Abos erstellen und verwalten

Im Mai 2022 haben wir Änderungen daran vorgenommen, wie Aboprodukte in der Play Console definiert und verwaltet werden. Wenn Sie Abos haben und wissen möchten, welche Auswirkungen die Änderungen haben, empfehlen wir Ihnen den Artikel Kürzliche Änderungen an Abos in der Play Console zu lesen.

Auf dieser Seite werden das Erstellen und Verwalten von Abos in der Play Console erklärt. Wir empfehlen, diesen Artikel zu lesen, um sich mit den Konzepten, Objekten und Funktionen des Abos vertraut zu machen, bevor Sie fortfahren.

Wenn Sie die Play Console verwenden, müssen Sie Abos, Basis-Abos und Angebote separat in dieser Reihenfolge konfigurieren und verwalten.

Verfügbarkeit

Befinden Sie sich in einem Land, in dem die Registrierung als Händler unterstützt wird, können Sie das Abrechnungssystem von Google Play in Ihren Apps nutzen.

Falls Sie in Ihren Apps die Funktionen des Abrechnungssystems von Google Play verwenden möchten, erstellen Sie ein Zahlungsprofil und lesen Sie sich die Dokumentation zum Abrechnungssystem von Google Play durch.

Abos erstellen und verwalten

Klicken Sie unten auf einen Abschnitt, um ihn zu maximieren oder zu minimieren.

Neues Abo erstellen

Bevor Sie ein Abo erstellen, sollten Sie genau überlegen, welche Produkt-IDs enthalten sein sollen. Produkt-IDs müssen für eine App eindeutig sein und können später nicht mehr geändert oder wiederverwendet werden.

  • Produkt-IDs müssen mit einer Ziffer oder einem Kleinbuchstaben beginnen und können Unterstriche (_) und Punkte (.) enthalten. Sie dürfen maximal 40 Zeichen umfassen.
  • Hinweis: Die Produkt-ID android.test kann genau wie alle Produkt-IDs, die mit android.test beginnen, nicht verwendet werden.

Ihre Verantwortlichkeiten

Bevor Sie ein Abo erstellen, müssen Sie sich mit unserer Aborichtlinie vertraut machen.Sie müssen diese Richtlinie genau verstehen und einhalten. Ihr Angebot muss den Nutzern gegenüber jederzeit transparent sein. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre Angebotsbedingungen ausdrücklich darlegen, beispielsweise die Kosten und den Abrechnungszeitraum für Ihr Abo sowie die Frage, ob ein Abo für die Nutzung der App erforderlich ist. Nutzer sollten nicht noch anderweitig recherchieren müssen, um an diese Informationen zu gelangen.

Apps mit Abodiensten oder -inhalten müssen eine übersichtliche Benutzeroberfläche haben und nutzerfreundlich gestaltet sein, damit Nutzer Optionen leicht finden und auswählen können. Wenn Sie in Ihrer App Abos verkaufen, müssen Sie beispielsweise deutlich offenlegen, wie ein Nutzer das Abo verwalten oder kündigen kann. Außerdem müssen Sie in Ihrer App eine Option einrichten, über die Nutzer ihr Abo ganz einfach online kündigen können.

So erstellen Sie ein Abo:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie auf Abo erstellen.
  3. Geben Sie die Details zu Ihrem Abo ein.
    • Produkt-ID: Muss mit einer Ziffer oder einem Kleinbuchstaben beginnen und kann Unterstriche (_) und Punkte (.) enthalten. Sie darf bis zu 40 Zeichen umfassen.
    • Name: Das ist ein Kurzname für Ihr Abo mit bis zu 55 Zeichen. Nutzer sehen dies in E-Mails und im Abocenter.
      • Als Entwickler müssen Sie Nutzer genau darüber aufklären, welche Dienste oder Inhalte das Abo für Ihre App umfasst.
      • Der Name des Abos darf nicht im Widerspruch zu Ihrem konkreten Angebot stehen. So dürfen Sie ein Abo beispielsweise nicht „Probeabo“ nennen.
  4. Klicken Sie auf Erstellen.
  5. Klicken Sie auf Abodetails bearbeiten, um die Seite „Abodetails“ aufzurufen und zu bearbeiten. Hier können Sie weitere Informationen hinzufügen.
  6. Klicken Sie neben „Vorteile“ auf + Vorteil hinzufügen und geben Sie eine Beschreibung der Funktion Ihres Abos ein. Sie können bis zu 4 Vorteile hinzufügen (jeweils bis zu 40 Zeichen).
    • In den Vorteilen sollten die Funktionen vorgestellt werden, damit Nutzer eine bessere Vorstellung davon erhalten, was Ihr Abo zu bieten hat, z. B. „Vollständiger Katalog von Serien und Filmen“.
    • Da nicht alle Nutzer Anspruch auf einen Aktionspreis oder einen kostenlosen Testzeitraum haben, sollten Sie dies in den Vorteilen nicht erwähnen. Schreiben Sie also beispielsweise nicht „Sieben Tage kostenlos testen“.
  7. Geben Sie neben „Beschreibung“ eine optionale Beschreibung des Abos ein. Sie wird nur intern bei Ihnen verwendet und ist bei Google Play nicht zu sehen.
  8. Sie müssen möglicherweise aus verbraucher- oder steuerrechtlichen Gründen Informationen zum angebotenen Produkt angeben. Scrollen Sie dann zum Abschnitt „Steuern und Compliance“ und klicken Sie auf Einstellungen verwalten. Weitere Informationen zu Steuer- und Compliance-Einstellungen
  9. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Damit das Abo für alle Google Play-Nutzer verfügbar ist, müssen Sie mindestens ein Basis-Abo erstellen und aktivieren. Hinweis: Sobald Sie ein Basis-Abo erstellt haben, können Sie das Abo nicht mehr löschen. Stattdessen müssen Sie das Abo archivieren, sobald Sie es nicht mehr verkaufen.

Vorhandenes Abo bearbeiten
  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf Abodetails bearbeiten und nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.
  4. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Basis-Abos erstellen und verwalten

Klicken Sie unten auf einen Abschnitt, um ihn zu maximieren oder zu minimieren.

Basis-Abo erstellen und aktivieren

Bevor Sie ein Basis-Abo erstellen, sollten Sie genau überlegen, welche Basis-Abo-IDs Sie verwenden möchten. Basis-Abo-IDs müssen für eine App innerhalb eines Abos eindeutig sein und können nach der Aktivierung des Basis-Abos nicht mehr geändert oder wiederverwendet werden.

Sie müssen mit einer Ziffer oder einem Kleinbuchstaben beginnen und können Zahlen von 0–9, Kleinbuchstaben (a–z) und Bindestriche (-) enthalten.

So erstellen Sie ein Basis-Abo:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, für das Sie ein Basis-Abo erstellen möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie auf Basis-Abo hinzufügen.
  4. Geben Sie eine ID für das Basis-Abo ein. Die Basis-Abo‑ID muss innerhalb eines Abos eindeutig sein und kann nach der Aktivierung des Basis-Abos nicht mehr geändert oder wiederverwendet werden.
  5. Wählen Sie den Typ aus:
    • Automatische Verlängerung: Das Abo wird automatisch verlängert, bis der Nutzer es kündigt.
    • Vorauszahlung: Nutzer müssen eine manuelle Zahlung ausführen, um ihr Abo zu verlängern.
    • Ratenzahlung (in ausgewählten Ländern oder Regionen verfügbar): Nutzer zahlen während einer festgelegten Mindestlaufzeit einen festen monatlichen Betrag, um für die Dauer der Mindestlaufzeit eine Aboberechtigung zu erhalten. Derzeit ist dieses Basis-Abo nur in Brasilien, Frankreich, Italien und Spanien verfügbar.
  6. Nur bei Basis-Abos mit automatischer Verlängerung: Wenn Sie ein Basis-Abo mit automatischer Verlängerung erstellen, müssen Sie Folgendes festlegen:
    • Abrechnungszeitraum: Wählen Sie die Dauer der Aboberechtigung aus. Folgende Abrechnungszeiträume sind verfügbar:
      • Wöchentlich
      • Alle 4 Wochen
      • Monatlich
      • Alle 2 Monate
      • Alle 3 Monate
      • Alle 4 Monate
      • Alle 6 Monate
      • Alle 8 Monate
      • Jährlich
    • Kulanzzeitraum: Wählen Sie den maximalen Zeitraum aus, in dem Nutzer ihre Aboberechtigungen behalten, solange eine zuvor abgelehnte Verlängerungszahlung noch nicht beglichen wurde.
    • Kontosperre: Wählen Sie den maximalen Zeitraum aus, nach dem ein nicht behobenes Problem bei der Verlängerungszahlung zum Ablauf des Abos führt. Die Kontosperre beginnt nach Ablauf des Kulanzzeitraums. Solange die Kontosperre aktiv ist, werden Nutzer keinen Zugriff auf Aboberechtigungen haben.
    • Abrechnungstarif und Angebotswechsel: Legen Sie fest, wie verbleibende bezahlte Tage angerechnet werden sollen, wenn Nutzer zwischen Angeboten wechseln.
    • Erneut abonnieren: Diese Option ermöglicht es Nutzern, ein abgelaufenes Abo mit automatischer Verlängerung im Play Store noch einmal abzuschließen.
  7. Nur bei Basis-Abos mit Vorauszahlung: Wenn Sie ein Basis-Abo mit Vorauszahlung erstellen, müssen Sie Folgendes festlegen:
    • Dauer: Wählen Sie die Dauer der Aboberechtigung aus. Folgende Optionen sind verfügbar:
      • 1 Tag
      • 3 Tage
      • 1 Woche
      • 4 Wochen
      • 1 Monat
      • 2 Monate
      • 3 Monate
      • 4 Monate
      • 6 Monate
      • 8 Monate
      • 1 Jahr
    • Verlängerung zulassen: Diese Option ermöglicht es Nutzern, die Dauer eines aktiven Abos mit Vorauszahlung im Play Store zu verlängern.
  8. Nur bei Basis-Abos mit Ratenzahlungen: Wenn Sie ein Basis-Abo mit Ratenzahlungen erstellen, müssen Sie Folgendes festlegen:
    • Mindestlaufzeit: Geben Sie die Mindestlaufzeit in Monaten ein (muss zwischen 3 und 24 liegen).
    • Art der Verlängerung: Wählen Sie Jeden Monat automatisch verlängern oder Für dieselbe Laufzeit automatisch verlängern aus.
    • Kulanzzeitraum: Wählen Sie den maximalen Zeitraum aus, in dem Nutzer ihre Aboberechtigungen behalten, solange eine zuvor abgelehnte Verlängerungszahlung noch nicht beglichen wurde.
    • Kontosperre: Wählen Sie den maximalen Zeitraum aus, nach dem ein nicht behobenes Problem bei der Verlängerungszahlung zum Ablauf des Abos führt. Die Kontosperre beginnt nach Ablauf des Kulanzzeitraums. Solange die Kontosperre aktiv ist, werden Nutzer keinen Zugriff auf Aboberechtigungen haben.
    • Abrechnungstarif und Angebotswechsel: Legen Sie fest, wie verbleibende bezahlte Tage angerechnet werden sollen, wenn Nutzer zwischen Tarifen wechseln. Wenn Sie ein Basis-Abo mit Ratenzahlung nutzen, finden Sie auf der Website für Android-Entwickler weitere Informationen.
    • Erneut abonnieren: Diese Option ermöglicht es Nutzern, ein abgelaufenes Abo mit automatischer Verlängerung im Play Store noch einmal abzuschließen.
  9. (Optional) Fügen Sie Tags hinzu, über die das Basis-Abo oder das Angebot in der API identifiziert werden kann. Mithilfe von Tags kann das System entscheiden, welches Angebot angezeigt werden soll, wenn ein Nutzer zu mehreren Angeboten berechtigt ist. Sie können bis zu 20 Tags hinzufügen.
  10. Klicken Sie rechts oben im Abschnitt „Preis und Verfügbarkeit“ auf Verfügbarkeit in Ländern/Regionen verwalten und wählen Sie die Orte aus, an denen das Basis-Abo verfügbar sein soll:
    • Nutzer können Ihre Abos nur in Regionen abschließen, in denen Ihr Basis-Abo verfügbar ist. Anhand des Google Play-Landes des Nutzers wird bestimmt, welche Basis-Abos für ihn verfügbar sind.
    • Wenn Sie Ihr Basis-Abo in „Neue Länder/Regionen“ verfügbar machen, wird Google es automatisch anbieten, sobald eine neue Käuferwährung in einem Land unterstützt wird, in dem Sie Ihre App bereits vertreiben. Weitere Informationen zum Anbieten von Apps in mehreren Währungen
    • Wenn Sie einen Basis-Abo-Typ auswählen, der nur für Nutzer in bestimmten Ländern oder Regionen verfügbar ist, z. B. ein Basis-Abo mit Ratenzahlung, können nur diese Länder oder Regionen ausgewählt werden.
  11. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Übernehmen.

So legen Sie den Preis eines Basis-Abos für mehrere Länder/Regionen fest:

  1. Klicken Sie auf Preise aktualisieren und wählen Sie alle Länder bzw. Regionen aus, in denen Sie die Preise festlegen möchten.
  2. Klicken Sie auf Preis festlegen.
  3. Geben Sie den gewünschten Preis ohne Steuern sowie die Währung ein.
    • Dieser Preis wird für jedes Land und jede Region in die entsprechende Währung umgerechnet. Falls in bestimmten Gerichtsbarkeiten erforderlich, wird die Steuer hinzugerechnet und der Preis dann gemäß den lokalen Zollbestimmungen angepasst.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

So legen Sie den Preis eines Basis-Abos für ein einzelnes Land bzw. eine einzelne Region fest:

  1. Klicken Sie in der Tabelle in der Spalte „Preis“ auf das Stiftsymbol, um einen Preis für den Ort einzugeben.
    • Steuern werden nach Eingabe eines Preises automatisch in der Preiskalkulation berücksichtigt.
    • In Regionen, in denen Google Play keine lokale Währung unterstützt, können Sie die Verfügbarkeit Ihres Basis-Abos in US-Dollar oder Euro angeben.
  2. Klicken Sie auf Speichern.

So aktivieren Sie das Basis-Abo:

  1. Klicken Sie auf Speichern.
  2. Klicken Sie auf Aktivieren, um das Basis-Abo für Nutzer verfügbar zu machen.
Vorhandenes Basis-Abo bearbeiten

Wenn Sie die Preise Ihres Basis-Abos ändern möchten, lesen Sie zuerst den Artikel zum Thema Preise für Basis-Abo und Angebot ändern.

So bearbeiten Sie ein Basis-Abo:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil neben dem Basis-Abo, das Sie bearbeiten möchten.
  4. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, klicken Sie auf Änderungen speichern.

Hinweis: Wenn Sie eine Region aus dem Basis-Abo entfernen, kann es in der entsprechenden Region nicht mehr als neues Abo gekauft werden. Bestehende Basis-Abos mit automatischer Verlängerung werden jedoch weiterhin automatisch verlängert, auch wenn die Region aus dem Basis-Abo entfernt wurde.

Basis-Abo deaktivieren oder reaktivieren

Sie können ein Basis-Abo deaktivieren, um neue Abokäufe zu verhindern. Das hat keine Auswirkungen auf bestehende Abos. So deaktivieren Sie ein Basis-Abo:

Wichtig: Wenn Sie ein Basis-Abo deaktivieren, werden auch alle zugehörigen Angebote deaktiviert.

So deaktivieren Sie ein Basis-Abo:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil neben dem zu deaktivierenden Basis-Abo.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil, um die Details aufzurufen.
  4. Klicken Sie rechts oben auf der Seite auf Deaktivieren.

So können Sie das Basis-Abo wieder aktivieren und dadurch neue Käufe ermöglichen:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil neben dem Basis-Abo, das Sie wieder aktivieren möchten.
  4. Klicken Sie unten auf Aktivieren.

Angebote erstellen und verwalten

Klicken Sie unten auf einen Abschnitt, um ihn zu maximieren oder zu minimieren.

Angebote erstellen und aktivieren

Bevor Sie ein Angebot erstellen, sollten Sie genau überlegen, welche Angebots-IDs Sie verwenden möchten. Angebots-IDs müssen innerhalb eines Basis-Abos eindeutig sein und können nach der Aktivierung des Angebots nicht mehr geändert oder wiederverwendet werden.

Sie müssen mit einer Ziffer oder einem Kleinbuchstaben beginnen und können Ziffern von 0–9, Kleinbuchstaben (a–z) und Bindestriche (-) enthalten.

Folgendes sollten Sie beachten, bevor Sie ein Angebot erstellen:

  • Sie müssen Ihr Angebot bei allen In-App-Werbeaktionen bzw. auf allen Ladebildschirmen klar und deutlich kommunizieren.
  • Sie müssen Ihre Angebotsbedingungen und das jeweilige Angebotsende ausdrücklich darlegen. Geben Sie beispielsweise an, welcher Betrag dem Nutzer in Rechnung gestellt wird und wie er das Abo kündigen kann. Außerdem sollten Sie die Dauer des Abrechnungszeitraums und die Tatsache angeben, ob ein Abo für die Nutzung der App erforderlich ist. Nutzer sollten keine zusätzlichen Schritte in der Benutzeroberfläche ausführen müssen, um an diese Informationen zu gelangen.
  • Angebote sind optional. Sie müssen kein Angebot erstellen, damit Ihr Basis-Abo verfügbar ist.
  • Zum Erstellen eines Angebots benötigen Sie ein gespeichertes Basis-Abo (im Entwurfsstatus oder aktiv). Ein Angebot ist immer mit einem einzelnen Basis-Abo verknüpft.
  • Standardmäßig sind Angebote in denselben Regionen verfügbar wie das zugehörige Basis-Abo. Im Rahmen eines Angebots können Sie die Verfügbarkeit auf ausgewählte Basis-Abo-Regionen beschränken.

So erstellen Sie ein Angebot:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie im Abschnitt „Basis-Abos und Angebote“ auf Angebot hinzufügen.
  4. Wählen Sie in der Drop-down-Liste das Basis-Abo aus, dem Sie das Angebot hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Angebot hinzufügen.
    • Hinweis: Angebote können nur Basis-Abos hinzugefügt werden, für die eine automatische Verlängerung eingestellt ist.
  5. Geben Sie eine Angebots-ID ein. Die Angebots-ID muss innerhalb eines Basis-Abos eindeutig sein und kann nach der Aktivierung des Angebots nicht mehr geändert oder wiederverwendet werden.
  6. Für Ihr Angebot wird automatisch die Verfügbarkeit des damit verknüpften Basis-Abos übernommen. Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten, klicken Sie auf Verfügbarkeit in Ländern/Regionen verwalten. Sie können nur die Regionen auswählen, auf die Ihr Basis-Abo ausgerichtet ist.
  7. Wählen Sie die Teilnahmevoraussetzungen aus, um festzulegen, für welche Kunden das Angebot verfügbar sein soll: Kundenakquisition, Upgrade oder Vom Entwickler bestimmt. Weitere Informationen zur Berechtigung zur Inanspruchnahme des Angebots
  8. Bei einem Angebot mit der Voraussetzung „Kundenakquisition“ müssen Sie eine der folgenden Optionen auswählen:
    • Hatte dieses Abo noch nicht: Dieses Angebot ist für Nutzer verfügbar, die dieses Abo noch nie genutzt haben.
    • Hatte noch kein Abo: Dieses Angebot ist für Nutzer verfügbar, die in Ihrer App noch gar kein Abo genutzt haben.
  9. Bei einem Upgrade-Angebot füllen Sie die folgenden Felder aus:
    • Aktuelles Abo: Das Angebot ist nur für Nutzer verfügbar, die dieses Abo bereits haben.
    • Bestehender Abrechnungszeitraum: Das Angebot ist nur für Nutzer mit dem entsprechenden Abrechnungszeitraum verfügbar. Das ist z. B. hilfreich, wenn Sie ein jährliches Upgrade-Angebot für Nutzer erstellen möchten, die derzeit ein monatliches Basis-Abo oder Angebot haben.
    • Einlösebegrenzung: Hiermit geben Sie an, wie oft ein Nutzer dieses Angebot erwerben kann (einmalig oder unbegrenzt).
  10. Für ein vom Entwickler bestimmtes Angebot entscheiden Sie über die Berechtigungslogik in Ihrer App. Beispiele sind u. a. kostenlose Probeabos oder Angebote zur Rückgewinnung ehemaliger Abonnenten.
  11. (Optional) Fügen Sie Tags hinzu, über die das Basis-Abo oder das Angebot in der API identifiziert werden kann. Mithilfe von Tags kann das System entscheiden, welches Angebot angezeigt werden soll, wenn ein Nutzer zu mehreren Angeboten berechtigt ist. Sie können bis zu 20 Tags hinzufügen.

So fügen Sie einem Angebot Phasen hinzu:

  1. Klicken Sie unter „Phasen“ auf Phase hinzufügen, um ein kostenloses Probeabo und/oder Phasen mit Einführungspreisen hinzuzufügen. Ein Angebot muss mindestens eine Preisphase enthalten.
  2. Wählen Sie die Art der Preisphase aus:
    • Typ: Wählen Sie den Phasentyp aus. Sie haben folgende Optionen:
      • Einmalige Zahlung: Abonnenten zahlen für einen festgelegten Zeitraum im Voraus.
      • Wiederkehrende Zahlung: Abonnenten zahlen jeweils für einen bestimmten Zeitraum, und zwar über eine festgelegte Anzahl von Zeiträumen
      • Probeabo: Abonnenten erhalten einen kostenlosen Testzeitraum, der eine festgelegte Anzahl von Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren beinhaltet.
        • Der Testzeitraum muss zwischen 3 Tagen und 3 Jahren liegen.
    • Dauer: Für die Phasentypen „Probeabo“ und „Einmalige Zahlung“ geben Sie die Anzahl der Tage, Wochen oder Monate ein.
    • Abrechnungszeiträume: Für wiederkehrende Zahlungen wählen Sie die Anzahl der Abrechnungszeiträume aus.
    • Preisüberschreibung: Für einmalige oder wiederkehrende Zahlungen wählen Sie einen der folgenden Preisüberschreibungstypen aus:
      • Fester Betrag: Ein festgelegter Betrag, z. B. 5 €.
      • Rabatt (in %): Ein prozentualer Rabatt vom Basispreis, z. B. 50 %.
      • Rabatt insgesamt: Ein fester Betrag, der vom Basispreis abgezogen wird, z. B. 1 €.

So legen Sie einen Preis oder Rabatt für mehrere Länder/Regionen fest:

  1. Klicken Sie auf Alle Rabatte aktualisieren/Alle Preise aktualisieren und wählen Sie die Länder bzw. Regionen aus, in denen Sie die Preise festlegen möchten.
  2. Klicken Sie auf Preis festlegen/Rabatt festlegen.
  3. Geben Sie den gewünschten Preis ohne Steuern sowie die Währung ein.
    • Dieser Preis wird für jedes Land und jede Region in die entsprechende Währung umgerechnet. Falls in bestimmten Gerichtsbarkeiten erforderlich, wird die Steuer hinzugerechnet und für Angebote mit festem Betrag wird der Preis gemäß den lokalen Zollbestimmungen angepasst.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen.

So legen Sie den Preis oder Rabatt für ein einzelnes Land bzw. eine einzelne Region fest:

  1. Klicken Sie in der Tabelle in der Spalte „Preis“ auf das Stiftsymbol, um einen Preis für den Standort einzugeben.
    • Steuern werden nach Eingabe eines Preises automatisch in der Preiskalkulation berücksichtigt.
    • In Regionen, in denen Google Play keine lokale Währung unterstützt, können Sie die Verfügbarkeit Ihres Basis-Abos in US-Dollar oder Euro angeben.
  2. Klicken Sie auf Übernehmen.

So aktivieren Sie das Angebot:

  1. Nachdem Sie die gewünschten Phasen hinzugefügt haben, klicken Sie auf Speichern.
  2. Klicken Sie auf Aktivieren, um das Angebot für berechtigte Nutzer verfügbar zu machen.
Vorhandenes Angebot bearbeiten

Wenn Sie die Preise Ihres Angebots ändern möchten, lesen Sie zuerst den Artikel zum Thema Preise für Basis-Abo und Angebot ändern.

So bearbeiten Sie ein Angebot:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil neben dem Angebot, das Sie bearbeiten möchten.
  4. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, klicken Sie auf Änderungen speichern.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Angebot deaktivieren oder reaktivieren

Sie können ein Angebot deaktivieren, um neue Käufe zu verhindern. Bestehende Abonnenten profitieren jedoch weiterhin von diesem Angebot.

So deaktivieren Sie ein Angebot:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil neben dem Angebot, das Sie deaktivieren möchten.
  4. Klicken Sie rechts oben auf der Seite auf Deaktivieren.

So aktivieren Sie das Angebot wieder und ermöglichen den erneuten Kauf:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem Abo, das Sie bearbeiten möchten, auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ auf den Rechtspfeil neben dem Angebot, das Sie wieder aktivieren möchten.
  4. Klicken Sie unten auf Aktivieren.

Beenden von alten Preiskohorten

Wenn Sie ein Basis-Abo mit automatischer Verlängerung anbieten, können Sie eine alte Preiskohorte beenden und den jeweiligen Nutzern den aktuellen Preis für das Basis-Abo zuschreiben. Bevor Sie das tun, sollten Sie sich zuerst den Artikel zum Thema Basis-Abo- und Angebotspreise ändern genau durchlesen.

Eine alte Preiskohorte beenden

So beenden Sie eine alte Preiskohorte:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Abos auf (Monetarisieren > Produkte > Abos).
  2. Klicken Sie neben dem entsprechenden Abo auf den Rechtspfeil, um die Abodetails aufzurufen.
  3. Klicken Sie unter „Basis-Abos und Angebote“ neben dem Basis-Abo, das die alte Preiskohorte enthält, die Sie beenden möchten, auf das Dreipunkt-Menü und wählen Sie Alte Preispunkte ansehen aus.
  4. Wählen Sie das Startdatum der Kohorte aus, die Sie beenden möchten.
  • Wichtig: Wenn Sie eine Kohorte beenden, werden auch alle vorherigen Kohorten für dasselbe Basis-Abo und dieselben Länder bzw. Regionen beendet. Da für jede Kohorte ein anderer Preis gelten kann, kann es sich auch um eine andere Art der Preisänderung handeln („Preiserhöhung deaktivieren“, „Preiserhöhung aktivieren“ oder „Preissenkung“).
  1. Wählen Sie die Länder bzw. Regionen aus, in denen Sie die Kohorte beenden möchten.
  • Wichtig: Wenn Kohorten mit einer Preiserhöhung nicht die oben beschriebenen Kriterien für Region, Häufigkeit oder Betrag erfüllen, werden Warnsymbole angezeigt. Sie weisen darauf hin, dass die Erhöhung aktiviert wird. Sie können sich die Gründe ansehen, indem Sie den Mauszeiger auf diese Symbole bewegen. Sie können mit diesen Preiserhöhungen fortfahren oder diese Kohorten zum aktuellen Preis beibehalten, indem Sie die Auswahl des Landes bzw. der Region aufheben oder ein anderes Startdatum auswählen.
  1. Klicken Sie auf Migration von Erfahrungsberichten, um fortzufahren.
  2. Sehen Sie sich die Anzahl der Länder bzw. Regionen und Informationen zu Preisänderungen an. Wenn eine oder mehrere Kohorten für eine Opt-out-Preiserhöhung infrage kommen und Sie Preiserhöhungen nach Möglichkeit deaktivieren möchten, müssen Sie die Anforderungen prüfen und bestätigen, dass sie erfüllt werden. Wählen Sie dazu die entsprechende Option aus. Hinweis: Auch wenn die Option zum Deaktivieren ausgewählt ist, werden für Kohorten, für die keine Opt-out-Preiserhöhungen möglich sind, automatisch Opt-in-Preiserhöhungen berücksichtigt.
  • Wenn diese Anforderungen nicht erfüllt sind oder Sie keine Opt-out-Preiserhöhungen wünschen, wählen Sie Immer Opt-in-Preiserhöhungen verwenden aus. Wenn in bestimmten Regionen keine Opt-out-Preiserhöhungen erfolgen sollen, führen Sie eine separate Migration durch, die nur diese Regionen enthält.
  1. Klicken Sie auf Migration starten.

Pausierung von Abos aktivieren oder deaktivieren

Wenn Sie die Pausierung in den Aboeinstellungen aktivieren, können Nutzer ihre Abos pausieren, statt sie zu kündigen. Beachten Sie Folgendes:

  • Für kostenlose Testversionen oder Jahresabos ist die Pausierung von Abos nicht verfügbar.
  • Die Pausierung von Abos kann nicht für Abos mit wiederkehrenden Zeiträumen von mehr als drei Monaten aktiviert werden.
  • Die Beschränkungen bei der Pausierung von Abos auf Zeiträume zwischen einer Woche und drei Monaten können sich jederzeit ändern.

Weitere Informationen zur Pausierung von Abos und zu den Anforderungen für die Aktivierung von Abo-Pausen finden Sie auf der Website für Android-Entwickler.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Pausierung von Abos:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Einrichtung der Monetarisierung (Monetarisieren > Einrichtung der Monetarisierung) auf.
  2. Wählen Sie im Abschnitt „Aboeinstellungen“ neben „Pause“ die Option Erstellen oder Deaktivieren aus.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü