Probleme in Drive for Desktop beheben

Wenn Ihre Dateien nur teilweise oder gar nicht zwischen Ihrem Computer und Meine Ablage synchronisiert werden, folgen Sie den nachstehenden Schritten zur Fehlerbehebung, um das Problem zu lösen.

Allgemeine Fehlerbehebung

Bei der Nutzung von Drive for Desktop können folgende allgemeine Probleme auftreten:

  • Dateien werden nicht zwischen dem Computer und Meine Ablage synchronisiert.
  • Drive for Desktop bleibt hängen oder wird plötzlich beendet.

Versuchen Sie, das Problem mithilfe folgender Schritte zu beheben:

  • Internetverbindung Ihres Computers überprüfen
  • Drive for Desktop neu starten
  • Computer neu starten
  • Konto trennen und wieder verknüpfen
  • Drive for Desktop neu installieren

Systemreiniger-Apps

Systemreiniger-Apps bearbeiten unter Umständen die Konfigurationsdaten für Drive for Desktop. Das kann zu verschiedenen Fehlern und zu Datenverlust führen. Folgende Apps können Änderungen am Verzeichnis vornehmen:
  • CCleaner
  • Advanced SystemCare
Internetverbindung prüfen
Prüfen Sie, ob eine stabile Internetverbindung vorhanden ist. Bestimmte Firewall-, Proxy- und andere Netzwerkeinstellungen können die Funktion von Drive for Desktop beeinträchtigen. Weitere Informationen über die Firewall- und Proxy-Einstellungen von Drive for Desktop
Drive for Desktop neu starten
  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
    1. Mac: Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Beenden.
    2. Windows: Klicken Sie rechts unten in der Taskleiste auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Beenden.
  2. Öffnen Sie Drive for Desktop wieder.
Konto trennen und wieder verknüpfen
Wichtig: Alle Dateien, die zuvor nicht synchronisiert werden konnten, wurden möglicherweise in den Ordner für verlorene/gefundene Dateien verschoben. Dieser Ordner wird gelöscht, wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Konto trennen. Kopieren Sie diese Dateien an einen sicheren Speicherort, bevor Sie die Verbindung zu Ihrem Konto aufheben.
  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Einstellungen und dann Erweiterte Einstellungen Einstellungen.
  3. Suchen Sie nach dem Konto, das Sie trennen möchten.
  4. Klicken Sie auf Konto trennen.
    • Sollte die Dateisynchronisierung fehlschlagen, wird in Drive for Desktop die Option angeboten, nicht synchronisierte Dateien auf den Desktop zu verschieben, um einen Datenverlust zu verhindern.
  5. Melden Sie sich wieder an.
  6. Wählen Sie einen neuen Speicherort für den Google Drive-Ordner aus.
Drive for Desktop neu installieren
  1. Öffnen Sie auf dem Computer die Downloadseite für Google Drive.
  2. Laden Sie die aktuelle Version von Drive for Desktop herunter.
  3. Installieren Sie die Anwendung.

Erste Schritte mit Drive for Desktop

Drive for Desktop herunterladen

Wichtig: Prüfen Sie vorab, ob das Betriebssystem mit Drive for Desktop kompatibel ist.

  1. Laden Sie Drive for Desktop herunter:

    FÜR WINDOWS HERUNTERLADEN FÜR MAC HERUNTERLADEN

    1. Öffnen Sie auf dem Computer folgende Datei:
      1. GoogleDriveSetup.exe für Windows
      2. GoogleDrive.dmg für Mac
    2. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Drive for Desktop installieren und öffnen

Drive for Desktop installieren

Öffnen Sie auf dem Computer folgende Datei:

  • GoogleDriveSetup.exe für Windows
  • GoogleDrive.dmg für Mac

Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Drive for Desktop zu installieren.

  1. Installieren Sie die App auf dem Computer.
  2. Während der Installation wird ein Ordner mit dem Namen „Google Drive“ erstellt.

Drive for Desktop öffnen:

Wenn Sie Drive for Desktop auf Ihrem Computer installieren, wird im Datei-Explorer unter „Dieser PC“ ein Laufwerk bzw. im Finder ein Speicherort mit dem Namen „Google Drive“ erstellt. Je nachdem, welche Art von Computer Sie verwenden, wird die Drive for Desktop-Datei möglicherweise an unterschiedlichen Stellen angezeigt:

  • Windows: rechts unten auf dem Bildschirm
  • Mac: rechts oben auf dem Bildschirm

Alle neuen Dateien und Ordner, die Sie in Drive oder Drive for Desktop erstellen, werden mit allen Ihren Geräten synchronisiert und auf diesen angezeigt.

  1. Klicken Sie auf „Drive for Desktop“ > Klicken Sie auf Ihren Namen > „Google Drive öffnen“.
  2. Doppelklicken Sie in „Meine Ablage“ oder „Geteilte Ablagen“ auf die Datei, die Sie öffnen möchten.

In Drive for Desktop anmelden

So melden Sie sich an, wenn Sie Drive for Desktop zum ersten Mal öffnen:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie auf „Mit Browser anmelden“.
  3. Melden Sie sich in dem Google-Konto an, mit dem Sie Drive for Desktop verwenden möchten.

Fehler beheben

Der geteilten Ablage können keine Dateien hinzugefügt werden
Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Beschränkungen für geteilte Ablagen in Google Drive.
Es ist nur noch wenig Speicherplatz vorhanden oder Ihr Speicherplatz ist fast vollständig belegt
Es muss genügend lokaler Speicherplatz vorhanden sein, damit Dateien über Drive for Desktop synchronisiert werden können. Der lokale Speicherplatz umfasst Ihre Festplatte und alle Wechseldatenträger, beispielsweise USB-Sticks und externe Festplatten.
Wenn eine Fehlermeldung wegen wenig Speicherplatz angezeigt wird, können Sie so Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freigeben:
  1. Löschen Sie Dateien auf dem in der Fehlermeldung angegebenen Laufwerk – zum Beispiel auf Windows-Laufwerk „C“.
  2. Beenden Sie Drive for Desktop.
  3. Starten Sie Drive for Desktop neu.
Sie können auch von Drive for Desktop verwaltete Dateien entfernen und Offlinedateien verwenden.
Der Google Workspace-Speicherplatz ist vollständig belegt
Sollten Sie nicht genügend Google-Speicherplatz haben, können Sie Speicherplatz freigeben oder mehr Speicherplatz über Google One erwerben.
Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Sie versuchen, Änderungen an einer Datei zu synchronisieren, deren Eigentümer Sie nicht sind, und der Eigentümer nicht über genügend Speicherplatz verfügt. Wenden Sie sich an den Dateieigentümer und bitten Sie ihn, die Eigentümerschaft zu übertragen oder Speicherplatz freizugeben.
Sie haben nicht die Berechtigung, Dateien zu synchronisieren
Sie haben nicht die erforderlichen Google Drive-Berechtigungen, um Änderungen zu synchronisieren.
Wenn Sie an diesen Dateien vorgenommene Änderungen synchronisieren möchten, wenden Sie sich an den Eigentümer der Datei oder des Ordners, die oder den Sie ändern möchten, und bitten Sie um Bearbeitungszugriff. Befindet sich die Datei oder der Ordner in einer geteilten Ablage, wenden Sie sich an den Administrator der geteilten Ablage.
Auf Ihrem Computer fehlt die Berechtigung zum Synchronisieren von Dateien
Drive for Desktop benötigt für die Synchronisierung von Dateien die Berechtigung von Ihrem Computer.
Um diese Dateien synchronisieren zu können, müssen Sie eine Lese- und Schreibberechtigung für die Datei oder den Ordner besitzen.
  • Unter Windows:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner.
    2. Klicken Sie auf Eigenschaften.
    3. Überprüfen Sie den Tab „Sicherheit“.
  • Unter macOS:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner.
    2. Wählen Sie Informationen aus.
    3. Überprüfen Sie den Abschnitt „Freigabe und Berechtigungen“
Unter macOS müssen Sie möglicherweise den Zugriff auf bestimmte Ordner oder auf Ihre Apple Fotos-Sammlung erlauben. Ändern Sie dazu in den Systemeinstellungen die Einstellungen unter „Sicherheit und Datenschutz“. Weitere Informationen zu den Anforderungen unter macOS
Dateien sind zu groß oder zu klein

Die Sicherung der folgenden Elemente ist in Google Fotos nicht möglich:

  • Fotos mit mehr als 200 MB oder 150 MP
  • Videos mit mehr als 10 GB
  • Dateien, die kleiner als 256 × 256 Pixel sind

Ist die Datei zu groß, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Größe des Fotos/Videos verringern
  • Foto oder Video löschen
  • Foto/Video in einen Ordner verschieben, der nicht synchronisiert wird

Ist die Datei zu klein, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Foto oder Video löschen
  • Foto/Video in einen Ordner verschieben, der nicht synchronisiert wird
Tipp: Einige Anwendungen erstellen automatisch Miniaturansichten für Fotos oder andere Dateien unterhalb der Größenbeschränkung.
Ordner nicht gefunden

Wenn Sie den Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer an einen anderen Ort verschoben haben:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie in der Benachrichtigung auf Suchen.
  3. Wählen Sie die umbenannte Version des Ordners aus und dann und klicken Sie auf Öffnen.
  4. Die Verknüpfung mit Google Drive wird wiederhergestellt.

Wenn Sie Ihren Google Drive-Ordner umbenannt haben:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie in der Benachrichtigung auf Suchen.
  3. Wählen Sie die umbenannte Version des Ordners aus und dann und klicken Sie auf Öffnen.
  4. Die Verknüpfung mit Google Drive wird wiederhergestellt.

Wenn Sie den Ordner gelöscht haben, in dem „Meine Ablage“ gespiegelt wurde:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie in der Benachrichtigung auf Dieses Verzeichnis nicht mehr synchronisieren.

Wenn Sie den Ordner nicht mehr synchronisieren möchten:

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Gehen Sie zu den Einstellungen und dann wählen Sie den Ordner aus und entfernen Sie das Häkchen bei „Google Drive“ und/oder „Google Fotos“.

Nachdem Sie den fehlenden Ordner gefunden haben, findet eine Synchronisierung statt, die einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Dateien wurden in der Cloud nicht gefunden
Änderungen können nicht synchronisiert werden, da die Datei gelöscht wurde oder in Drive nicht mehr für Sie freigegeben ist.
  • Um Änderungen zu synchronisieren, bitten Sie den Dateieigentümer, das Element noch einmal für Sie freizugeben.
  • Wenn das Element gelöscht wurde, entfernen Sie es aus dem Ordner für die Synchronisation und fügen Sie es noch einmal hinzu.
  • Möchten Sie die Änderungen nicht synchronisieren und den Fehler beheben, löschen Sie die Datei von Ihrem Computer.
Dateien wurden auf dem Computer nicht gefunden

Änderungen können nicht synchronisiert werden, da die Datei möglicherweise gelöscht oder in den Papierkorb auf Ihrem Computer verschoben wurde.

Wenn Sie Änderungen synchronisieren möchten, stellen Sie die Datei aus dem Papierkorb Ihres Computers wieder her.

Dateien überschreiten Bandbreite, Upload- oder Download-Limits
Einige Dateien können nur eine bestimmte Anzahl von Malen pro Tag heruntergeladen werden. Darüber hinaus gilt für Nutzer von Drive ein tägliches Uploadlimit.
In diesen Fällen wird Drive for Desktop den Vorgang später automatisch für Sie wiederholen, wodurch die Datei synchronisiert wird. Sollte dies nicht geschehen, warten Sie einen Tag und starten Sie Drive for Desktop neu.
Google-Dateien können nicht hochgeladen werden

Die Google-Datei, die Sie synchronisieren möchten, ist beschädigt. Google Docs (.gdocs) und Inhalte anderer Google-Dateien werden nicht auf Ihrem Computer gespeichert. Sie können beschädigt werden, wenn mithilfe eines Drittanbieter-Editors Änderungen an ihnen vorgenommen werden. Um das Problem zu beheben, erstellen Sie eine Kopie der Google-Originaldatei in Google Drive im Web und löschen Sie die ungültige Google-Datei auf Ihrem Computer. Möglicherweise muss die Datei anschließend noch einmal für Mitbearbeiter freigegeben werden.

Beschädigtes Verzeichnis auf einem Mac reparieren

Wichtig: Sie müssen Administratorberechtigungen auf Ihrem Computer haben und das Computerpasswort eingeben, um diese Schritte auszuführen.

Wenn Sie Drive for Desktop unter macOS Mojave oder High Sierra verwenden, können die Berechtigungen zum Synchronisieren von Drive-Dateien beschädigt werden.

So beheben Sie das Problem:

  1. Klicken Sie auf dem Computer auf Finder und dann Programme.
  2. Öffnen Sie den Ordner „Dienstprogramme“.
  3. Klicken Sie auf Terminal.
  4. Geben Sie sudo kextcache -clear ein.
  5. Drücken Sie Return.
  6. Geben Sie sudo mv /private/var/db/KernelExtensionManagement /private/var/db/KernelExtensionManagementBackup ein.
  7. Drücken Sie Return.
  8. Geben Sie sudo kextutil -l /Library/Google/DriveFS/dfsfuse.kext ein.
  9. Drücken Sie Return.
  10. Starten Sie Drive for Desktop.
Konto kann nicht geladen werden

Mögliche Gründe dafür, dass Ihr Konto nicht geladen wird:

  • Sie sind nicht mit dem Internet verbunden.
  • Es sind keine Laufwerksbuchstaben verfügbar (nur Windows).
  • Die Proxy-Einstellungen lassen das Ausführen von Drive for Desktop nicht zu.
  • Ihr Administrator lässt Drive for Desktop für Ihre Organisation oder auf Ihrem Gerät nicht zu.

So laden Sie Ihr Konto:

Es ist ein Problem mit Ihrem Speicherort für Streaming-Dateien aufgetreten
Der von Ihnen ausgewählte Speicherort für Streaming-Dateien wird bereits verwendet oder kann nicht gefunden werden.
Wenn der von Ihnen ausgewählte Speicherort für Streaming-Dateien ein Laufwerkbuchstabe ist, wird er möglicherweise bereits von einem anderen Gerät verwendet. In diesem Fall wählt Drive for Desktop automatisch den nächsten verfügbaren Laufwerkbuchstaben aus. Wenn Sie den von Ihnen gewünschten Laufwerkbuchstaben verwenden möchten, müssen Sie zuerst das Gerät trennen, das momentan mit ihm verbunden ist.
Wenn der von Ihnen ausgewählte Speicherort für Streaming-Dateien ein Ordner ist, vergewissern Sie sich, dass der Ordner leer ist und Drive for Desktop über eine Zugriffsberechtigung für diesen Speicherort verfügt.
Änderungen an der Originaldatei können nicht synchronisiert oder gespeichert werden
Sie haben keinen Zugriff auf die Originaldatei, aber in dem ursprünglich übergeordneten Ordner ist eine Kopie der Datei mit Ihren Änderungen vorhanden. Wenn der ursprünglich übergeordnete Ordner nicht mehr verfügbar ist, wird die Datei in das Stammverzeichnis von „Meine Ablage“ verschoben. In bestimmten Fällen wird die Datei in den Ordner für verlorene/gefundene Dateien verschoben.
Dieser Fehler tritt in folgenden Fällen auf:
  • Ihre lokalen Änderungen sind nicht mit Änderungen in der Cloud kompatibel.
  • Die Originaldatei wurde gelöscht oder verschoben.
  • Sie sind nicht mehr dazu berechtigt, die Datei zu bearbeiten.
  • Sie verschieben eine Datei in einen gelöschten Ordner oder in einen Ordner, für den Sie keine Bearbeitungsberechtigung haben.
Prüfen Sie vor dem Synchronisieren Ihrer Änderungen, ob Sie Zugriff auf die Originaldatei haben. Falls Sie nicht der Dateieigentümer sind, fordern Sie Zugriff beim Eigentümer der Datei oder des Ordners an. Befindet sich die Datei oder der Ordner in einer geteilten Ablage, wenden Sie sich an den Administrator der geteilten Ablage.
Datei/Ordner kann nicht synchronisiert werden – wurde in den Ordner für verlorene/gefundene Dateien verschoben
In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Drive for Desktop eine Datei aufgrund von Berechtigungen, Netzwerkfehlern oder anderen Gründen nicht hochladen kann. Sollte dies passieren, wird die nicht synchronisierte Datei in den Ordner für verlorene/gefundene Dateien auf Ihrer Festplatte kopiert. In einem solchen Fall wird eine Benachrichtigung mit einem Link angezeigt, über den der Ordner für verlorene/gefundene Dateien aufgerufen werden kann. Dieser Ordner wird standardmäßig unter dem folgenden Pfad gespeichert:
  • macOS: /Benutzer/<Benutzername>/Library/Application Support/Google/DriveFS/<Konto-Token>/lost_and_found
  • Windows: C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Google\DriveFS\<Konto-Token>\lost_and_found
Wichtig:
  • Für macOS: Der Ordner „Library“ wird unter macOS standardmäßig ausgeblendet. Sollte der Ordner für Sie nicht zu sehen sein, öffnen Sie den Finder und klicken Sie anschließend oben links auf Gehe zu und dann Library.
  • Für Windows: Sie können den Ordner „AppData“ aufrufen, indem Sie %AppData% direkt in die Adressleiste eingeben.
    • Die Ordner <Konto-Token>-Ordner entsprechen den einzelnen Konten, die bei Google Drive angemeldet sind. Der Ordnername besteht aus einer langen Zahlenfolge.
      • Er kann beispielsweise so lauten: 1245555729303
Prüfen Sie die Dateien im Ordner für verlorene/gefundene Dateien, um Ihre Änderungen zu synchronisieren. Verschieben Sie diese Dateien zurück in „Meine Ablage“, wenn Sie die Synchronisierung wiederholen möchten, oder an einen anderen Speicherort auf Ihrem Computer.

Wichtig: Wenn Sie die Verbindung zu Ihrem Konto aufheben, gehen alle im Ordner für verlorene/gefundene Dateien gespeicherten Dateien verloren.

Drive for Desktop hat einen Fehler festgestellt und wurde beendet

Bestimmte Virenerkennungs- und Sicherheitssoftware kann die Funktion von Drive for Desktop beeinträchtigen.

Wenn auf Ihrem Computer eine Virenscansoftware ausgeführt wird und wiederholt der Fehler „Drive for Desktop hat einen Fehler festgestellt und wurde beendet“ angezeigt wird, versuchen Sie, Drive for Desktop vom Virenscan auszuschließen.

  • Für Windows: Der standardmäßige Speicherort für Streaming-Dateien ist Laufwerk G:. Es kann aber auch ein anderer von Ihnen konfigurierter Speicherort sein.
  • Für macOS: Der standardmäßige Speicherort für Streaming-Dateien ist /Volumes/GoogleDrive. Es kann aber auch ein anderer von Ihnen konfigurierter Speicherort sein.

Erweiterte Fehlerbehebung

Google Drive kann Ihren Ordner nicht sichern oder synchronisieren
Sie müssen für den ausgewählten Ordner Lese- und Schreibberechtigungen gewähren, damit er von Google Drive synchronisiert werden kann.
  • Für macOS:
  1. Wählen Sie Ihren Ordner im Finder aus.
  2. Klicken Sie oben links mit der rechten Maustaste oder wählen Sie Ablage aus.
  3. Wählen Sie Informationen aus.
  4. Überprüfen Sie in der Tabelle unter „Freigabe & Zugriffsrechte“, ob für Ihren Benutzernamen die Berechtigung „Lesen & Schreiben“ gewährt wurde.
  • Für Windows:
  1. Wählen Sie Ihren Ordner im Datei-Explorer aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  3. Wählen Sie die Option Eigenschaften aus.
  4. Klicken Sie auf den Tab Sicherheit.
  5. Klicken Sie unter „Gruppen- oder Benutzernamen“ auf Ihren Benutzernamen und vergewissern Sie sich, dass alle Berechtigungen auf „Zulassen“ stehen und kein Häkchen bei „Verweigern“ gesetzt ist.
  6. Klicken Sie auf Bearbeiten, um die Berechtigungen zu ändern.
  7. Klicken Sie auf OK.
Google Drive kann aufgrund eines Konfigurationsordnerfehlers nicht gestartet werden
Google Drive verwendet den Konfigurationsordner, um wichtige App-Einstellungen und Daten zu speichern. Sie müssen die volle Berechtigung und Eigentümerschaft für diesen Ordner erteilen, damit Google Drive gestartet werden kann.
  • Für MacOS:
Erteilen Sie Berechtigungen für diese Ordner. Folgen Sie den unter Google Drive kann Ihren Ordner nicht sichern oder synchronisieren aufgeführten Schritten, um Berechtigungen für Ordner zu erteilen.
Wichtig: Unter macOS ist der Ordner „Library“ standardmäßig ausgeblendet. Sollte der Ordner für Sie nicht zu sehen sein, öffnen Sie den Finder und klicken Sie anschließend oben links auf Gehe zu und dann Library.
  • /Benutzer/<Benutzername>/Library/Application Support/Google
    • Wenn Sie die Berechtigung für diesen Ordner nicht haben, wird der DriveFS-Ordner bei Ihnen nicht vorhanden sein. Sobald Sie die Berechtigung für diesen Ordner erteilt haben, können Sie die App starten. Die App erstellt daraufhin den DriveFS-Ordner.
  • /Benutzer/<Benutzername>/Library/Application Support/Google/DriveFS
  • Für Windows:
Erteilen Sie Berechtigungen für diese Ordner. Folgen Sie den unter Google Drive kann Ihren Ordner nicht sichern oder synchronisieren aufgeführten Schritten, um Berechtigungen für Ordner zu erteilen.
  • C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Google\
    • Falls Sie keine Berechtigung für diesen Ordner haben, wird der nachfolgend aufgeführte DriveFS-Ordner bei Ihnen nicht vorhanden sein. Sobald Sie die Berechtigung für diesen Ordner erteilt haben, können Sie die App starten. Die App erstellt daraufhin den DriveFS-Ordner.
  • C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Local\Google\DriveFS
Hinweise:
  • Geben Sie den Ordner in die Adressleiste des Datei-Explorers ein, um direkt zum Ordner zu gelangen.
  • Wenn Sie sich durch die einzelnen Unterordner klicken möchten, geben Sie in der Adressleiste %AppData% ein, um den Ordner AppData aufzurufen. Sobald Sie zum Google- oder DriveFS-Ordner gelangt sind, folgen Sie den unter Google Drive kann Ihren Ordner nicht sichern oder synchronisieren aufgeführten Schritten, um Berechtigungen für die Ordner zu erteilen.
Kein Zugriff auf das lokale Verzeichnis für im Cache gespeicherte Dateien
  1. Rufen Sie das in der Benachrichtigung angegebene lokale Verzeichnis für im Cache gespeicherte Dateien auf oder folgen Sie dem Pfad unter der Einstellung für das lokale Verzeichnis für im Cache gespeicherte Dateien.
  2. Rufen Sie das lokale Verzeichnis für im Cache gespeicherte Dateien auf und überprüfen Sie, ob Lese- und Schreibberechtigungen für jeden dieser Ordner erteilt wurden.
    • Der Name des Ordners oder der Ordner besteht aus einer langen Zahlenfolge.
      • Er kann beispielsweise so lauten: 1245555729303
    • Für jedes bei Google Drive angemeldete Konto gibt es einen Ordner.
  3. Gehen Sie zu den Kontoordnern und suchen Sie einen Ordner mit dem Namen „content_cache“.
    • Vergewissern Sie sich, dass Lese- und Schreibberechtigungen für jeden der in Ihren Kontoordnern enthaltenen „content_cache“-Ordner erteilt wurden.
Startfehler bei File Provider beheben

Google Drive kann nicht gestartet werden, wenn ein Initialisierungsfehler bei File Provider aufgetreten ist. Dieser Fehler wird von macOS verursacht. Wenn dieser Fehler bei Ihnen auftritt, können Sie Folgendes versuchen:

  1. Aktualisieren Sie Ihr macOS-Betriebssystem auf die neueste Version.
  2. Starten Sie Ihren Computer neu.

Feedback geben

  1. Öffnen Sie Drive for Desktop auf dem Computer.
  2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ Einstellungen und dann Feedback geben.
  3. Geben Sie Ihr Feedback ein.
  4. Wählen Sie die Option Diagnoseprotokolle hinzufügen aus, damit wir das Problem schneller lösen können.
  5. Klicken Sie auf Senden.

Fehlerbericht an Google senden

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Protokolle zu Google Drive for Desktop für den Support erfassen.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü