Fehlermeldungen an der Kasse beheben

Wenn Sie den Kauf aufgrund einer Fehlermeldung nicht abschließen können, führen Sie die folgenden Schritte aus.

„Deine Transaktion kann nicht abgeschlossen werden.“

Wenn Sie gebeten werden, nähere Informationen anzugeben, folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Weitere Optionen:

  • Verwenden Sie eine andere Zahlungsmethode.
  • Prüfen Sie, ob die Rechnungsadresse für Ihre Zahlungsmethode mit der Adresse in den Einstellungen des Google-Zahlungscenters übereinstimmt. Wenn die Adressen nicht übereinstimmen, aktualisieren Sie Ihre Adresse im Google-Zahlungscenter.
  • Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an, statt als Gast zu bezahlen. Wenn Sie noch kein Google-Konto haben, erstellen Sie zuerst eines.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank oder Ihrem Finanzinstitut nach Informationen zu Ihrer Kreditkartentransaktion.
„Abschluss der Transaktion nicht möglich: Karte abgelaufen“

Prüfen Sie, ob Ihr Zahlungsmittel auf dem neuesten Stand ist. Wenn es nicht aktuell ist, bearbeiten Sie die Zahlungsmethode.

„Abschluss der Transaktion nicht möglich. Bitte verwende ein anderes Zahlungsmittel.“

Wichtig: Die folgenden Schritte gelten auch für die Fehlermeldung „Deine Zahlung konnte nicht durchgeführt werden. Versuche es entweder mit einer anderen Zahlungsmethode oder mit derselben Zahlungsmethode später noch einmal.“

Schritt 1: Prüfen, ob Ihre Karte aktuell ist

  1. Wenn Ihre Karte nicht auf dem neuesten Stand ist, aktualisieren Sie Ihre Zahlungsmethode.
  2. Versuchen Sie, noch einmal zu bestellen.

Schritt 2: Zahlungskonto prüfen

  1. Prüfen Sie, ob das Guthaben auf Ihrem Konto für den Kauf ausreicht.
  2. Sollten weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihre Bank.
  3. Versuchen Sie es noch einmal mit einer anderen Zahlungsmethode.
„Deine Zahlung wurde aufgrund eines Problems mit deinem Konto abgelehnt.“

Wenn Ihre Zahlungsmethode abgelehnt wurde und Sie diese Nachricht erhalten haben, hat Google einen verdächtigen Kauf in Ihrem Konto festgestellt. Sie erhalten diese Meldung auch, wenn wir weitere Informationen für Folgendes benötigen:

  • Schutz Ihres Kontos vor Betrug
  • Einhaltung von EU-Recht (nur für Personen mit Wohnsitz in der EU)

So beheben Sie das Problem:

  1. Rufen Sie das Google-Zahlungscenter auf.
  2. Wenn Sie Warnungen oder Anfragen erhalten haben, reagieren Sie entsprechend.
  3. Bestätigen Sie vor der Bestellung Ihre Identität.
  4. Prüfen Sie, ob Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Zahlungsinformationen aktuell sind.
„Zahlung kann nicht verarbeitet werden: Guthaben nicht ausreichend“

Prüfen Sie Ihren Kontostand oder wenden Sie sich an Ihre Bank.

„Diese Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden. Wenden Sie sich an Ihren Google Workspace-Administrator, um das Problem zu beheben.“

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, wurde Ihr Konto von Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung eingerichtet. Wenden Sie sich an Ihren Google Workspace-Administrator, um das Problem zu beheben.

Tipp: Wenn Sie Administrator sind, erfahren Sie hier, wie Sie Abrechnungsprobleme beheben.

Administrator ermitteln

Als Ihr Administrator kommen folgende Personen infrage:

  • Eine Person aus Ihrer IT-Abteilung oder vom Helpdesk in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung
  • Die Person, die Ihren E‑Mail-Dienst oder Ihre Website verwaltet
  • Die Person, von der Sie Ihren Nutzernamen erhalten haben
„Zahlungskarte nicht zulässig oder nicht verfügbar“

Karte liegt nicht vor und muss bestätigt werden

Wenn Sie Ihre Karte nicht vorliegen haben und die Meldung „Auf payments.google.com bestätigen“ oder „Über die Zahlungsmethoden deines Google-Kontos bestätigen“ angezeigt wird, wurde Ihre Karte als gestohlen gemeldet. Bevor Sie die Karte wieder verwenden können, müssen Sie sie bestätigen:

  1. Rufen Sie das Google-Zahlungscenter auf.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Konto an:
    • Wenn Sie mehrere Konten haben: Melden Sie sich in dem Konto an, in dem die nicht vorliegende Karte eingetragen ist.
    • Wenn Sie nicht das Google-Zahlungscenter verwenden: Gehen Sie zur Seite Zahlungsmethoden Ihres Kontos.
  3. Wählen Sie Zahlungsmethoden aus.
  4. Wählen Sie neben der Karte mit „Bestätigung erforderlich“ die Option Bestätigen und dann Code abrufen aus.
  5. Suchen Sie den Bestätigungscode heraus.
    • Der Code besteht aus den letzten sechs Ziffern der vorübergehenden Einbehaltung mit der Bezeichnung „GOOGLE“ auf Ihrer Kartenabrechnung.
    • Die Einbehaltung beträgt weniger als 1,95 $.
    • Sie erhalten den Code möglicherweise sofort, manchmal aber auch erst nach bis zu sieben Tagen.
  6. Kehren Sie zu Ihrem Konto zurück.
  7. Geben Sie den Bestätigungscode ein.

Karte liegt nicht vor und ist nicht zugelassen

Wenn Sie Ihre Karte nicht vorliegen haben und Sie eine Meldung erhalten, dass die Karte unzulässig ist, versuchen Sie, mit einer anderen Karte zu bestellen.

Wenn die gewünschte Karte nicht aufgeführt ist, folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um sie als neue Karte hinzuzufügen.

„Bei der Aktualisierung deiner Zahlungsmethode ist ein Problem aufgetreten.“

Stornieren Sie Ihre aktuelle Bestellung und geben Sie eine neue auf.

„Bestätigung fehlgeschlagen“

Nachdem Sie im Google Store bezahlt haben und Kauf bestätigen ausgewählt haben, wird die Aufforderung „Identität bestätigen“ angezeigt. Wenn die Überprüfung fehlschlägt, wird die Transaktion mit der Fehlermeldung „Bestätigung fehlgeschlagen“ abgelehnt.

  1. Ihr registriertes Smartphone muss sich in der Nähe befinden und mit dem Internet verbunden sein.
    • Ein registriertes Smartphone ist ein Telefon, das mit Ihrem E‑Mail-Konto verknüpft ist, über das der Kaufversuch erfolgt.
    • In Ihrem Browser müssen Pop-ups für den Google Store zugelassen sein.
  2. Warten Sie auf die Benachrichtigung auf Ihrem registrierten Smartphone.
  3. Halten Sie die Zahlungskarte bereit.

    Wichtig: Der Einkaufswagen ist möglicherweise nicht mehr aktuell und es wird ein Fehler angezeigt, bis Sie die Seite aktualisieren.

  4. Wenn in Ihrem Browser die Aufforderung „Andere Option wählen“ angezeigt wird, wählen Sie eine andere Methode zur Bestätigung des Kontos aus.
  5. Damit Sie zukünftig schnell bezahlen können, müssen Sie Ihre Adresse und Ihre Zahlungsinformationen in Ihrem Google Store-Konto speichern.
  6. Wenn Sie Ihr Konto nicht bestätigen können, versuchen Sie, als Gast oder im privaten Modus zu bezahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter Identität bestätigen.

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
10586174084229442565