domainnamen. Allerdings arbeiten wir mit verschiedenen Unternehmen zusammen, die für unsere Kunden Domains registrieren und hosten, zum Beispiel GoDaddy.com und eNom.com.

Wenn Sie bei der Registrierung eine Domain erwerben, erhalten Sie ein Konto bei diesen Partnern. Dieses Konto ist nicht mit Google verbunden. In diesem Konto werden die DNS-Datensätze Ihrer Domain gehostet, die für verschiedene Zwecke vom Einrichten von E-Mails für Ihre Nutzer bis zum Festlegen Ihrer geschäftlichen Webadressen benötigt werden.

Solange Sie Ihre Domain für Google-Dienste verwenden, müssen Sie nicht auf dieses externe Konto zugreifen. Wir konfigurieren die DNS-Datensätze Ihrer Domain für Sie, damit Sie den E-Mail-Empfang einrichten, Webadressen festlegen und andere Dienste konfigurieren können, ohne die Google Admin-Konsole verlassen zu müssen.

Vorteile des Domainkaufs bei einem unserer Partner

Wenn Sie einen Domainnamen bei einem unserer Partner erwerben, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Einfache E-Mail-Einrichtung
    Wir konfigurieren die MX-Datensätze Ihrer Domain so, dass sie auf die Mailserver von Google verweisen. Sie müssen einfach nur Gmail in der Admin-Konsole aktivieren, und schon können Ihre Nutzer über das Gmail-Konto mit Ihrer Domain E-Mails empfangen.
  • Benutzerdefinierte Dienstadressen
    Wir bearbeiten die CNAME-Datensätze so, dass Ihre Nutzer Dienste unter prägnanten, leicht zu merkenden Adressen aufrufen können, zum Beispiel mail.ihremusterdomain.de oder kalender.ihremusterdomain.de.
  • Automatische Verlängerung in der Admin-Konsole
    Zunächst erwerben Sie Ihre Domain für ein Jahr. Danach müssen Sie Ihre Registrierung bei dem betreffenden Domainhost verlängern. Sie können aber auch einfach in der Google Admin-Konsole eine automatische Verlängerung einrichten. Melden Sie sich dazu einfach in der Konsole an und klicken Sie auf Domains.
  • Vollständige DNS-Steuerung und Domainverwaltung
    Ihre Domain wird von uns zwar automatisch für Ihre Google-Dienste konfiguriert, Sie können aber nach wie vor die DNS-Einstellungen Ihrer Domain nach Belieben ändern. Sie können diese Einstellungen bearbeiten, damit auch Dienste von anderen Anbietern als Google unterstützt werden, oder Sie können über diese Einstellungen Ihren Domainhost kontaktieren. Das externe Konto bei Ihrem Domainhost erreichen Sie bequem von der Google Admin-Konsole aus.
  • Domainsperrung ohne zusätzliche Kosten
    Unsere Partner stellen eine zusätzliche Sicherheitsebene zum Schutz vor nicht autorisierten Domainübertragungen bereit.
So erwerben Sie eine neue Domain:
  1. Klicken Sie auf die unten stehende Schaltfläche und folgen Sie den Anweisungen. Geben Sie die erforderlichen Informationen über Sie und Ihr Unternehmen ein.

    Anmelden für Google Apps

  2. Wenn Sie gebeten werden, einen Domainnamen anzugeben, wählen Sie die Option Neue Domain kaufen aus. Geben Sie den Namen ein, den Sie registrieren möchten, und wählen Sie die gewünschte Top-Level-Domain (.com, .edu usw.) aus.
  3. Klicken Sie auf Verfügbarkeit prüfen.

    Google überprüft, ob der ausgewählte Domainname verfügbar ist. Falls dieser bereits vergeben ist, probieren Sie andere Domainnamen aus, bis Sie einen verfügbaren Namen gefunden haben. Füllen Sie im Anschluss daran die übrigen Felder aus, um Ihr Google-Konto zu erstellen.

    Wählen Sie Ihren Namen mit Bedacht, da sich der Name der primären Domain nachträglich nicht ohne Weiteres ändern lässt. Wenn Ihre Wunschdomain, zum Beispiel ihremusterdomain.de, nicht verfügbar ist, können Sie beispielsweise ihremusterdomain.net ausprobieren. Weitere Informationen zur Auswahl Ihrer primären Domain

Nach dem Kauf Ihrer Domain erhalten Sie ein Konto bei Ihrem Domainhost, das nicht mit Google verbunden ist. Dort können Sie jederzeit die Einstellungen Ihrer Domain einsehen und bearbeiten. Weitere Informationen zum Zugriff auf DNS-Datensätze eines Partnerhosts

Alle Käufe sind verbindlich.