Gmail einem anderen E-Mail-Client hinzufügen

Sie können Gmail auch anderen E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook, Apple Mail oder Mozilla Thunderbird hinzufügen. Wenn Sie Gmail hinzufügen, werden Ihre Nachrichten und Labels mit dem E-Mail-Client synchronisiert.

Änderungen bei der Synchronisierung von Gmail mit anderen E-Mail-Clients

Zum Schutz Ihres Kontos unterstützt Gmail keine Drittanbieter-Apps oder -Geräte mehr, für die Sie Ihren Google-Nutzernamen und Ihr Passwort teilen müssen. Wenn Sie Ihre Anmeldedaten mit Drittanbietern teilen, können Hacker einfacher auf Ihr Konto zugreifen.

Suchen Sie stattdessen nach der Option „Über Google anmelden“. Diese Option bietet eine sicherere Möglichkeit, Ihre E-Mails mit anderen Apps zu synchronisieren. Weitere Informationen zu „Über Google anmelden“

Gmail-Nutzer mit einem privaten Google-Konto

Ab Juni 2024 stehen die Optionen „IMAP aktivieren“ und „IMAP deaktivieren“ nicht mehr zur Verfügung. Der IMAP-Zugriff ist in Gmail immer aktiviert. Ihre aktuellen Verbindungen zu anderen E‑Mail-Clients sind davon nicht betroffen. Sie müssen nichts weiter tun.

Gmail in einem anderen E-Mail-Client einrichten

So fügen Sie Gmail einem anderen E-Mail-Client hinzu:

  1. Öffnen Sie den Client auf Ihrem Gerät.
  2. Suchen Sie nach der Option „Über Google anmelden“.
    • Wenn Sie Hilfe beim Einrichten von Gmail im E-Mail-Client benötigen, wenden Sie sich an den Entwickler.

Fehlerbehebung

Ich kann mich nicht in meinem E-Mail-Client anmelden

Wichtig: Wenn Sie sich in Ihrem E-Mail-Client nicht mehr anmelden können, wird Ihnen möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

  • „Nutzername und Passwort nicht akzeptiert“
  • „Ungültige Anmeldedaten“
  • Sie werden wiederholt zur Eingabe Ihres Nutzernamens und des Passworts aufgefordert.

Schritt 1: Auf die neueste Version Ihres E-Mail-Clients aktualisieren

Ältere Versionen von E-Mail-Clients wie Outlook 2016 unterstützen möglicherweise nicht die modernen Sicherheitsstandards, die von Gmail empfohlen werden.

Führen Sie ein Upgrade auf die neueste Version Ihres E-Mail-Clients aus, falls verfügbar.

Schritt 2: Über Google anmelden

  1. Entfernen Sie Ihre Gmail-Informationen aus Ihrem E-Mail-Client.
  2. Suchen Sie bei der nächsten Anmeldung nach der Option „Über Google anmelden“.

Schritt 3 (optional): Auf Passwortprobleme prüfen

  • Falls Sie vor Kurzem das Passwort Ihres Google-Kontos geändert haben, müssen Sie Ihre Kontoinformationen eventuell noch einmal eingeben oder Ihr Gmail-Konto in Ihrem anderen E-Mail-Client vollständig neu einrichten.
  • Verwenden Sie ein App-Passwort. Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten verwenden, können Sie sich möglicherweise mit einem App-Passwort anmelden.
    • Wichtig: App-Passwörter werden nicht empfohlen und sind in den meisten Fällen nicht erforderlich. Um Ihr Konto besser zu schützen, verwenden Sie die Option „Über Google anmelden“, wenn Sie Gmail mit Ihrem E-Mail-Client verbinden.
Zu viele gleichzeitige Verbindungen

Sie können jedes Gmail-Konto bis zu 15 E-Mail-Clients gleichzeitig hinzufügen. Wenn viele E-Mail-Clients gleichzeitig Nachrichten von Gmail abrufen, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Zu viele gleichzeitige Verbindungen“.

Wenn Sie dasselbe Gmail-Konto auf mehreren E-Mail-Clients oder Geräten verwenden, schließen Sie einige oder melden Sie sich von einigen Clients ab.

Mein E-Mail-Client stürzt ab oder das Herunterladen der E-Mails dauert lange

Möglicherweise laden Sie zu viele E-Mails auf einmal herunter.

So beheben Sie das Problem:

  • Legen Sie in den IMAP-Einstellungen fest, welche Ordner synchronisiert werden sollen.
  • Versuchen Sie, Ihr Google-Konto aus Ihrem E-Mail-Client zu entfernen und wieder hinzuzufügen.
  • Legen Sie in den IMAP-Einstellungen von Gmail fest, dass nur Ordner mit höchstens 10.000 E-Mails synchronisiert werden.
    1. Öffnen Sie Gmail auf dem Computer.
    2. Klicken Sie rechts oben auf „Einstellungen“ and then Alle Einstellungen aufrufen.
    3. Klicken Sie auf den Tab Weiterleitung & POP/IMAP.
      • Wenn Sie ein Google Workspace-Konto haben, das von einer Organisation verwaltet wird, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff auf diesen Tab.
    4. Klicken Sie im Abschnitt „IMAP-Zugriff“ unter „Größenbeschränkungen für Ordner“ auf Legen Sie für IMAP-Ordner eine Beschränkung fest, dass sie nicht mehr als diese Anzahl von Nachrichten enthalten..
    5. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü und wählen Sie die maximale Anzahl von E-Mails aus, die synchronisiert werden sollen.
    6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
12456462753149631326
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
17