TrueView Video Discovery-Anzeigen

Funktionsweise von TrueView Video Discovery-Anzeigen

TrueView Video Discovery-Anzeigen können auf den Suchergebnis- und Wiedergabeseiten von YouTube für Desktop-Computer und Mobilgeräte sowie auf der Startseite der mobilen App ausgeliefert werden. Der Anzeigenblock besteht aus einem Thumbnail und bis zu drei Textzeilen. Wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt, gelangt er zur Wiedergabe- oder Kanalseite auf YouTube. Dort kann er sich das Video ansehen, statt es im Anzeigenblock selbst abzuspielen. Für die Videos sollten CTA-Overlays verwendet werden, um die Nutzer zur Website des Werbetreibenden weiterzuleiten.

TrueView Video Discovery-Anzeigen werden unterschiedlich dargestellt, je nachdem, wo sie ausgeliefert werden:

YouTube-Suchergebnisse

TrueView Video Discovery-Anzeigen werden in YouTube-Suchergebnissen zusammen mit organischen Suchergebnissen präsentiert. Die Anzeigen enthalten ein Thumbnail, den Anzeigentitel und den Kanalnamen. Außerdem ist die Anzahl der Videoaufrufe angegeben.

in_display_yt_search

Die Anzeige mit dem höchsten Rang kann zudem unter den organischen Suchergebnissen eingeblendet werden.

YouTube-Videowiedergabeseite

Video Discovery-Anzeigen können auf Wiedergabeseiten an verschiedenen Positionen platziert werden:

    1. Im entsprechenden Videobereich als Anzeigenblock mit Thumbnail, Anzeigentitel, Kanalname und Angabe der Anzahl der Videoaufrufe.
    2. Als Overlay auf dem Video. Overlays werden auf der YouTube-Wiedergabeseite und auf eingebetteten Playern gleich dargestellt.

in_display_yt_overlay
Startseite der YouTube-Apps

TrueView Video Discovery-Anzeigen können an Tagen, an denen kein Video-Masthead für Mobilgeräte gebucht ist, auf der Startseite der YouTube App für Android und iOS bereitgestellt werden.

Android (Hochformat)

in_display_mobile_app_android_homepage

iOS (Hochformat)

In-display YouTube iOS app homepage
Such- und Wiedergabeseiten von YouTube Mobile

Video Discovery-Anzeigen können auf den Such- und Wiedergabeseiten von YouTube Mobile als gesponserte Videos auf der relevantesten Videofläche für High-End-Geräte bereitgestellt werden.

in_display_mobile_search in_display_mobile_watchpage

Assets

Name des Assets Beschreibung
Video-URL Videos müssen in YouTube hochgeladen werden.
Bild Vier automatisch erstellte Thumbnails stehen zur Auswahl.

Wenden Sie sich für die Implementierung benutzerdefinierter Thumbnails an Ihren Google-Kundenbetreuer.
Anzeigentitel maximal 25 Zeichen (auf einigen Geräten werden längere Titel gekürzt)
Beschreibung Zwei Zeilen mit jeweils bis zu 35 Zeichen

Die Beschreibung ist nicht in Vorschlägen sichtbar.

Um eine TrueView Video Discovery-Anzeige zu erstellen, müssen die Videos öffentlich oder nicht gelistet sein. Alle Anzeigen müssen den YouTube-Werberichtlinien entsprechen.

Einstellungen für Videoanzeigen

Dateiformat: AVI, ASF, Quicktime, Windows Media, MP4 oder MPEG

          Bevorzugte Video-Codecs: H.264, MPEG-2 oder MPEG-4

          Bevorzugte Audio-Codecs: MP3 oder AAC

Auflösung: 640 x 360 (16:9) oder 480 x 360 (4:3) empfohlen

Frame-Rate: 30 fps

Seitenverhältnis: natives Seitenverhältnis ohne Letterbox-Format (z. B. 4:3 oder 16:9)

Maximale Dateigröße: 1 GB

Messwerte für Berichte

  • Impressionen
  • Klicks
  • Aufrufe