Die G Suite heißt jetzt Google Workspace und enthält alle Tools, die Sie im Unternehmen benötigen.

Google Ads-Standard-Remarketing

Beim Google Ads-Remarketing werden die Besucher Ihrer Website und die Nutzer Ihrer App in Listen aufgenommen, über die sich diese potenziellen Kunden wieder ansprechen lassen. Für die Nutzer auf den Remarketing-Listen können Sie gezielt Anzeigen schalten. Bevor Sie dieses Tag verwenden, sollten Sie sich in der Google Ads-Hilfe mit der Funktionsweise vertraut machen.

Wenn Sie ein Remarketing-Tag einrichten, geben Sie die Conversion-ID und optional das Conversion-Label Ihres Google Ads-Kontos ein. So finden Sie diese Angaben:

Das Conversion-Label ist beim Erstellen des Remarketing-Tags optional und sollte nur verwenden werden, wenn Sie auf Tags basierende Remarketing-Listen nutzen. Wenn Sie aktionsspezifische Conversion-Labels hinzufügen, würden Sie die Anzahl der Conversions künstlich in die Höhe treiben.
  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
    • Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden:
      1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol.
      2. Wählen Sie unter Gemeinsam genutzte Bibliothek die Option Zielgruppenverwaltung aus.
      3. Klicken Sie im Menü links auf Zielgruppenquellen.
      4. Klicken Sie auf der Karte „Google Ads-Tag“ auf Details. Wenn Sie das Remarketing-Tag noch nicht erstellt haben, klicken Sie auf Tag einrichten.
      5. Scrollen Sie nach unten und maximieren Sie den Bereich Google Ads-Tag.
      6. Scrollen Sie weiter nach unten und wählen Sie Tag-Manager verwenden aus.
      7. Kopieren Sie die Conversion-ID.
      8. Optional: Wenn Sie eine auf Tags basierende Remarketing-Liste mit Conversion-Label haben, rufen Sie diese auf und klicken Sie auf Tags, um die Details zu sehen. Kopieren Sie unter dem Ereignis-Snippet das Conversion-Label (hervorgehoben).
        <script>
          gtag('event', 'conversion', {
              'send_to': 'AW-123456733/AnExaMPleC0Nv3rS10nLaBel',
              'aw_remarketing_only': true
          });
        </script>
    • Wenn Sie die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden:
      1. Wechseln Sie in Ihrem Konto zu Gemeinsam genutzte Bibliothek und dann Zielgruppen.
      2. Klicken Sie auf Tag-Details und wählen Sie Einrichtung aus.
      3. Maximieren Sie den Bereich AdWords-Remarketing-Tag und Anleitung anzeigen und notieren Sie sich die Conversion-ID (hervorgehoben).
        <script type="text/javascript">
        /* <![CDATA[ */
        var google_conversion_id = 123456733;
        var google_custom_params = window.google_tag_params;
        var google_remarketing_only = true;
        /* ]]> */
        </script>
        Optional: Wenn Sie eine auf Tags basierende Remarketing-Liste mit Conversion-Label haben, notieren Sie sich sowohl die Conversion-ID als auch das Conversion-Label.
        <script type="text/javascript">
        /* <![CDATA[ */
        var google_conversion_id = 123456733;
        var google_conversion_label = "vOzVCLSr3nUQmqytvgM";
        var google_custom_params = window.google_tag_params;
        var google_remarketing_only = true;
        /* ]]> */
        </script>
  2. Erstellen Sie in Google Tag Manager ein Remarketing-Tag für Google Ads.
    1. Wählen Sie in Tag Manager Neu und dann Tag-Konfiguration und dann Google Ads-Remarketing aus.
    2. Geben Sie die Conversion-ID von Google Ads und das optionale Conversion-Label in die vorgegebenen Felder ein.
    3. Klicken Sie auf „Trigger“ und wählen Sie mindestens einen Trigger aus. Damit legen Sie fest, wann das Tag ausgelöst werden soll. Wenn Sie auf jeder Seite Ihrer Website ein Remarketing-Tag einfügen möchten, können Sie beispielsweise den Trigger Seitenaufruf auswählen. 
    4. Klicken Sie auf Speichern, um die Tag-Einrichtung abzuschließen.
  3. Wichtig: Für eine optimale Kompatibilität mit Webbrowsern muss eine Conversion-Verknüpfung aktiviert sein.

  4. Sehen Sie sich die Änderungen als Vorschau an und veröffentlichen Sie das Tag, wenn Sie bereit sind.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
102259
false
false