Kampagnen auszuschließende Keywords hinzufügen

Wenn Sie Ihren Suchnetzwerk- und Displaynetzwerk-Kampagnen auszuschließende Keywords hinzufügen, verhindern Sie eine Ausrichtung auf Websites, die diese Begriffe enthalten.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Suchnetzwerk- und Displaynetzwerk-Kampagnen auszuschließende Keywords hinzufügen. Weitere Informationen dazu, wie Sie auszuschließende Keywords bearbeiten, entfernen oder herunterladen, finden Sie hier.

Hinweis

Wenn auszuschließende Keywords neu für Sie sind, sollten Sie zuerst diesen Artikel über auszuschließende Keywords lesen.

Hinweis

Auszuschließende Keywords funktionieren im Displaynetzwerk nicht so präzise wie im Suchnetzwerk. Unter Umständen erscheint Ihre Anzeige trotzdem von Zeit zu Zeit auf Seiten, die diese Begriffe enthalten. Es wird empfohlen, für eine Displayanzeige höchstens 5.000 auszuschließende Keywords zu verwenden. Optionen für Websitekategorien und auszuschließende Inhalte sind die beste Möglichkeit, eine Ausrichtung auf nicht relevante Websites und Videos zu vermeiden. 

Für Display- und Videokampagnen werden auszuschließende Keywords als "Weitgehend passend" betrachtet.

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

 

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie links im Seitenmenü auf Keywords.
  3. Klicken Sie auf Auszuschließende Keywords.
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen .

Sie haben nun die Möglichkeit, neue Keywords oder eine neue bzw. bestehende Liste mit auszuschließenden Keywords für Ihre Kampagnen oder Anzeigengruppen zu übernehmen.

Auszuschließende Keyword zu Anzeigengruppen, Kampagnen und Listen hinzufügen

  1. Wählen Sie die Option Auszuschließende Keywords hinzufügen oder neue Liste erstellen aus.
  2. Legen Sie fest, ob auszuschließende Keywords einer Kampagne oder einer Anzeigengruppe hinzugefügt werden sollen. Wählen Sie dann die gewünschte Kampagne oder Anzeigengruppe aus. 
  3. Geben Sie die gewünschten Keywords ein – eines pro Zeile. Ihre auszuschließenden Keywords dürfen nicht mit Ihren herkömmlichen Keywords identisch sein. Anderenfalls wird die Anzeige nicht ausgeliefert.
    • Hinweis: Wenn Sie einer Suchnetzwerk-Kampagne auszuschließende Keywords hinzufügen, können Sie mithilfe der entsprechenden Symbole die Keyword-Option auswählen. Bei Video- und Displaynetzwerk-Kampagnen werden alle auszuschließenden Keywords als "Genau passend" hinzugefügt. Sie können dies nicht ändern.
  4. Wenn Sie einer Kampagne auszuschließenden Keywords hinzufügen, können Sie die Keywords in einer neuen oder bestehenden Liste mit auszuschließenden Keywords speichern und diese Liste dann für die Kampagne übernehmen. Aktivieren Se die Option In einer neuen oder bestehenden Liste speichern und geben Sie dann einen Namen für die neue Liste ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Bestehende Liste mit auszuschließenden Keywords verwenden 

  1. Wählen Sie die Option Liste mit auszuschließenden Keywords verwenden aus. 
  2. Wählen Sie die Kampagne aus, auf die Sie Listen mit auszuschließenden Keywords anwenden möchten.
  3. Klicken Sie die Kästchen neben den zu verwendenden Listen mit auszuschließenden Keywords an. 
  4. Klicken Sie auf Speichern.

 

 

Tipp

Sie können die Schaltung Ihrer Anzeigen im Displaynetzwerk begrenzen, indem Sie Websites und Kategorien ausschließen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?