Benachrichtigung

In dieser Hilfe finden Sie Inhalte zu Merchant Center Next sowie zum klassischen Merchant Center. Ein entsprechendes Logo am Anfang der Artikel zeigt zweifelsfrei an, auf welche Version des Merchant Center jeweils Bezug genommen wird. 

Voraussichtliche Lieferzeit festlegen

Benutzerdefiniertes Symbol für Artikel-Header im klassischen Merchant Center

Die voraussichtliche Lieferdauer ist eine wichtige Angabe für Kunden, die einen Kauf ins Auge fassen. Die voraussichtliche Lieferdauer kann in Ihren kostenlosen Einträgen und Shopping-Anzeigen als Hinweis eingeblendet werden. Zum Berechnen der Gesamtlieferdauer müssen Sie den Zeitpunkt für den Annahmeschluss für Bestellungen sowie die Bearbeitungszeit und die Laufzeit festlegen. Denken Sie daran, dass Google Ihre Lieferdauer auch auf der Grundlage der Daten des Transportunternehmens oder Partners berechnen kann. Weitere Informationen zur Berechnung der Versandgeschwindigkeit durch Google

Hinweis: Bei Buy on Google müssen Bearbeitungszeit und Laufzeit im Merchant Center angegeben werden. Dies gilt auch dann, wenn die Bearbeitungszeit über das Attribut Maximale Bearbeitungszeit [max_handling_time] im Feed hinzugefügt wurde.

Sie können auf YouTube Untertitel in Ihrer Sprache aktivieren. Klicken Sie unten im Videoplayer auf das Einstellungssymbol Bild des Symbols „Einstellungen“ auf YouTube und dann auf „Untertitel“ und wählen Sie Ihre Sprache aus.


Das voraussichtliche Lieferdatum

Das voraussichtliche Lieferdatum ist das Lieferdatum, das Kunden beim Bezahlen angezeigt wird. Dieser Wert wird als Summe der maximalen Bearbeitungstage und der maximalen Liefertage berechnet. Das voraussichtliche Lieferdatum wird in Tagen berechnet, wobei auch der Annahmeschluss für Bestellungen berücksichtigt wird.

Wie sich Feiertage auf das voraussichtliche Lieferdatum auswirken

Wenn die Bearbeitungs- oder Lieferzeit einer Bestellung auf einen Feiertag fällt, wird das voraussichtliche Lieferdatum um einen Tag verschoben. Folgende Feiertage werden bei der Berechnung des voraussichtlichen Lieferdatums nicht als Werktage gezählt:

USA

  • Neujahr
  • Memorial Day
  • Independence Day
  • Labor Day
  • Thanksgiving
  • 1. Weihnachtsfeiertag

Frankreich

  • Neujahr
  • Ostermontag
  • Tag der Arbeit
  • VE-Day
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Französischer Nationalfeiertag
  • Mariä Himmelfahrt
  • Allerheiligen
  • Tag des Waffenstillstands
  • 1. Weihnachtsfeiertag

Hier sehen Sie ein Beispiel für das voraussichtliche Lieferdatum mit den folgenden Einstellungen im Merchant Center:

  • Die Bestellung wurde nach dem Annahmeschluss von 15:00 Uhr CET aufgegeben
  • Bearbeitungszeit von 0–1 Tagen (Montag bis Freitag)
  • Lieferzeit von 3–5 Tagen (Montag bis Samstag)

Voraussichtliche minimale Lieferzeit: 6 Kalendertage

Voraussichtliche maximale Lieferzeit: 9 Kalendertage

Tag der Bestellung Wochentag Status Tag der Bestellung Wochentag Status
Tag 1 Mittwoch Bestellung wurde nach Annahmeschluss aufgegeben Tag 1 Mittwoch Bestellung wurde nach Annahmeschluss aufgegeben
Tag 2 Donnerstag Bearbeitungszeit Tag 2 Donnerstag Beginn der Bearbeitungszeit (Tag 0*)
Tag 3 Freitag Lieferzeit Tag 3 Freitag Ende der Bearbeitungszeit (Tag 1)
Tag 4 Samstag Lieferzeit Tag 4 Samstag Lieferzeit
Tag 5 Sonntag Keine Aktion Tag 5 Sonntag Keine Aktion
Tag 6 Montag Lieferzeit (einschließlich Tag der Lieferung) Tag 6 Montag Lieferzeit
      Tag 7 Dienstag Lieferzeit
      Tag 8 Mittwoch Lieferzeit
      Tag 9 Donnerstag Lieferzeit (einschließlich Tag der Lieferung)

* „Tag 0“ bedeutet „am selben Tag“, wenn die Bestellung vor Annahmeschluss aufgegeben wurde. Bei Bestellungen, die nach Annahmeschluss eingehen, ist es der nächste Werktag. Mit anderen Worten: Die Bearbeitungszeit wird ab „Tag 0“ berechnet, egal ob die Bestellung vor oder nach Annahmeschluss erteilt wurde.

Wenn ein Kunde am Mittwoch um 20:00 Uhr CET eine Bestellung aufgibt, wird ihm an der Kasse als Lieferdatum der folgende Tag, also Donnerstag angezeigt. Da der Kunde die Bestellung nach Annahmeschluss aufgegeben hat, beginnt die Berechnung des voraussichtlichen Lieferdatums erst ab dem nächsten Werktag. Buy on Google legt dann bei der Berechnung des Lieferdatums den maximalen Zeitraum zugrunde, der für Bearbeitung und Lieferung erforderlich ist (inklusive Feiertagen). Sie sehen zwar im Merchant Center die minimale und maximale Lieferzeit, dem Kunden wird aber nur die maximale Dauer von 9 Tagen angezeigt, um potenzielle Probleme bei der Bearbeitung und Lieferung zu berücksichtigen.

Voraussichtliche Lieferdauer einrichten

Hinweis: Wenn Google die Lieferdauer auf Grundlage der Daten des Transportunternehmens oder Partners automatisch schätzen soll, finden Sie hier weitere Informationen zur Berechnung der Versandgeschwindigkeit durch Google.

Schritt 1: Annahmeschluss einrichten

Der Annahmeschluss gibt die Zeit an, bis zu der Kunden eine Bestellung aufgeben müssen, damit deren Bearbeitung noch am selben Tag beginnt. Bestellungen, die nach Annahmeschluss eingehen, werden erst am folgenden Werktag bearbeitet. Der Annahmeschluss ist optional und kann individuell ausgewählt werden. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird standardmäßig 8:00 Uhr (PST, Pacific Standard Time) angegeben.

Hinweis: Da Bestellungen, die nach Annahmeschluss aufgegeben wurden, erst am nächsten Arbeitstag bearbeitet werden, wird für Kunden, die den Annahmeschluss verpasst haben, dem voraussichtlichen Lieferdatum ein zusätzlicher Arbeitstag hinzugefügt.

Schritt 2: Bearbeitungszeit einrichten

Die Bearbeitungszeit bezeichnet die Anzahl der Werktage, die benötigt werden, um eine Bestellung vor deren Versand zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit beginnt normalerweise mit der Bestellung eines Kunden und endet mit der Abholung des Pakets durch das Transportunternehmen.

Wenn für alle Ihre Artikel die gleiche Bearbeitungszeit erforderlich ist, sollte die Bearbeitungszeit im Merchant Center jeweils pro Versandservice konfiguriert werden. Wenn die Bearbeitungszeit je nach Artikel unterschiedlich ist, sollte sie im Produktfeed pro Artikel hinzugefügt werden (mit den Attributen Maximale Bearbeitungszeit [max_handling_time] and Minimale Bearbeitungszeit [min_handling_time]). Wenn sowohl im Merchant Center als auch im Produktfeed Werte für die Bearbeitungszeit vorhanden sind, überschreibt der Wert auf Artikelebene den Wert im Merchant Center nur für den speziellen Artikel. Weitere Informationen zu den Attributen für „Bearbeitungszeit“

Hinweis: Wir empfehlen für alle bei Buy on Google eingereichten Produkte eine Laufzeit von weniger als 10 Kalendertagen.

So fügen Sie einem Versandservice die Bearbeitungszeit hinzu:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol Symbol für das Menü für Tools und Einstellungen [Zahnrad] und wählen Sie die Option Versand und Rückgaben aus. Dadurch gelangen Sie zum Tab „Versandservices“.
  3. Klicken Sie auf den Versandservice, den Sie bearbeiten möchten, und scrollen Sie zur Option „Lieferzeit“.
  4. Geben Sie unter „Bearbeitungszeit“ die Mindestanzahl von Tagen ein, die für die Bearbeitung einer Bestellung benötigt werden, und danach die maximale Anzahl der erforderlichen Tage.
    • Hinweis: Wenn Sie Artikel am selben Tag bearbeiten, an dem sie bestellt wurden, ist Ihre minimale Bearbeitungszeit „0“.
    • Hinweis: Wenn Sie im Merchant Center als Bearbeitungszeit der Bestellung für beide Felder (Tage) den Wert „0“ eingeben, wird „Lieferung am nächsten Tag“ angezeigt.
  5. Verwenden Sie das Drop-down-Menü neben „ausgeführt:“, um die Tage für die Auftragsausführung festzulegen.
Wenn die gewünschten Tage für die Auftragsausführung nicht im Drop-down-Menü enthalten sind, tun Sie Folgendes:
  1. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Benutzerdefinierte Tage.
  2. Klicken Sie die Kästchen neben den gewünschten Wochentagen an.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Schritt 3: Lieferzeit einrichten

Dies ist die Anzahl von Werktagen, die ein Transportunternehmen nach Abholung des Pakets bei Ihnen benötigt, um es zu liefern. Für die Laufzeit müssen im Merchant Center entweder ein einheitlicher Zeitraum (z. B. „3–5 Tage“) oder mehrere Zeiträume je nach Laufzeitlabel angegeben werden. Weitere Informationen zu Laufzeitlabels

So fügen Sie einem Versandservice die Laufzeit hinzu:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Versand, um zur Seite „Dienstleistungen“ zu gelangen.
  3. Klicken Sie auf den Versandservice, den Sie bearbeiten möchten, und scrollen Sie zur Option „Lieferzeit“.
  4. Geben Sie unter „Lieferzeit“ die Mindestanzahl von Tagen ein, die für die Lieferung einer Bestellung benötigt werden, und danach die maximale Anzahl der erforderlichen Tage.
Wenn die gewünschten Liefertage für diesen Versanddienst nicht im Drop-down-Menü enthalten sind, tun Sie Folgendes:
  1. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Benutzerdefinierte Tage.
  2. Klicken Sie die Kästchen neben den gewünschten Wochentagen an.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Wenn die Lieferzeit für bestimmte Regionen des Landes gelten soll oder Sie bestimmte Produktgruppen mit Laufzeitlabel [transit_time_label] unterscheiden möchten, gehen Sie so vor:

  1. Wählen Sie die Option Weitere Lieferzeiten aus.
  2. Verwenden Sie die Schaltfläche „Ziel hinzufügen“, um Ziele hinzuzufügen (nur Australien, Frankreich oder USA).
    Wählen Sie einen Eintrag aus der verfügbaren Liste von Zielen aus (die Ziele können unter dem Tab „Lieferzonen“ konfiguriert werden). Oben in der Tabelle erscheint eine neue Zeile und die Zeile „Alle Orte“ wird in „Alle anderen Orte“ geändert. Weitere Informationen zum Einrichten von Lieferzonen
    Geben Sie für das neue Liefergebiet die Werte für die minimale und maximale Lieferzeit ein.
    Wenn Sie eine Zeile entfernen möchten, klicken Sie neben dem Ziel auf Entfernen.
  3. Verwenden Sie die Schaltfläche „Laufzeitlabel hinzufügen“, um einen Wert für das Laufzeitlabel [transit_time_label] hinzuzufügen.
    Wählen Sie das Attribut Laufzeitlabel [transit_time_label] aus, das Sie in Ihrem Feed verwendet haben, oder geben Sie einen anderen Wert an.
    Geben Sie für dieses Label die Werte für die minimale und maximale Laufzeit ein.
    Wenn Sie eine Zeile entfernen möchten, klicken Sie neben dem Label auf Entfernen.
  4. Verwenden Sie das Drop-down-Menü neben „versendet:“, um die Laufzeit in Tagen für diesen Versandservice festzulegen.
Wenn die gewünschten Liefertage für diesen Versanddienst nicht im Drop-down-Menü enthalten sind, tun Sie Folgendes:
  1. Klicken Sie im Drop-down-Menü auf Benutzerdefinierte Tage.
  2. Klicken Sie die Kästchen neben den gewünschten Wochentagen an.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü