Leitfaden zur Teilnahme: Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit

Feed mit lokalem Inventar erstellen

  Dies ist Schritt 3b bei der Einrichtung von Anzeigen mit lokalem Inventar.

Auf dieser Seite wird die Erstellung eines Feeds mit lokalem Inventar für Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit beschrieben. Umfassende Details zum Feed selbst finden Sie in den Spezifikationen für Feeds mit lokalem Inventar.

Um Ihre Produktdaten über eine API zu übermitteln, lesen Sie diesen Artikel zur Google Content API for Shopping (in englischer Sprache).

Beim Feed mit lokalem Inventar handelt es sich um eine Liste der Artikel, die Sie in jedem Geschäft anbieten. Neben Attributen, die für alle Artikel oder nur für bestimmte Arten von Artikeln erforderlich sind, gibt es andere, die lediglich empfohlen werden.

Hinweis: Wenn erforderliche Attribute nicht angegeben werden, erscheint der betreffende Artikel möglicherweise nicht in den Suchergebnissen. Wenn empfohlene Attribute nicht angegeben werden, kann dies die Anzeigenleistung beeinträchtigen. 

Wenn Sie über Inventar verfügen, bei dem ein Exemplar im Geschäft ausgestellt wird, Kunden den Artikel aber bestellen müssen (z. B. große Möbelstücke), folgen Sie den Schritten zur Überprüfung Ihrer URL in Bezug auf Richtlinien zu bestellbaren Artikeln.

Feed mit lokalem Inventar erstellen

Schritt 1: Textdatei mit Trennzeichen erstellen oder eine API verwenden

Erstellen Sie als Erstes eine Textdatei mit Trennzeichen (empfohlen) oder verwenden Sie eine API

Hinweis: XML-Dateien werden bei Feeds mit lokalem Inventar neuerdings unterstützt.

Schritt 2: Angeben, welche Artikel in welchen Geschäften verkauft werden

Fügen Sie die Attribute item id [Artikel-ID], store code [Geschäftscode], quantity [Menge] und price [Preis] für jeden Artikel hinzu, den Sie in mindestens einem Geschäft verkaufen.

Beispiel für einen Feed mit lokalem Inventar

Das Attribut price [Preis] muss entweder im Feed mit lokal erhältlichen Produkten (nationaler Standardpreis) oder in diesem Feed (ladengeschäftsspezifischer Preis mit Vorrang) angegeben werden.

Schritt 3: Feed mit lokalem Inventar hochladen

Um einen Subfeed zu erstellen, rufen Sie im Merchant Center auf der Seite "Artikel" den Abschnitt "Feeds" auf. Klicken Sie oben in der Tabelle mit Subfeeds auf Feed mit lokalem Inventar hinzufügen. Beachten Sie die Anweisungen und geben Sie folgende Informationen über Ihre Daten an:
  • Typ: Wählen Sie "Lokales Inventar" aus.  Hinweis: Sie müssen mindestens einen Feed mit lokalem Inventar einreichen, in dem Ihr gesamtes Inventar enthalten ist.  Weitere Informationen über die Arten von Feeds mit lokalem Inventar
  • Name des Feeds mit lokalem Inventar: Geben Sie einen aussagekräftigen Namen ein, über den der Feed leicht zu identifizieren ist.  Der Name des Inventarfeeds muss nicht mit dem Namen der Datei übereinstimmen, die Sie einreichen.
  • Eingabemethode: Wählen Sie die Methode aus, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht:
    • Upload: Sie laden Dateien über SFTP, FTP, Google Cloud Storage oder manuell direkt in das Merchant Center hoch.
    • Geplanter Abruf: Google kann Ihren Feed direkt von Ihrem Server abrufen.
  • Dateiname: Je nachdem, welche Eingabemethode Sie ausgewählt haben, werden Sie eventuell aufgefordert, den Namen der Datei einzugeben, die hochgeladen werden soll. Dieser Name muss exakt mit dem Namen der von Ihnen erstellten Datei übereinstimmen und eine gültige Endung haben.

Inkrementelle Feeds für schnellere Aktualisierungen nutzen

Preis und Menge Ihres Inventars können sich manchmal während eines Tages ändern und außerdem je nach Geschäft unterscheiden. Wenn Sie die Möglichkeit zur schnellen Änderung Ihrer Inventardaten haben wollen, verwenden Sie deshalb inkrementelle Feeds. So unterscheiden sich die Feedtypen:

  • Vollständiger Feed mit lokalem Inventar: Diesen reichen Sie täglich ein und geben dabei Ihr gesamtes Inventar an. Dieser Feedtyp heißt "Lokales Inventar".

  • Inkrementeller Feed zur Aktualisierung des lokalen Inventars: Wenn sich der Preis und/oder die Menge Ihrer Artikel pro Geschäft im Laufe des Tages ändern, können Sie mehrmals pro Tag Details nur zu den geänderten Artikeln einreichen. Dieser Feedtyp heißt "Aktualisierung des lokalen Inventars".

Der Feed zur Aktualisierung des lokalen Inventars wird schneller verarbeitet als der vollständige Feed mit lokalem Inventar. Dadurch enthalten Ihre Anzeigen mit lokalem Inventar aktuellere Informationen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Feed inkrementell zu erstellen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Merchant Center-Konto an. 
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite Artikel aus und klicken Sie auf Feeds
  3. Wählen Sie den Feed aus, den Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf Einstellungen
  4. Klicken Sie auf das Kästchen neben "Artikel beibehalten, die nicht mehr im Feed hinterlegt sind".

Weitere Informationen

Feed mit lokal erhältlichen Produkten erstellen
Feed erstellen
 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?