Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Feed in der Google App verwenden

Mit dem Feed in der Google App erhalten Sie die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt ohne erst nach ihnen suchen zu müssen. Sie können beispielsweise aktuelle Verkehrsinformationen aufrufen, bevor Sie zur Arbeit fahren, beliebte Orte in Ihrer Nähe ausfindig machen und aktuelle Spielstände Ihrer Lieblingsmannschaft abrufen.

Feed anzeigen

Zum Ansehen Ihres Feeds gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • In der Google App Google .
  • Wenn Sie ein Nexus- oder Google Play Edition-Gerät haben, wischen Sie mit dem Finger auf einem beliebigen Bildschirm dieses Geräts von unten nach oben.

Sie können Ihren Feed nicht sehen? Eventuell müssen Sie Ihren Feed aktivieren.

Auswählen, was im Feed gezeigt wird

Sie können in Ihren Einstellungen festlegen, welche Arten von Benachrichtigungen in Ihrem Feed angezeigt werden sollen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Feed in der Google App anpassen.

So legt Google fest, was in Ihrem Feed angezeigt werden soll

Um zu wissen, was in Ihrem Feed angezeigt werden soll, nutzt Google Informationen von Ihrem Gerät und von anderen Google-Produkten.

Google nutzt auch in Ihrem Google-Konto gespeicherte Daten. Diese Daten basieren auf Einstellungen, die Sie ändern, aktivieren oder deaktivieren können. Dazu zählen unter anderem:

  • Web- und App-Aktivitäten
  • Geräteinformationen: Damit Google diese Informationen nutzen kann, müssen die "Web- und App-Aktivitäten" aktiviert sein.
  • Standortverlauf: Damit Google diese Informationen nutzen kann, müssen die "Web- und App-Aktivitäten" aktiviert sein.
  • Standorteinstellungen: Einige Benachrichtigungen in Ihrem Feed werden basierend auf Ihrer privaten Adresse angezeigt. Wenn Ihre private Adresse nicht verfügbar ist, nutzt Google unter Umständen Ihre geschäftliche Adresse oder den aktuellen Standort Ihres Gerätes. Weitere Informationen dazu, wie Sie private und geschäftliche Adressen festlegen
Katie is a Search expert and author of this help page.

Katie ist Expertin für die Google-Suche und hat diese Hilfeseite verfasst. Weiter unten können Sie ihr Feedback zu dieser Seite geben.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?