Sitelink-Erweiterungen verwenden

Mit Sitelink-Erweiterungen können Sie Ihren Anzeigen weitere Links hinzufügen, um Nutzer auf bestimmte Seiten Ihrer Website weiterzuleiten, zum Beispiel auf die Seite mit den Öffnungszeiten oder auf Produktseiten. Sobald ein Nutzer auf einen Link klickt oder tippt, gelangt er direkt zur gewünschten Seite. Mit Sitelinks können wichtige Klicks generiert und neue Geschäftsmöglichkeiten erschlossen werden.

In der folgenden Anleitung erfahren Sie, wie Sitelink-Erweiterungen hinzugefügt werden.

Hinweis

Kompatible Kampagnentypen: Sitelink-Erweiterungen können in Suchnetzwerk-Kampagnen eingesetzt werden.

Tipps: Berücksichtigen Sie beim Einrichten von Sitelink-Erweiterungen die folgenden Best Practices.

  • Möglichst kurzer Linktext: So können mehr Links angezeigt werden. Deshalb ist die maximale Zeichenanzahl unbedingt einzuhalten.*
  • Links erstellen, die zu Ihrer Website passen: Orientieren Sie sich an den Navigationsleisten auf Ihrer Website.
  • Beschreibungen hinzufügen: Wenn Sie jedem Link eine Beschreibung hinzufügen, ist Ihre Anzeige für Nutzer hilfreicher. Beschreibungen wirken sich nicht negativ auf die Anzahl der anzeigbaren Links aus.
Falls Sie keine Zeit haben, die Beschreibungen für Ihre Sitelinks selbst zu verfassen, können wir sie auch automatisch für Sie generieren. Aktivieren Sie dazu einfach dynamische Sitelink-Erweiterungen in Ihrem Konto.
* Der Sitelink-Text ist in den meisten Sprachen auf 25 Zeichen oder in Sprachen mit Zeichen doppelter Breite, wie Chinesisch, Japanisch und Koreanisch, auf 12 Zeichen beschränkt.

Sitelinks auf Anzeigengruppenebene

Bevor Sie eine Sitelink-Erweiterung auf Anzeigengruppenebene erstellen, sollten Sie die folgenden Informationen berücksichtigen:

  • Für eine Anzeigengruppe werden standardmäßig die Sitelink-Erweiterungen der Kampagne verwendet, zu der sie gehört.
  • Wenn Sie Sitelinks für eine Anzeigengruppe erstellen, werden die entsprechenden Sitelinks auf Kampagnenebene überschrieben. Sie können Sitelinks für einzelne Anzeigengruppen auch deaktivieren.
  • Wenn Sie die standardmäßigen Sitelink-Erweiterungen auf Kampagnenebene wiederherstellen möchten, entfernen Sie einfach die Sitelinks auf Anzeigengruppenebene. 

Anleitung

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

Sitelink-Erweiterungen hinzufügen

  1. Wählen Sie die Kampagne oder Anzeigengruppe aus, der Sie Sitelinks hinzufügen möchten, oder bleiben Sie auf der Ebene "Alle Kampagnen", um Sitelinks auf Kontoebene hinzuzufügen.
  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigenerweiterungen.
  3. Wählen Sie unter "Anzeigen:" "Sitelink-Erweiterungen" aus.
  4. Klicken Sie auf + Erweiterung.
  5. Alle Sitelinks für das betreffende Konto werden angezeigt.
    • Wenn Sie einen vorhandenen Sitelink verwenden möchten, klicken Sie darauf.
    • Wenn Sie einen Sitelink erstellen möchten, klicken Sie auf Neu.
  6. Geben Sie den Text und die URL für den Sitelink ein.
  7. Geben Sie in den Textzeilen eine Beschreibung für den Link ein. Diese Angabe ist optional, wird aber dringend empfohlen.
  8. Die angegebenen Details werden gegebenenfalls unterhalb des Sitelinks angezeigt.
  9. Klicken Sie auf Speichern, um die Sitelink-Einstellungen für die Kampagne zu speichern.
  10. Im unteren Bereich des Fensters mit den Sitelink-Erweiterungen für die Kampagne können Sie nun neben "Diese Erweiterung anzeigen" die Geräte auswählen, auf denen die Sitelinks der Kampagne zu sehen sein sollen. Wählen Sie eine der drei Optionen für die Darstellung des Sitelinks aus: Alle Geräte (Standardeinstellung), Nur Desktops und Tablets oder Nur Mobilgeräte.
  11. Klicken Sie auf Speichern.
Hinweis: Sie müssen mindestens zwei bis vier Sitelinks erstellen. Sitelinks können nämlich erst dann mit Ihren Anzeigen ausgeliefert werden, wenn mindestens zwei erstellt und mit dem Konto, der Kampagne oder der Anzeigengruppe verknüpft wurden, zu der die Anzeige gehört.

Sitelink-Erweiterungen bearbeiten

So bearbeiten Sie Sitelinks auf Konto-, Kampagnen- oder Anzeigengruppenebene:

  1. Wählen Sie die Kampagne oder Anzeigengruppe mit dem zu bearbeitenden Sitelink aus oder bleiben Sie auf der Ebene "Alle Kampagnen", um Änderungen auf Kontoebene vorzunehmen.
  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigenerweiterungen.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option Anzeigen: Sitelink-Erweiterungen aus.
  4. Klicken Sie auf den zu bearbeitenden Sitelink.
  5. Alle Sitelinks auf dieser Ebene werden angezeigt. Klicken Sie auf das Stiftsymbol neben dem Sitelink, den Sie bearbeiten möchten.
  6. Nehmen Sie Änderungen am Sitelink vor. Das Feld "Beschreibung" ist optional. Wenn Sie beide Textzeilen ausfüllen, ist der Sitelink möglicherweise mit diesen Details zu sehen.
  7. Klicken Sie nach der Bearbeitung auf Speichern.
  8. Der geänderte Sitelink wird für alle Erweiterungen auf Anzeigengruppen- und Kampagnenebene übernommen, in denen er enthalten ist.

Zeitplan für einen Sitelink erstellen

  1. Wählen Sie die Kampagne mit dem zu bearbeitenden Sitelink aus.
  2. Klicken Sie auf den Tab Anzeigenerweiterungen.
  3. Wählen Sie im Drop-down-Menü die Option Anzeigen: Sitelink-Erweiterungen aus.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Sitelink-Erweiterungen und auf Bearbeiten.
  5. Alle Erweiterungen in dieser Kampagne werden angezeigt.
  6. Bewegen Sie die Maus auf den Sitelink, für den Sie einen Zeitplan erstellen möchten. Klicken Sie neben dem Stiftsymbol auf den Abwärtspfeil und wählen Sie dann Bearbeiten aus.
    • Hinweis: Jede vorgenommene Änderung wird für alle Kampagnen oder Anzeigengruppen mit diesem Sitelink übernommen. Falls eine Änderung nur für diese Kampagne gelten soll, wählen Sie stattdessen Kopieren und bearbeiten aus.
  7. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf den Link Start- und Enddatum, Planung.
  8. Klicken Sie in die Felder für Start- und Enddatum und wählen Sie aus, ab und bis wann der Sitelink angezeigt werden soll.
  9. Im Bereich Planung können Sie die Wochentage sowie Uhrzeiten auswählen, zu denen der Sitelink zu sehen sein soll. Für alle Zeiten wird die für Ihr Konto festgelegte Zeitzone verwendet.
  10. Klicken Sie auf Speichern.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?