Benachrichtigungen für Google Pixel Buds

Mit den Google Pixel Buds können Sie von Assistant über die aktuelle Verkehrslage, neue Nachrichten, E-Mails oder Kalendertermine informiert werden, ohne dass Sie auf Ihr Smartphone schauen müssen.

Google Assistant für die Google Pixel Buds ist nur für Android verfügbar. Außerdem sind ein Assistant-fähiges Android-Gerät und eine Datenverbindung erforderlich. Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. Eine Auflistung der verfügbaren Assistant-Sprachen sowie die Mindestanforderungen finden Sie hier. Für den uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen wird ein Google-Konto benötigt. 

Hinweis: Um diese Funktion nutzen zu können, müssen die Benachrichtigungen im Assistant-Einstellungsmenü aktiviert sein. Außerdem müssen Sie der Google App Zugriff auf Ihre Benachrichtigungen geben. Benachrichtigungen funktionieren möglicherweise nicht mit allen Apps.

Benachrichtigungen vorlesen

Wenn Sie die Pixel Buds tragen, sagt Ihnen Google Assistant Bescheid, sobald auf dem Smartphone eine Benachrichtigung eingeht. Bei wichtigen Benachrichtigungen erklingt ein Glockenton und es wird eine Zusammenfassung der Benachrichtigung vorgelesen.

Sie können sich die vollständige Nachricht anhören, indem Sie auf den rechten Kopfhörer doppeltippen. Wenn Sie bei einer Benachrichtigung keine Aktion ausführen, spielt Assistant bei nachfolgenden Nachrichten vom selben Absender vorübergehend nur einen Glockenton ab, ohne eine Zusammenfassung vorzulesen.

Benachrichtigungen erhalten

Wenn Sie sich eine Benachrichtigung anhören möchten, doppeltippen Sie auf den rechten Kopfhörer. Assistant liest dann die Benachrichtigungen vor, die Sie in der vergangenen Stunde möglicherweise verpasst haben. Sie können Assistant jederzeit durch Doppeltippen auf den rechten Kopfhörer beenden.

Auf Benachrichtigungen antworten

Um auf eine Textbenachrichtigung zu antworten, warten Sie, bis Assistant den Text zu Ende gelesen hat. Halten Sie dann den rechten Kopfhörer gedrückt und beginnen Sie bei entsprechender Aufforderung zu sprechen.

Hinweis: Sie können nur Textbenachrichtigungen mit den Google Pixel Buds beantworten.

Beispiele für wichtige Benachrichtigungen

Nachrichten

Assistant liest Ihnen die letzten Nachrichten vor und bietet Ihnen an, darauf zu antworten.

E-Mails

Wenn Sie zu beschäftigt sind, um Ihre letzten E-Mails durchzusehen, kann Assistant sie Ihnen unterwegs vorlesen.

Kalendertermine

Wenn eine Besprechung oder ein Termin in Ihrem Kalender verschoben wird, informiert Assistant Sie, damit Sie pünktlich sind.

Informationen zur aktuellen Verkehrslage

Assistant kann Sie über Unfälle oder Umleitungen informieren, die Ihre übliche Route betreffen und die Fahrtzeit verlängern könnten. So sind Sie vorbereitet und können entsprechend planen.

Flugänderungen

Wenn Sie es eilig haben, Ihren Flug zu erreichen, informiert Assistant Sie über eventuelle Änderungen der Abflugzeit.

Es ist eine Internetverbindung erforderlich und es können Gebühren anfallen.

Benachrichtigungen konfigurieren

Wenn Sie die Funktion zum Vorlesen von Benachrichtigungen verwalten möchten, rufen Sie die Pixel Buds-Einstellungen in Assistant auf.

Um Assistant zu öffnen, halten Sie auf Ihrem Android-Smartphone die Startbildschirmtaste gedrückt.

Wenn Assistant geöffnet ist, tippen Sie auf  Kopfhörereinstellungen.

Sie können dann den Schieberegler "Benachrichtigungen vorlesen" nach rechts bewegen, um die Funktion zum Vorlesen der Benachrichtigungen zu aktivieren .

Benachrichtigungen nach der Ersteinrichtung aktivieren

Wenn Sie Benachrichtigungen bei der Ersteinrichtung der Google App nicht aktiviert haben, können Sie dies jederzeit in den Android-Einstellungen nachholen.

Öffnen Sie dazu die Android-Einstellungen  und tippen Sie auf   "Benachrichtigungszugriff"  "Google".

Sie können dann den Schieberegler nach rechts bewegen, um Google den Zugriff auf Benachrichtigungen zu gestatten.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?