Benachrichtigung

Duo und Meet wurden zu einer neuen Meet App zusammengefasst. Nutzer von Meet (Original) erhalten hier weitere Informationen zum Umstieg auf die neue App.

Tipps für die Zusammenarbeit in Videokonferenzen

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie die Zusammenarbeit in Google Meet verbessern können. Mit diesen Tipps können Sie die Kommunikation und Gruppeninteraktionen verbessern.

Tipps für die Kommunikation

Tipps für Gruppeninteraktionen

Tipps für die Kommunikation

Melden, um zu sprechen

Wenn Sie sich in einer Videokonferenz melden, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Lassen Sie andere wissen, dass Sie eine Frage haben.
  • Angeben, dass Sie sprechen möchten
Weitere Informationen zum Melden in Google Meet
Melden
  • Klicken Sie unten in der Videokonferenz auf „Melden“ Hand Raise.
Meldung zurückziehen
  • Klicken Sie unten in der Videokonferenz auf „Meldung zurückziehen“ Hand Raise.

Weitere Informationen zum Melden in Google Meet

Teilnehmer oder Präsentation in einer Videokonferenz anpinnen

Sie können bis zu drei Teilnehmer und Präsentationen gleichzeitig anpinnen.

Weitere Informationen zum Anpinnen in einer Videokonferenz
Wichtig:
  • Im Companion-Modus können Sie nicht anpinnen. Weitere Informationen zum Companion-Modus
  • Sie können nur anpinnen, wenn Sie mit allen Video- und Audiofunktionen teilnehmen.
  • Wenn Sie mit einem Gebärdensprachdolmetscher arbeiten, können Sie die Präsentation und den Dolmetscher anpinnen.

Bis zu drei Teilnehmer oder Präsentationen anpinnen

Wenn die Teilnehmer oder Präsentationen im Layout angezeigt werden:

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger in der Videokonferenz über eine Kachel und klicken Sie auf „Anpinnen“ .
  2. Optional: Wenn Sie ein angepinntes Element loslösen möchten, bewegen Sie den Mauszeiger auf die entsprechende Kachel und klicken Sie auf „Loslösen“ .

Wenn die Teilnehmer nicht im Layout angezeigt werden:

  1. Klicken Sie rechts unten in der Videokonferenz auf „Personen“ People Tab.
  2. Klicken Sie neben dem Besprechungsteilnehmer oder der Präsentation auf „Anpinnen“ .
  3. Optional: Wenn Sie ein angepinntes Element loslösen möchten, bewegen Sie den Mauszeiger auf die entsprechende Kachel und klicken Sie auf „Loslösen“ .

Tipp: Wenn Sie die maximale Anzahl von Teilnehmern oder Präsentationen anpinnen, erhalten Sie eine Aufforderung.

Weitere Informationen zum Anpinnen oder Stummschalten in Google Meet.

Kamera auf einem Mobilgerät umkehren

In einer Videokonferenz können Sie in der Meet App die Kamera auf dem Mobilgerät umkehren. Sie können beispielsweise ein Whiteboard oder Notizen in dem Raum einblenden, in dem Sie sich befinden.

Weitere Informationen zum Umkehren der Kamera
Kamera auf einem Mobilgerät wechseln
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die Meet-App .
  2. Nehmen Sie an einer Videokonferenz teil.
  3. Tippen Sie rechts oben auf „Kamera wechseln“ Flip camera.

Informationen zur Videokonferenz teilen

Um Ihren Gästen wichtige Termininformationen mitzuteilen, können Sie einem Termin Besprechungsdetails, Dokumente, Tabellen, Notizen und andere Dateien hinzufügen.

Weitere Informationen
Informationen zur Videokonferenz teilen
  1. Nehmen Sie an einer Meet-Videokonferenz teil.
  2. Klicken Sie rechts unten auf die Besprechungsdetails  und dann Teilnahmeinformationen kopieren Content copy.
  3. Fügen Sie die Besprechungsdetails in eine E-Mail, einen Chat oder eine andere App ein.
  4. Klicken Sie auf Senden.

Tipp: Wenn Sie Dateien öffnen möchten, die an den Kalendertermin angehängt sind, klicken Sie auf „Anhänge“ .

Weitere Informationen zum Hinzufügen von Anhängen zu Kalenderereignissen.

Tipps für Gruppeninteraktionen

Fragerunde abhalten

Sie können mit „Fragen und Antworten“ in einer Videokonferenz Fragen stellen und hochwählen.

Wenn Sie die Funktion „Fragen und Antworten“ verwenden, wird der Ablauf der Videokonferenz oder der Präsentation nicht unterbrochen. Nach der Besprechung erhält der Moderator einen Bericht mit allen Fragen.

Weitere Informationen zum Abhalten einer Fragerunde
Frage stellen
  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf „Aktivitäten“  und dann Fragen.
  2. Klicken Sie rechts unten auf Frage stellen.
  3. Geben Sie Ihre Frage ein.
  4. Klicken Sie auf Posten.
    • Wenn Sie Ihre Frage anonym stellen möchten, wählen Sie Anonym posten aus.
Fragen suchen, hochwählen oder löschen
  • Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf „Aktivitäten“  und dann Fragen. Gehen Sie dann so vor:
    • Klicken Sie auf Alle Fragen, um sich die Fragen von allen Teilnehmern anzusehen.
    • Wenn Sie nur Ihre Fragen sehen möchten, klicken Sie auf Meine Fragen.
    • Wenn Sie Fragen nach Beliebtheit oder chronologisch sortieren möchten, klicken Sie neben „Beliebt“ auf den Abwärtspfeil  und dann und wählen Sie eine Option aus.
    • Wenn Sie eine Frage hochwählen möchten, klicken Sie daneben auf „Hochwählen“ .
    • Um eine Frage zu entfernen, klicken Sie daneben auf „Löschen“ .

Weitere Informationen dazu, wie Sie Teilnehmern in Google Meet Fragen stellen können.

Virtuelles Whiteboard zum Brainstorming verwenden

Wenn Sie über ein virtuelles Whiteboard mit anderen Ideen sammeln möchten, können Sie in einer Videokonferenz in Google Jamboard ein Jam starten oder öffnen. Mit dem Miro-Add-on können Sie auch in Echtzeit mit anderen Teilnehmern zusammenarbeiten. Miro ist eine Whiteboard-App eines Drittanbieters. Weitere Informationen zur Zusammenarbeit mit Miro in Google Meet.

Weitere Informationen zum Verwenden eines virtuellen Whiteboards
In einer Besprechung ein Jamboard starten oder öffnen
  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf „Aktivitäten“  und dann Whiteboard.
  2. Wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie ein neues Jamboard erstellen möchten, klicken Sie auf Neues Whiteboard starten.
    • Wenn Sie ein Jamboard öffnen möchten, klicken Sie auf In Drive auswählen.

Tipp: Das Jamboard wird in einem neuen Tab geöffnet. Im Chat der Videokonferenz wird ein Link zum Jamboard geteilt.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit mit Jamboard in Google Meet

Umfrage erstellen oder darin abstimmen

Mit einer Umfrage können Sie:

  • Themen ermitteln, die noch besprochen werden müssen.
  • Feedback in Echtzeit erhalten.

Der Moderator erhält nach der Videokonferenz einen E-Mail-Bericht mit den Antworten und Namen aller Teilnehmer.

Weitere Informationen zur Verwendung von Umfragen
Umfrage erstellen (für Moderatoren)
  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf  Aktivitäten  und dann Umfragen.
  2. Klicken Sie auf Umfrage starten.
  3. Geben Sie eine Frage und Optionen ein.
    • Tipp: Wenn Sie möchten, dass Nutzer anonym antworten, können Sie „Antworten werden ohne Namen angezeigt“ aktivieren, bevor Sie die Umfrage speichern oder starten.
  4. Wählen Sie dafür eine Option aus:
    • Um Ihre Umfrage zu posten, klicken Sie auf Starten.
    • Wenn Sie die Umfrage speichern und später starten möchten, klicken Sie auf Speichern.
  5. Wenn Sie in Ihrer eigenen Umfrage abstimmen möchten, wählen Sie eine Option aus und dann Abstimmen.
Hinweise:
  • Umfragen werden für die Dauer der Videokonferenz gespeichert. Anschließend werden sie gelöscht.
  • Moderatoren erhalten am Ende der Videokonferenz einen Umfragebericht per E-Mail.
An einer Umfrage teilnehmen (für Teilnehmer)
  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf „Aktivitäten“  und dann Umfragen.
  2. Wählen Sie eine Antwort aus.
  3. Klicken auf Abstimmen.

Tipp: Nachdem Sie abgestimmt haben, können Sie Ihre Antwort nicht mehr ändern.

Weitere Informationen zum Starten von Umfragen in Google Meet

Breakouts verwenden

Wenn der Moderator dies zulässt, können Sie während einer Videokonferenz an einem Breakout teilnehmen und in einer kleineren Gruppe darüber diskutieren.

Hinweise:
  • Wenn ein Nutzer ohne Google-Konto an der Hauptbesprechung teilnimmt, können Sie ihn als anonymen Nutzer einem Breakout hinzufügen.
  • Sie können über Google Kalender keine Nutzer ohne Google-Konto zu Breakouts hinzufügen.
  • Sie können Breakouts weder live streamen noch aufzeichnen.
Weitere Informationen zum Verwenden von Breakouts

Breakouts zu einem Kalendertermin hinzufügen

Bei einem neuen Ereignis:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Erstellen Sie einen Termin.
  3. Klicken Sie auf Google Meet-Videokonferenz hinzufügen.
  4. Fügen Sie Teilnehmer hinzu.
  5. Klicken Sie auf „Videokonferenzeinstellungen ändern“ .
  6. Klicken Sie links auf „Breakouts“ .
  7. Wählen Sie die Anzahl der Breakouts aus und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie die Teilnehmer in einen anderen Raum.
    • Geben Sie Namen direkt in einen Raum ein.
    • Wenn Sie die Gruppen zufällig anordnen möchten, klicken Sie auf „Zufällig“ .
  8. Klicken Sie auf Speichern.

Wenn ein Termin bereits vorhanden ist:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Öffnen Sie einen Termin.
  3. Klicken Sie auf „Termin bearbeiten“ .
  4. Klicken Sie unter „Termindetails“ auf „Videokonferenzeinstellungen ändern“ .
  5. Klicken Sie links auf „Breakouts“ .
  6. Wählen Sie die Anzahl der Breakouts aus und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie die Teilnehmer in einen anderen Raum.
    • Geben Sie Namen direkt in einen Raum ein.
    • Wenn Sie die Gruppen zufällig anordnen möchten, klicken Sie auf „Zufällig“ .
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Breakouts in einer Videokonferenz erstellen

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts unten auf  Aktivitäten  und dann Breakouts.
    • Tipp: Bei einem Konto in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung können Administratoren festlegen, wer einen Breakout erstellen darf.
  2. Wählen Sie die Anzahl der Breakouts aus. Sie können in einem Anruf bis zu 100 Breakouts erstellen.
  3. Die Teilnehmer werden auf die Breakouts verteilt. So können Sie Teilnehmer manuell in einen Raum verschieben:
    • Ziehen Sie die Teilnehmer in einen anderen Raum.
    • Geben Sie Namen direkt in einen Raum ein.
    • Wenn Sie die Gruppen zufällig anordnen möchten, klicken Sie auf „Zufällig“ .
  4. Klicken Sie rechts unten auf Breakouts öffnen.

Weitere Informationen

Videokonferenzen live streamen

Livestreaming mit diesen Workspace-Versionen
  • Enterprise Starter
  • Enterprise Plus
  • Enterprise Standard
  • Education Plus
  • Teaching and Learning Upgrade

Für eine Präsentation mit 250 Teilnehmern können Sie in Meet oder Google Kalender einen Livestream erstellen. Sie können bis zu 100.000 Zuschauer hinzufügen. Zuschauer werden in der Vieokonferenz weder gesehen noch gehört. Zuschauer können den Stream nicht präsentieren, aufnehmen oder steuern.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Videokonferenzen live streamen.
Livestream-Termine erstellen
  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf Eintragen und dann Termin und dann Weitere Optionen.
  3. Geben Sie die Termindetails ein, z. B. Datum, Uhrzeit und eine Beschreibung.
  4. Fügen Sie die Gäste hinzu, die uneingeschränkt an der Videokonferenz teilnehmen können.
    • Sie können Personen aus anderen Organisationen und vertrauenswürdigen Domains hinzufügen.
    • Allerdings können nur Personen in Ihrer Organisation das Livestreaming aufzeichnen und steuern.
  5. Klicken Sie neben „Mit Google Meet teilnehmen“ auf den Abwärtspfeil  und dann Livestream hinzufügen.
  6. Klicken Sie zum Bestätigen auf Livestream hinzufügen.
  7. Klicken Sie auf Speichern und dann Senden.

Tipp: Um den Livestream zu starten, wählen Sie während der Videokonferenz rechts unten  Aktivitäten  und dann   Livestreaming und dann Streaming starten aus.

Weitere Informationen dazu, wie Sie Videokonferenzen live streamen.

Teilnahme an Videokonferenzen erfassen

Teilnahme mit diesen Workspace-Versionen erfassen
  • Enterprise Starter
  • Enterprise Plus
  • Enterprise Standard
  • Education Plus
  • Teaching and Learning Upgrade

Mit Teilnahmeberichten behalten Sie im Blick, wer wie lange an Ihrer Videokonferenz teilgenommen hat. Der Organisator erhält den Teilnahmebericht nach der Videokonferenz per E-Mail. Der Teilnahmebericht ist eine Google-Tabelle mit Namen, E-Mail-Adressen und Teilnahmedauer.

Teilnahmeberichte erstellen

Teilnahmeberichte in Google Meet

Während einer Videokonferenz:

  1. Klicken Sie unten auf „Steuerelemente für Veranstalter“ .
  2. Aktivieren Sie in der Seitenleiste die Option Teilnahmeberichte.

Teilnahmeberichte über Google Kalender

Bei einem neuen Ereignis:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Erstellen Sie einen neuen Termin.
  3. Klicken Sie auf Google Meet-Videokonferenz hinzufügen.
  4. Klicken Sie rechts auf „Videokonferenzeinstellungen ändern“ .
  5. Wählen Sie Teilnahmeberichte und dann Speichern aus.

Bei einer bereits vorhandenen Videokonferenz:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie eine Videokonferenz aus und dann „Termin bearbeiten“ .
  3. Klicken Sie unter „Termindetails“ auf „Videokonferenzeinstellungen ändern“ .
  4. Klicken Sie auf Teilnahmeberichte und dann Speichern.

Weitere Informationen zu Teilnahmeberichten in Google Meet

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü