Google Workspace mit Google Domains

Dieser Artikel bietet einen Überblick darüber, wie Google Workspace in Kombination mit Google Domains funktioniert. Er enthält auch Informationen zur Registrierung und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Mit Google Workspace können Sie benutzerdefinierte E-Mail-Adressen für Ihre Domain erstellen, wie IhrName@IhrUnternehmen.de, E-Mail-Aliasse hinzufügen und alle Ihre E-Mails in nur einem Posteingang verwalten. Im Schulungscenter zu Google Workspace finden Sie Tutorials und Tipps für den Einstieg in Google Workspace.

So gehts:

Jedes Google Workspace-Abo umfasst benutzerdefinierte E-Mail-Adressen, Videokonferenzen, Google Kalender und Google Docs sowie weitere Tools für die Zusammenarbeit und Kommunikation in Ihrem Unternehmen.

Die monatlichen Kosten von Google Workspace betragen 6 $ pro Nutzer für Business Starter, 12 $ pro Nutzer für Business Standard und 18 $ pro Nutzer für Business Plus.

Hier sind einige Funktionen von Google Workspace:

  • Planen Sie im Kalender Termine zu Zeiten, die für alle passen, und empfangen Sie Erinnerungen an Besprechungen direkt in Ihrem Gmail-Posteingang. 
  • Nutzen Sie Drive, um über 40 gängige Dateiformate, einschließlich Videos, Bilder, Microsoft Office-Dokumente und PDFs, zu speichern und auf sie zuzugreifen.
  • Arbeiten Sie mit oder ohne Internetverbindung.
  • Erstellen Sie eine neue Tabelle und bearbeiten Sie sie über Ihren Computer, Ihr Smartphone oder Ihr Tablet gleichzeitig mit anderen Nutzern.

Weitere Informationen zu den Funktionen von Google Workspace.

So registrieren Sie sich für Google Workspace

So registrieren Sie sich für Google Workspace:

  1. Melden Sie sich in Google Domains an.
  2. Wählen Sie den Namen Ihrer Domain aus.
  3. Öffnen Sie das Dreistrich-Menü Menü.
  4. Klicken Sie auf E-Mail.
  5. Klicken Sie unter Benutzerdefinierte E-Mail-Adresse einrichten auf Für Google Workspace registrieren.

Folgen Sie der Anleitung, um ein Google Workspace-Konto zu erstellen und die Abrechnung einzurichten. Da Sie der Administrator für Ihr Google Workspace-Konto sind, können Sie Nutzer hinzufügen und Diensteinstellungen verwalten.

Sie erhalten ein temporäres Passwort per E-Mail. Lesen Sie nach der Registrierung in der Kurzanleitung mehr zur Verwendung Ihrer neuen E-Mail-Adresse und erfahren Sie, wie Sie Ihre Onlinedokumente, den Speicherplatz, Videokonferenzen und andere Google Workspace-Dienste nutzen. Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich rund um die Uhr an das Google Workspace-Support-Team wenden.

Google Workspace-Versionen

Es gibt drei Google Workspace-Versionen, die Sie über Google Domains abonnieren können: Business Starter (6 $ pro Nutzer und Monat), Business Standard (12 $ pro Nutzer und Monat) und Business Plus (18 $ pro Nutzer und Monat). Weitere Details finden Sie unten.

Business Starter

Benutzerdefinierte E-Mail-Adressen und 30 GB Speicher

6 $ pro Nutzer und Monat

  • Benutzerdefinierte und sichere geschäftliche E-Mail-Adressen
  • 30 GB Cloud-Speicher pro Nutzer
  • Tools für die Zusammenarbeit, einschließlich Docs, Präsentationen und Tabellen
  • Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern

Business Standard

Benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, 2 TB Speicherplatz und erweiterte Konferenzen

12 $ pro Nutzer und Monat.

  • Benutzerdefinierte und sichere geschäftliche E-Mail-Adressen
  • 2 TB Cloud-Speicher pro Nutzer
  • Tools für die Zusammenarbeit, einschließlich Docs, Präsentationen und Tabellen
  • Videokonferenzen mit bis zu 150 Teilnehmern und Aufzeichnung von Videokonferenzen

Business Plus

Benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, 5 TB Speicherplatz und E-Discovery

18 $ pro Nutzer und Monat

  • Benutzerdefinierte und sichere geschäftliche E-Mail-Adressen
  • 5 TB Cloud-Speicher pro Nutzer
  • Tools für die Zusammenarbeit, einschließlich Docs, Präsentationen und Tabellen
  • Videokonferenzen mit bis zu 250 Teilnehmern und Aufzeichnung von Videokonferenzen sowie Nachverfolgung der Teilnahme
  • Erweiterte Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen, darunter Vault und erweiterte Endpunktverwaltung

Wichtig: Wenn Sie bis zum 6. Oktober 2020 ein altes G Suite-Abo erworben haben (z. B. G Suite Basic und G Suite Business), melden wir uns in den kommenden Monaten bei Ihnen und unterstützen Sie dabei, die Umstellung auf eines der neuen Produktangebote zu planen. Hinweis: Nach der Migration auf ein neues Abo können Sie nicht mehr zum alten Abo zurückwechseln.

Wenn Sie Google Workspace-Versionen mit mehr als 300 Lizenzen für Ihr Unternehmen erwerben möchten, können Sie ein Enterprise-Abo direkt über Google Workspace abschließen.

FAQ

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Google Workspace mit Google Domains:

Was ist Google Workspace?

Am 6. Oktober 2020 haben wir eine neue Marke mit einem überarbeiteten Produktangebot eingeführt, durch das unsere Kunden noch besser für die zukünftigen Entwicklungen in der Arbeitswelt ausgerüstet sind. Im Rahmen dieser Umstellung erhält die G Suite einen neuen Namen: Google Workspace. Ob im Homeoffice, im Büro oder im Unterricht – Google Workspace bietet alles, was Sie brauchen, um Inhalte zu erstellen, zu kommunizieren und mit anderen zusammenzuarbeiten. 

Wie wirkt sich das auf mein aktuelles G Suite-Abo aus?

Ihre aktuellen G Suite-Abos und alle zugehörigen Dienste funktionieren wie bisher. Wir werden uns in den nächsten Monaten mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Umstellung auf eines der neuen Produktangebote zu planen. Sie müssen im Moment nichts unternehmen.

Kann ich mein aktuelles G Suite-Abo behalten?

Sie können Ihr G Suite-Abo fortführen, bis es Zeit für die Umstellung ist. Wir melden uns in den kommenden Monaten wieder bei Ihnen, um auf die neuen Google Workspace-Versionen umzustellen.

Kann ich mich trotzdem noch für G Suite Basic/Business registrieren?

Für G Suite Basic und G Suite Business werden keine neuen Registrierungen angenommen. Wenn Sie G Suite Basic verwenden, funktionieren Ihr Abo und alle zugehörigen Dienste weiterhin wie gehabt, bis Sie auf ein neues Angebot umstellen. In den nächsten Monaten nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und besprechen die Modalitäten.

Kann ich meinem G Suite-Abo weiterhin Nutzer hinzufügen?

Ja. Sie können Ihrem aktuellen G Suite-Abo weitere Nutzer hinzufügen. Ihre bestehenden G Suite-Abos und alle zugehörigen Dienste funktionieren wie bisher.

Was ist beim Kauf von Google Workspace über Google Domains anders?

Beim Kauf von Google Workspace über Google Domains gibt es einige Unterschiede bei der Kontoverwaltung:
  • Einrichtung
  • Gmail und E-Mail-Schutzfunktionen wie DomainKeys Identified Mail (DKIM) und Sender Policy Framework (SPF) werden von Google Domains automatisch eingerichtet.
  • Einige Verwaltungsaufgaben wie das Hinzufügen oder Entfernen von Nutzern werden über das Google Domains-Steuerfeld durchgeführt.
  • Abrechnung
  • Google Domains wird monatlich abgerechnet.
  • Die Zahlung wird über Ihr Google Payments-Konto abgewickelt.

Wie viele Domains kann ich zu Google Workspace hinzufügen?

Sie können Ihrem Google Workspace-Konto bis zu 20 Domains als Domain-Aliasse hinzufügen. Alle Ihre Nutzer erhalten automatisch E-Mail-Adressen in beiden Domains.

Passwörter für G Suite-Nutzer festlegen oder zurücksetzen

  1. Melden Sie sich in Google Domains an.
  2. Klicken Sie auf den Tab "E-Mail".
  3. Klicken Sie unter "Personen in der G Suite hinzufügen oder entfernen" neben dem Konto, für das Sie das Passwort zurücksetzen möchten, auf "Bearbeiten" Edit setting, pencil icon and then Passwort zurücksetzen.
  4. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, an die das temporäre Passwort gesendet werden soll.Verwenden Sie eine andere E-Mail-Adresse als die G Suite-E-Mail-Adresse des Nutzers.
  5. Klicken Sie auf E-Mail für die Passwortzurücksetzung senden.
  6. Folgen Sie der Anleitung in der E-Mail, um das Passwort zurückzusetzen.
  7. Melden Sie sich an, um Ihr Passwort zu ändern.

Wenn Sie Ihr Passwort nicht zurücksetzen können, lesen Sie die Informationen unter Ich habe meinen Nutzernamen und das Passwort für die G Suite vergessen.

Weitere Informationen zum Verwalten von G Suite-Nutzern finden Sie unter G Suite-Nutzer verwalten oder löschen.

Was, wenn ich Google Workspace bereits habe?

Im Folgenden finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen dazu, wie Google Domains in Kombination mit Google Workspace funktioniert, wenn Sie bereits ein Abo abgeschlossen haben:

ALLE MAXIMIEREN ALLE MINIMIEREN

Ich habe bereits ein Google Workspace-Konto. Muss ich ein weiteres Google Workspace-Konto über Google Domains erwerben?
Nein. Sie müssen kein neues Google Workspace-Konto über Google Domains erwerben. Wenn Sie Google Workspace separat und nicht über Google Domains abonniert und die Einrichtung von Google Workspace abgeschlossen haben, können Sie Google Workspace verwenden.
Sie können Ihr Google Workspace-Konto mit einer Domain einrichten, die über Google Domains verwaltet wird.
Wie verwalte ich Google Workspace, wenn ich ein Abo über die Google Workspace-Website abgeschlossen habe?
Für den Zugriff auf Ihr Google Workspace-Konto melden Sie sich bei Gmail an. Verwenden Sie dazu einen Nutzernamen Ihrer Domain, beispielsweise IhrName@IhreDomain.de und nicht den gmail.com-Nutzernamen, mit dem Sie auf Google Domains zugreifen.
Um Ihre Google Workspace-Dienste zu verwalten, Nutzer hinzuzufügen, Ihre Abrechnungsdetails für Google Workspace zu ändern oder andere Verwaltungsaufgaben vorzunehmen, melden Sie sich bei der Google Admin-Konsole an.
Welche Maßnahmen ergreife ich, wenn ich meine Domain von einem anderen Domainhost auf Google Domains übertragen habe?
Als Google Workspace-Kunde, der seine Domain von einem anderen Domainhost auf Google Domains übertragen hat, richten Sie Ihre E-Mail-Adressen und benutzerdefinierten URLs in Google Domains ein.
Wenn Sie Ihre Domain mit einer Website verknüpft haben, müssen Sie in Google Domains Einträge für kanonische Namen (CNAME) hinzufügen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?