Remarketing-Listen bearbeiten, pausieren oder entfernen

Nachdem Sie eine Remarketing-Liste erstellt und getestet haben, können Sie sie bearbeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf die richtige Zielgruppe ausgerichtet sind. Sie haben auch die Möglichkeit, die Ausrichtung von Anzeigengruppen auf eine Liste zu pausieren oder Remarketing-Listen aus Anzeigengruppen zu entfernen.

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

Liste bearbeiten

Nachdem Sie eine Remarketing-Liste erstellt haben, können Sie bestimmte Arten von Änderungen daran vornehmen. So lassen sich beispielsweise der Name der Liste oder die Gültigkeitsdauer ändern. Sie können die Liste auch deaktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  2. Klicken Sie auf Gemeinsam genutzte Bibliothek.
  3. Wählen Sie Zielgruppen aus.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den zu bearbeitenden Teil der Remarketing-Liste oder der benutzerdefinierten Kombination.
  5. Ändern Sie den Namen, die Beschreibung, den Status (offen oder geschlossen), die Dauer oder die Bedingungen der Liste. Klicken Sie hierzu entweder auf das Stiftsymbol oder in das Feld für das zu ändernde Element.
  6. Wenn Sie verhindern möchten, dass einer Remarketing-Liste neue Cookies hinzugefügt werden, können Sie diese Liste jederzeit über das Drop-down-Menü in der Spalte "Status der Mitgliedschaft" schließen. Geschlossene Listen sind auf dem Tab "Interessen und Remarketing" weiterhin als verfügbare Remarketing-Listen aufgeführt. Andere Ausrichtungsmethoden bzw. Remarketing-Listen derselben Anzeigengruppe funktionieren wie gewohnt.
  7. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und klicken Sie auf Speichern.

Wichtige Hinweise

  • Sobald die Liste gespeichert wurde, kann die Vorlage für die Remarketing-Liste nicht mehr geändert werden.
  • Nachdem Sie eine Liste bearbeitet haben, brauchen Sie das Remarketing-Tag nicht erneut auf der Website zu implementieren.
  • Wenn Sie die Gültigkeitsdauer ändern, nachdem einer Liste bereits Besucher bzw. Nutzer hinzugefügt wurden, wird die neue Dauer auf alle aktuellen und künftigen Besucher bzw. Nutzer in der Liste angewendet. Wenn Sie die Gültigkeitsdauer zum Beispiel von 60 auf 30 Tage verkürzen, werden alle Nutzer entfernt, die vor 31 Tagen oder früher hinzugefügt wurden. Wenn Sie hingegen die Gültigkeitsdauer von 30 auf 60 Tage verlängern, werden alle bereits hinzugefügten Nutzer bis zu 60 Tage auf der Liste bleiben.
  • In Google Analytics erstellte Remarketing-Listen müssen auch dort bearbeitet werden. Eine Bearbeitung dieser Listen in AdWords ist nicht möglich.

Ausrichtung einer Anzeigengruppe auf eine Liste pausieren

Sie können die Ausrichtung einer Anzeigengruppe auf eine Liste pausieren, aber dennoch zulassen, dass neue Besucher in die Liste aufgenommen werden. Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

  1. Klicken Sie bei Kampagnen des Typs "Nur Displaynetzwerk" auf den Tab Displaynetzwerk und im Anschluss auf den Tab Interessen und Remarketing. Rufen Sie bei Kampagnen des Typs "Suchnetzwerk mit Displayauswahl" und "Nur Suchnetzwerk" den Tab Zielgruppen auf.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den grünen Punkt neben der Liste, die Sie pausieren möchten. Ein Drop-down-Pfeil wird eingeblendet.
  3. Klicken Sie auf den Pfeil und wählen Sie "Pausiert" aus.

Falls Sie mehr als eine Liste gleichzeitig pausieren möchten, klicken Sie die Kästchen neben den gewünschten Listen an und wählen Sie oberhalb der Tabelle im Drop-down-Menü "Bearbeiten" die Option "Pausieren" aus.

Remarketing-Liste pausieren

Im Gegensatz zu geschlossenen Listen können zu pausierten Listen weiterhin neue Nutzer hinzugefügt werden.

Liste aus Anzeigengruppe entfernen

Sie können eine Remarketing-Liste aus einer Anzeigengruppe entfernen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Rufen Sie Ihre Displaynetzwerk-Kampagne auf.
  2. Rufen Sie den Tab Displaynetzwerk auf. 
  3. Klicken Sie auf + AUSRICHTUNG
  4. Wählen Sie die Anzeigengruppe aus. 
  5. Klicken Sie im Feld "Interessen und Remarketing" auf das Stiftsymbol. 
  6. Klicken Sie neben der Remarketing-Liste, die Sie entfernen möchten, auf das X
  7. Klicken Sie auf Speichern.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?