Daten auf einem Android-Gerät sichern und wiederherstellen

Sie können Inhalte, Daten und Einstellungen von Ihrem Android-Gerät in Ihrem Google-Konto sichern. Gesicherte Informationen können Sie dann auf dem ursprünglichen Gerät oder einem anderen Android-Gerät wiederherstellen.

Die Schritte zum Wiederherstellen von Daten variieren je nach Gerät und Android-Version. Eine Sicherung, die auf einem Gerät mit einer höheren Android-Version vorgenommen wurde, kann nicht auf einem Gerät mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden.

Hinweis: Die jeweiligen Einstellungen befinden sich nicht auf allen Android-Geräten an der gleichen Stelle und haben auch nicht dieselbe Bezeichnung. Konkrete Informationen zu den Einstellungen Ihres Geräts finden Sie auf der Support-Website des Herstellers.

Inhalte sichern

Daten und Einstellungen sichern

Damit Ihre gesicherten Daten geschützt sind, sollten Sie statt zu wischen oder ein Smart Lock zu verwenden, besser eine mit einer PIN, einem Muster oder einem Passwort geschützte Displaysperre nutzen.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Erweitert und dann Sicherung.
    Tipp: Wenn diese Schritte mit den Einstellungen Ihres Geräts nicht übereinstimmen, suchen Sie in der App "Einstellungen" nach Sicherung.
  3. Aktivieren Sie den Sicherungsdienst.

Hinweis: Auf einem Tablet, das von mehreren Nutzern verwendet wird, kann nur der Eigentümer die Optionen zum Sichern und Zurücksetzen sehen.

Was wird gesichert?

Das ist abhängig vom genutzten Sicherungsdienst.

Wenn Ihre Sicherungen bei Google hochgeladen werden, werden Sie mit dem Passwort Ihres Google-Kontos verschlüsselt. Für einige Daten wird zusätzlich die PIN, das Muster oder das Passwort der Displaysperre Ihres Geräts zur Verschlüsselung verwendet.

Wenn Sie eine Sicherungskopie auf Google Drive erstellen, werden die folgenden Daten gesichert:

  • Daten von Google Kontakte
  • Termine und Einstellungen von Google Kalender
  • WLANs und Passwörter
  • Hintergründe
  • Gmail-Einstellungen
  • Apps
  • Bildschirmeinstellungen (Helligkeit und Ruhemodus)
  • Einstellungen für Sprache und Spracheingabe
  • Datum und Uhrzeit
  • Einstellungen und Daten von Apps, die nicht von Google stammen (variiert je nach App)

Hinweis: Nicht alle Apps können alle Einstellungen und Daten sichern oder wiederherstellen. Erfahren Sie hier, wie Sie mit dem Entwickler Kontakt aufnehmen können, um sich über eine App zu informieren.

Sicherungskonten hinzufügen oder wechseln

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

So fügen Sie ein Sicherungskonto hinzu:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Erweitert und dann Sicherung.
    • Wenn diese Schritte mit den Einstellungen Ihres Geräts nicht übereinstimmen, suchen Sie in der App "Einstellungen" nach Sicherung.
  3. Tippen Sie auf Konto und dann Konto hinzufügen.
  4. Wenn nötig, geben Sie die PIN, das Muster oder das Passwort Ihres Geräts ein.
  5. Melden Sie sich in dem Konto an, das Sie hinzufügen möchten.

So wechseln Sie zwischen Sicherungskonten:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Erweitert und dann Sicherung.
    • Wenn diese Schritte mit den Einstellungen Ihres Geräts nicht übereinstimmen, suchen Sie in der App "Einstellungen" nach Sicherung.
  3. Tippen Sie auf Konto.
  4. Tippen Sie auf das Konto, das Sie für Sicherungen verwenden möchten.

Daten und Einstellungen manuell sichern

Wenn Sie Android 8.1 oder niedriger verwenden: Sie können Ihr Gerät jederzeit manuell sichern, z. B. wenn Sie Ihre Daten auf ein neues Smartphone übertragen möchten: 

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Erweitert und dann Sicherung und dann Jetzt sichern und dann Weiter.

Nach dem Sichern löschen

Nach dem Sichern können Sie Ihr Gerät zurücksetzen, indem Sie alle Daten darauf löschen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

Gesicherte Daten und Einstellungen wiederherstellen

Wenn Sie Ihr Google-Konto zu einem eingerichteten Gerät hinzufügen, werden die zuvor für dieses Google-Konto gesicherten Informationen auf das Gerät übertragen.

Ein gesichertes Konto können Sie anhand der Anleitung auf dem Bildschirm auf einem zurückgesetzten Gerät wiederherstellen. Weitere Informationen finden Sie auf der Support-Website des Herstellers.

Wichtig: Eine Sicherung, die auf einem Gerät mit einer höheren Android-Version vorgenommen wurde, kann nicht auf einem Smartphone mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Prüfen und Aktualisieren der Android-Version.

Gesicherte App-Einstellungen wiederherstellen

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Wenn Sie eine App neu installieren, können Sie App-Einstellungen wiederherstellen, die Sie zuvor mit Ihrem Google-Konto gesichert haben.

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System und dann Erweitert und dann Sicherung und dann App-Daten.
    • Wenn diese Schritte mit den Einstellungen Ihres Geräts nicht übereinstimmen, suchen Sie in der App "Einstellungen" nach Sicherung.
  3. Aktivieren Sie Automatische Wiederherstellung.

Hinweis: Nicht alle Apps können alle Einstellungen und Daten sichern oder wiederherstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit dem Entwickler einer App Kontakt aufnehmen können, um sich über diese App zu informieren.

Gesicherte Kontakte wiederherstellen

Hinweis: Die Einstellungen können je nach Gerät variieren. So nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Gerätehersteller auf.

Wenn Sie Ihre Kontakte in Ihrem Google-Konto gespeichert haben, werden sie automatisch synchronisiert.

Wenn Sie Kontakte auf einem Gerät oder einer SIM-Karte gespeichert haben, können Sie hier nachlesen, wie Sie sie wiederherstellen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?