Kalenderressourcen

Wenn Sie die kostenlose alte Version der G Suite haben und diese Funktion nutzen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf G Suite Basic durchführen

G Suite-Nutzer in Ihrer Organisation können in Google Kalender nicht nur Termine erstellen, sondern auch Ressourcen buchen. Das häufigste Beispiel ist der Konferenzraum. Ressourcen können aber auch Projektoren, Firmenwagen, Gästebüros, Erholungsbereiche oder sonstige Dinge sein, die jemand für einen bestimmten Zeitraum reservieren kann.

Kalenderressourcen lassen sich nur mit einer Administratorrolle mit den dafür notwendigen Berechtigungen verwalten. Die vordefinierte Rolle des Dienstadministrators verfügt über Berechtigungen für Kalenderressourcen. Sie können diese Rolle verwenden oder eine benutzerdefinierte Administratorrolle erstellen. Anleitungen dafür finden Sie in den Hilfeartikeln Einem Nutzer Administratorrollen zuweisen und Benutzerdefinierte Administratorrollen erstellen.

Hinweis: Nachdem Sie eine Ressource hinzugefügt haben, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis sie in den Kalendern aller Nutzer verfügbar ist.

Kalenderressourcen hinzufügen und verwalten

  1. Gebäude, Ausstattung und Ressourcen erstellen
    Seit dem 17. Oktober 2017 wird die von Google empfohlene Namenskonvention automatisch auf Ressourcen angewendet. Der automatisch erstellte lange Ressourcenname basiert auf den Informationen, die Sie für die Ressource eingeben, z. B. "Gebäude", "Etage", "Name" und "Ausstattung".

    Hinweis: Für Ressourcen, die vor dem 17. Oktober 2017 erstellt wurden, empfehlen wir Ihnen, die Ressourceninformationen zu aktualisieren, um die neuen Ressourcenfelder zu verwenden.

  2. Kalenderressourcen verwalten
    Sie können eine Ressource nur verwalten, wenn Sie die zugehörige E-Mail-Adresse der Liste Meine Kalender hinzufügen. Anschließend können Sie die Ressource bearbeiten, freigeben und Benachrichtigungen dazu erhalten.

  3. Kalenderressourcen freigeben
    Wenn Sie für die neue Ressource keine Freigabeoption festlegen, wird die Standardfreigabeeinstellung für sekundäre Kalender in Ihrer Organisation übernommen.

  4. Ressourcen einem Termin hinzufügen
    Sobald Sie eine Ressource erstellt und freigegeben haben, können Sie und Ihre Nutzer Ressourcen auf dieselbe Weise Terminen hinzufügen, wie Sie Gäste zu den Terminen einladen.

  5. Benachrichtigungen zu Ressourcen erhalten
    Sie können festlegen, dass Sie in folgenden Fällen immer eine Benachrichtigung erhalten:

    • Eine Ressource wird für einen neuen Termin geplant.
    • Ein geplanter Termin wird geändert oder abgesagt.
    • Eingeladene Personen oder Ressourcen antworten auf einen Termin.

    Sie können für die Ressource auch den täglichen Zeitplan anfordern.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?