Empfohlene Auflösung und Seitenverhältnisse

YouTube verwendet je nach Plattform und Videoformat unterschiedliche Seitenverhältnisse für Videos.

Auf Computern wird ein YouTube-Player mit einem Seitenverhältnis von 16:9 verwendet. Im Player werden den Videos automatisch schwarze Balken hinzugefügt, damit sie weder abgeschnitten noch gestreckt angezeigt werden. 

Empfohlene Auflösung und Seitenverhältnisse

Damit dein Video perfekt in den Player passt, solltest du es mit einer der folgenden Auflösungen codieren:

  • 2.160 Pixel: 3.840 x 2.160
  • 1.440 Pixel: 2.560 x 1.440
  • 1.080 Pixel: 1.920 x 1.080
  • 720 Pixel: 1.280 x 720
  • 480 Pixel: 854 x 480
  • 360 Pixel: 640 x 360
  • 240 Pixel: 426 x 240

Du kannst dein Video nach dem Hochladen mithilfe von Formatierungs-Tags an die Größe des Players anpassen.

So wird das Video angezeigt

Wenn du eine Datei mit einem anderen Seitenverhältnis als 16:9 hochlädst, werden entweder an den Seiten des Videos (Pillarboxing) oder oben und unten (Letterboxing) schwarze Balken angezeigt.

Einige Beispiele:

  • Im Player werden bei Videos mit einem Seitenverhältnis von 4:3 automatisch schwarze Balken an den Seiten eingefügt (Pillarboxing).
  • Wenn die Größe des Players geändert wird, können oben und unten schwarze Balken eingefügt werden (Letterboxing). Dies ist bei 16:9-Videos beispielsweise der Fall, wenn der eingebettete Player ein 4:3-Format hat. 
  • Anamorphe Videos werden mit Letterboxing-Balken versehen, wenn sie in einem Player im Format 16:9 oder 4:3 angezeigt werden. Im Player kann dieser Vorgang jedoch nur durchgeführt werden, wenn das ursprüngliche Seitenverhältnis des Videos beibehalten wird. Daher solltest du dem Video selbst keine schwarzen Balken hinzufügen.

Hinweis: Wenn du ein Video vor dem Upload mit Letterboxing-Balken versiehst, werden im Breitbildformat vertikale Balken hinzugefügt, was zu schwarzen Balken rund um das Video und einer beeinträchtigten Videowiedergabe führt.  

Videoanzeigebeispiele

Wenn du ein 16:9-Video in seinem ursprünglichen Seitenverhältnis hochlädst (Empfehlung: 1.280 x 720)   Das Video füllt den YouTube-Player im Breitbildmodus (Format 16:9) exakt aus.
Wenn du ein 4:3-Video in seinem ursprünglichen Seitenverhältnis hochlädst (Empfehlung: 640 x 480)   Das Video wird im Widescreen-Player in der richtigen Größe und im richtigen Verhältnis dargestellt, wobei links und rechts jeweils ein schwarzer Balken erscheint.
Wenn du deinem Video vor dem Hochladen oben und unten Balken hinzufügst, damit es in einen 4:3-Player passt   In diesem Fall fügt der YouTube-Player links und rechts ebenfalls Balken hinzu, damit das 4:3-Video in den Widescreen-Player passt. Das Video ist nun vollständig von Balken eingerahmt.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?