Mit der neuen Gmail-Oberfläche sind Sie immer über alles Wichtige informiert. Weitere Informationen zum neuen Layout

Von Microsoft Outlook zu Gmail wechseln

E-Mails ordnen

Möchten Sie Google-Apps am Arbeitsplatz oder in der Schule noch gewinnbringender einsetzen? Registrieren Sie sich für eine kostenlose Google Workspace -Testversion.

In diesem Abschnitt:

E-Mails löschen oder archivieren

" "

Outlook: 
E-Mails archivieren oder löschen

Gmail: 
E-Mails archivieren oder löschen

Löschen und Archivieren in Version 2016

Outlook 2016

Archivieren in Version 2013

Outlook 2013

Layout der Archivierungs- und Löschoptionen in 2010

Outlook 2010

Archivieren statt löschen

  1. Öffnen Sie Gmail auf dem Computer.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Nachricht.
  3. Klicken Sie rechts auf „Archivieren“ Archivieren.

Tipp: Wenn Tastenkürzel aktiviert sind, können Sie auch auf E drücken, um eine E-Mail zu archivieren, die Sie gerade geöffnet haben.

E-Mails endgültig löschen

  1. Öffnen Sie Gmail auf dem Computer.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Nachricht.
  3. Klicken Sie rechts auf „Löschen“ Löschen .
Hinweis: Wenn Sie die Labels Alle E-Mails oder Papierkorb links nicht sehen, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Mehr.

Ausgewählte E-Mails mit Archivierungs- und Löschfunktionen

Sortieren und filtern vs. suchen

" "

Outlook:
Sortieren und filtern

Gmail:
Suchen

E-Mails in Version 2016 suchen

Outlook 2016
 

Im Postfach suchen in Version 2013

Outlook 2013
 

Sortieren und Filtern in Version 2010

Outlook 2010

Mit dem Suchfeld oben im Posteingang können Sie nach Stichwörtern suchen, die an einer beliebigen Stelle in der Nachricht vorkommen, z. B. im Betreff, im Text oder im Absender. 

Mit einem Klick auf „Suchoptionen anzeigen“ "" öffnen Sie die erweiterte Suche, wo Sie zusätzliche Kriterien angeben können.

Beispiele dafür, was Sie ins Suchfeld eingeben können:

  • Absender: Von:(stefan@company.com)
  • Zeitraum: after:2019/3/29 before:2019/4/5
  • Stichwörter: Vertraulich
  • Attribute: has:attachment (sucht alle E-Mails mit Anhängen)

Suchbegriffe eingeben, damit erweiterte Suchvorschläge angezeigt werden

Ordner mit Farbkategorien vs. Labels mit Farben

" "

Outlook:
Ordner und Farbkategorien

Gmail:
Labels mit Farben

Labels in Version 2016 anwenden

Outlook 2016
 

Labels in Version 2013

Outlook 2013
 

Labels in Version 2010

Outlook 2010

Sie können Nachrichten mehrere beschreibende Labels zuweisen, z. B. "Projekt X".

  1. Klicken Sie auf das Kästchen neben einer oder mehreren E-Mails.
  2. Klicken Sie oben auf "Labels" "".
  3. Sie haben folgende Möglichkeiten:
    1. Um ein neues Label zu erstellen, klicken Sie auf Neu erstellen. Geben Sie einen Namen für das Label ein und klicken Sie auf Erstellen.
    2. Um ein vorhandenes Label auszuwählen, klicken Sie in der Liste darauf.

Klicken Sie links in der Seitenleiste auf ein Label, um sich alle E-Mails mit diesem Label anzeigen zu lassen. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü "" und dann Labelfarbe, um die Farbe zu ändern.

Farbige Labels verwenden

Fähnchen oder Sternchen

" "

Outlook:
Fähnchen

Gmail:
Sternchen

E-Mail in Version 2016 kennzeichnen

Outlook 2016
 

Nachrichten in Version 2013 kennzeichnen

Outlook 2013
 

E-Mail in Version 2010 kennzeichnen

Outlook 2010

E-Mails markieren

  1. Öffnen Sie Gmail auf dem Computer.
  2. Klicken Sie im Posteingang links neben der Nachricht auf „Markieren“ Markieren. Wenn die Nachricht geöffnet ist, klicken Sie auf Mehr und dann Markieren.
  3. Wenn Sie unterschiedliche Markierungen verwenden, klicken Sie so lange auf das Sternsymbol, bis die gewünschte Markierung angezeigt wird.

Mit Sternchen markierte Nachrichten anzeigen

  1. Öffnen Sie Gmail auf dem Computer.
  2. Klicken Sie links auf der Seite auf Markiert. Möglicherweise müssen Sie zuerst auf Mehr klicken.

Sie können nach markierten Nachrichten auch suchen, indem Sie in der Suchleiste die folgenden Begriffe eingeben: is:starred oder has: mit der Bezeichnung der Markierung, z. B. has:yellow-star.

Markierte und wichtige E-Mails

Von Ihnen gesendete E-Mails als wichtig markieren

" "

Outlook:
Wichtigkeit "hoch"

Gmail:
Rotes Ausrufezeichen in der Betreffzeile

Outlook 2010, 2013 und 2016

  1. Öffnen Sie einen neuen Browsertab und suchen Sie nach einem roten Ausrufezeichen.
  2. Kopieren Sie das Ausrufezeichen und fügen Sie es in die Betreffzeile ein. 

""

Regeln oder Filter

" "

Outlook:
Regeln

Gmail:
Filter

Regeln in Version 2016 anwenden

Outlook 2016
 

Regeln in Version 2013 anwenden

Outlook 2013
 

Regeln in Version 2010

Outlook 2010

  1. Öffnen Sie Gmail.
  2. Klicken Sie oben im Suchfeld auf „Suchoptionen anzeigen“ Fotoeinstellungen .
  3. Geben Sie Ihre Suchkriterien ein. Wenn Sie Ihre Suchkriterien überprüfen möchten, können Sie sich durch Klicken auf Suchen ansehen, welche E-Mails als Suchergebnisse erscheinen.
  4. Klicken Sie unten im Suchfenster auf Filter erstellen.
  5. Legen Sie die Funktion des Filters fest.
  6. Klicken Sie auf Filter erstellen.

Hinweis: Wenn Sie einen Filter zum Weiterleiten von Nachrichten erstellen, wirkt sich dieser nur auf neue Nachrichten aus. Falls Sie eine Antwort auf eine gefilterte Nachricht erhalten, wird die Antwort nur gefiltert, wenn sie dieselben Suchkriterien erfüllt. 

Auf den Pfeil klicken, um einen Filter zu erstellen


Google, Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
17
false
false