Einführung in Family Link

Sie können die Family Link App verwenden, um ein Google-Konto für Ihr Kind unter 13 Jahren zu erstellen (in einigen Ländern gilt ein anderes Mindestalter für Google-Konten). Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Elternaufsicht für ein bestehendes Google-Konto einzurichten.

Hinweis: Möglicherweise sind in einigen Ländern nicht alle Family Link-Funktionen verfügbar.

So funktioniert die Kontoverwaltung

Als Elternteil können Sie mit Family Link:

Hinweis: Wenn Sie den Standort des Android-Geräts Ihres Kindes sehen oder die Gerätenutzungsdauer und die Apps per Remotezugriff steuern möchten, benötigen Sie die Family Link App.

Google-Dienste für Kinder

Ihr Kind kann mit seinem Google-Konto eine Vielzahl von Google-Diensten nutzen. Denken Sie aber bitte daran, dass diese Dienste in der Regel nicht speziell für Kinder konzipiert wurden.

Voraussetzungen

Das Google-Konto meines Kindes verwalten

Wenn Sie das Google-Konto Ihres Kindes mit Family Link verwalten möchten, müssen Sie Folgendes erfüllen:

Das Gerät Ihres Kindes gemeinsam verwalten

Wenn Sie das Gerät Ihres Kindes über Family Link gemeinsam verwalten möchten, müssen Sie Folgendes erfüllen:

  • Sie müssen ein Google-Konto haben.
  • Ihr Kind muss ein Android-Gerät (5.1 oder höher) oder ein Chromebook (Chrome OS-Version 71 oder höher) nutzen. Weitere Informationen dazu, wie Sie die Android-Version oder die Chrome OS-Version aktualisieren
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?