Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Auf Fotos nach Personen, Dingen und Orten suchen

Sie können Ihre Fotos nach praktisch jedem Inhalt durchsuchen – nach der Hochzeit, auf der Sie im letzten Sommer zu Gast waren, nach Ihrem besten Freund, einem Haustier oder auch nach Städten, z. B. New York.

In Fotos suchen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Fotos App .
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an. 
  3. Geben Sie oben in das Feld ein, was Sie suchen, z. B.:
    • New York
    • bei Personen oder Haustieren, denen Sie ein Label zugewiesen haben, den Namen oder Alias

Fotos einer Person oder eines Haustiers suchen und Labels anwenden

Mithilfe von Gesichtergruppen können Sie Ihre Fotos verwalten und leichter wiederfinden. Nachdem Sie ein Label hinzugefügt haben, können Sie anhand dieses Labels nach Fotos suchen. Diese Funktion steht in manchen Ländern nicht zur Verfügung.

SCHRITT 1: Fotos einer bestimmten Person oder eines Haustiers suchen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Fotos App .
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an. 
  3. Tippen Sie oben auf die Suchleiste. Sie sehen ein Kästchen mit Gesichtern.
  4. Tippen Sie auf ein Gesicht, um weitere Fotos von der Person oder dem Tier zu sehen. Tippen Sie auf den Pfeil, wenn Sie weitere Gesichter sehen möchten.
    (Wenn dieses Kästchen nicht angezeigt wird, ist diese Funktion in Ihrem Land nicht verfügbar oder Sie haben die entsprechende Einstellung deaktiviert oder keine Gruppen eingerichtet.)

SCHRITT 2: Labels hinzufügen

  1. Wählen Sie oben in einer Gesichtergruppe Wer ist das? aus.
  2. Geben Sie ein Namenslabel ein. Jetzt können Sie dieses Label als Suchkriterium im Suchfeld verwenden. Von Ihnen zugewiesene private Gesichterlabels sind nur für Sie sichtbar – auch dann, wenn Sie die entsprechenden Fotos mit jemandem teilen.

Gruppierung von Gesichtern deaktivieren

Wenn Sie nicht möchten, dass ähnliche Gesichter in Ihrer Fotogalerie in Gruppen zusammengefasst werden, können Sie die Gruppierung von Gesichtern deaktivieren. Wenn Sie die Funktion deaktivieren, löschen Sie

  • die Gesichtergruppen in Ihrem Konto,
  • die Gesichtsmodelle, die zum Erstellen dieser Gesichtergruppen verwendet werden, und
  • die Gesichterlabels, die Sie erstellt haben.

So deaktivieren Sie die Gruppierung von Gesichtern:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Fotos App .
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an. 
  3. Tippen Sie auf "Menü"  und dann Einstellungen und dann Ähnliche Gesichter gruppieren.
  4. Deaktivieren Sie Gesichtergruppierung.
  5. Optional: Wenn Sie die Gesichtergruppierung nur für Haustiere deaktivieren möchten, deaktivieren Sie Haustiere mit Personen anzeigen.

Weitere Tipps

Gesichtergruppen zusammenführen

Falls ein Gesicht in mehreren Gruppierungen angezeigt wird, können Sie die Gruppierungen zusammenführen.

  1. Fügen Sie einer der Gesichtergruppen ein Namenslabel hinzu.
  2. Versehen Sie die andere Gesichtergruppe mit demselben Namenslabel. Wählen Sie dazu das entsprechende Namenslabel aus den angezeigten Vorschlägen aus.
  3. Sobald Sie das zweite Namenslabel bestätigt haben, werden Sie von Google Fotos gefragt, ob Sie die beiden gleichnamigen Gesichtergruppen zusammenführen möchten.
Labels ändern oder entfernen

Wenn Sie ein Label bearbeiten möchten, tippen Sie rechts oben in der entsprechenden Gesichtergruppe auf "Mehr"  und dann Namenslabel bearbeiten.

Wenn Sie ein Label entfernen möchten, tippen Sie rechts oben in der entsprechenden Gesichtergruppe auf "Mehr"  und dann Namenslabel entfernen.

Gesichtergruppen von der Suchseite entfernen

Wenn eine bestimmte Gesichtergruppe nicht auf der Suchseite angezeigt werden soll, können Sie sie entfernen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Fotos App .
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an. 
  3. Tippen Sie oben auf die Suchleiste.
  4. Tippen Sie im Kästchen mit den Gesichtern auf den Pfeil.
  5. Tippen Sie rechts oben auf "Mehr"  und dann Gesichter ein-/ausblenden.
  6. Tippen Sie auf die Gesichter, die ausgeblendet werden sollen.
    (Wenn ein Gesicht wieder eingeblendet werden soll, tippen Sie noch einmal auf das Kästchen.)
  7. Tippen Sie rechts oben auf Fertig.
Elemente aus einer Gruppe entfernen

Wenn Sie ein Foto sehen, das der falschen Gruppe zugeordnet ist, können Sie es daraus entfernen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Fotos App .
  2. Tippen Sie oben auf das Suchfeld.
  3. Tippen Sie auf "Weiter" Weiter
  4. Wählen Sie die Gesichtergruppe aus, aus der Sie ein Element entfernen möchten.
  5. Tippen Sie auf "Mehr" und dann Ergebnisse entfernen
  6. Wählen Sie ein Foto aus. 
  7. Tippen Sie rechts oben auf Entfernen
Weitere Informationen über Gesichtermodelle

Google Fotos erstellt Modelle der Gesichter in Ihrer Fotogalerie, um ähnliche Gesichter gruppieren zu können.

Gesichtergruppen und Gesichterlabels werden nicht mit anderen Konten geteilt

  • Gesichterlabels sind privat und kontogebunden, d. h., sie werden nicht mit anderen Konten geteilt.
  • Wenn Sie Fotos teilen, werden die zugehörigen Gesichtergruppen nicht geteilt.
  • Standardmäßig sind Gesichtergruppen und Gesichterlabels in Ihrem Konto nur für Sie sichtbar.
  • Sie können eine Gesichtergruppe mit dem Label "Ich" kennzeichnen und erlauben, dass die Google Fotos App Ihrer Kontakte Ihr Gesicht auf Fotos erkennt. Ihre Kontakte erhalten daraufhin Vorschläge zum Teilen von Fotos von Ihnen mit Ihnen. Weitere Informationen zum Kennzeichnen der eigenen Gesichtergruppe mit einem Label

Durch das Aktivieren der Gesichtergruppierung stimmen Sie zu, dass wir die Gesichtermodelle der Personen und Haustiere auf Ihren Fotos (auch von Ihnen selbst) verwenden dürfen und dass Sie die Zustimmung aller auf den Fotos abgebildeten Personen eingeholt haben.

Wenn Sie Ihre Gesichtermodelle löschen möchten, deaktivieren Sie Gesichtergruppierung.

Verwandte Seite

Sie können Ihre Fotos nicht finden? Hier erhalten Sie Hilfe beim Suchen nach Fotos.

Brenna ist Google Fotos-Expertin und hat diesen Text geschrieben. Helfen Sie ihr, die Seite zu verbessern, und geben Sie unten Ihr Feedback ab.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?