Probleme mit nicht zugeordneten Zahlungen bzw. Korrekturen und verloren gegangenen Zahlungen beheben

Manchmal können Zahlungen oder Korrekturen Ihrem Konto nicht zugeordnet werden, weil die vorliegenden Informationen unzureichend sind und nicht klar ersichtlich ist, auf welches Konto oder auf welche Rechnung sich die Zahlung bzw. Korrektur bezieht. Auch können Zahlungen in seltenen Fällen verloren gehen, wenn sie an Google gesendet werden.

Wenn in Ihrem Konto eine Zahlung nicht ausgeführt oder eine Korrektur nicht übernommen wurde, ist auf der entsprechenden Abrechnungsseite neben der Spalte Fälliger Betrag eine Benachrichtigung zu sehen. Sie können die Seite aufrufen, indem Sie auf das Werkzeugsymbol  klicken und dann unter "Abrechnung" die Option Abrechnungsübersicht auswählen. Wenn Ihre Zahlung nicht aufgeführt ist, senden Sie einfach eine E-Mail an die folgenden E-Mail-Adresse. Die Kontaktdaten für das zuständige Collections-Team finden Sie auch auf Ihrer monatlichen Rechnung.

Sie erreichen das Collections-Team unter: collections@google.com

Hinweis: Diese E-Mail-Adresse gilt nur für Konten mit monatlicher Rechnungsstellung.

Nicht übernommene Korrekturen

Bei nicht übernommenen Korrekturen wie Gutschriften, die noch nicht auf einer Rechnung aufgeführt wurden, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Ziehen Sie den Betrag der nicht zugeordneten Korrektur von Ihrer nächsten Rechnung ab. Angenommen, Sie haben nicht zugeordnete Korrekturen in Höhe von 53,00 € und eine offene Rechnung in Höhe von 200,00 €. Wir betrachten die Rechnung als bezahlt, wenn Sie eine Zahlung in Höhe von 147,00 € ausführen (200,00 € abzüglich 53,00 €). Achten Sie unbedingt darauf, den genauen Betrag abzuziehen. Andernfalls ist es uns nicht möglich, die Gutschrift zuzuordnen.
  • Teilen Sie dem lokalen Google Ads Collections-Team in einer E-Mail mit, wie die nicht zugeordneten Korrekturen zugewiesen werden sollen. Sie können beispielsweise anfordern, dass Ihre Zahlung halbiert und zwei offenen Rechnungen zugeordnet wird. Bitte geben Sie hierbei unbedingt die Rechnungsnummern und die jeweils zuzuordnenden Beträge an.

Collections-Team kontaktieren

Sie erreichen das Collections-Team unter: collections@google.com

Verloren gegangene Zahlung

Falls Ihre Zahlung verloren gegangen ist, senden Sie Ihrem lokalen Google Ads Collections-Team eine E-Mail mit einem Zahlungsnachweis im Anhang. Dieser kann ein eingescanntes Bild oder ein Screenshot des Überweisungsscheins, eines Kontoauszugs, einer Kreditkartenabrechnung oder Ihres Bank- oder Kreditkarten-Onlinekontos sein.

Der Zahlungsnachweis sollte die folgenden Informationen enthalten:

  • Datum der Zahlung. Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein
  • Betrag und Währung der Zahlung
  • Empfänger der Zahlung, z. B. Google Ads
  • Name der Bank, bei der Sie die Überweisung vorgenommen haben

Machen Sie aus Sicherheitsgründen vertrauliche Informationen auf dem Kontoauszug oder auf der Kreditkartenabrechnung unkenntlich. Dies gilt insbesondere für Ihre vollständige Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern Ihrer Kreditkartennummer.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben