In Chrome anmelden

Sie können sich in Google Chrome anmelden, um Zugriff auf Browser-Einstellungen zu erhalten, etwa Ihre Lesezeichen und Apps, sofern diese zuvor mit Ihrem Google-Konto synchronisiert wurden. Melden Sie sich auf allen Computern in Google Chrome an, die über die gleichen Einstellungen verfügen sollen. Weitere gute Gründe zur Anmeldung in Google Chrome

Führen Sie zur Anmeldung die folgenden Schritte durch:

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Chrome-Menü Chrome menu.
  3. Wählen Sie In Chrome anmelden aus.
  4. Melden Sie sich in dem daraufhin angezeigten Dialog in Ihrem Google-Konto an. Sie haben noch kein Konto? Hier erfahren Sie, wie Sie ein Konto erstellen.

    Sie verwenden die Bestätigung in zwei Schritten?

    Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten für Ihr Konto eingerichtet haben, müssen Sie möglicherweise einen Bestätigungscode eingeben, um fortzufahren.

    1. Geben Sie das reguläre Passwort Ihres Google-Kontos im Dialogfeld ein.
    2. Sie werden gebeten, den Bestätigungscode einzugeben. Rufen Sie den Bestätigungscode über Ihr Telefon ab und geben Sie ihn im Dialogfeld ein.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld "Synchronisierungseinstellungen bestätigen" die Elemente aus, die Sie synchronisieren möchten.
    • Alles synchronisieren: Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK, alles synchronisieren".
    • Bestimmte Elemente für die Synchronisierung festlegen: Klicken Sie auf "Erweitert" und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option "Auswahl synchronisieren" aus. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der Elemente, die Sie synchronisieren möchten.
  6. Optional: Erweiterte Verschlüsselungseinstellungen
    • Standardmäßig werden Ihre Passwörter anhand Ihrer Google-Kontoanmeldedaten verschlüsselt. Sie können optional eine eigene Synchronisierungspassphrase zum Verschlüsseln Ihrer gesamten synchronisierten Daten verwenden.
      Wenn Sie Ihre Verschlüsselungsmethode auf einem Computer ändern, erhalten Sie auf anderen Computern, mit denen Sie Ihre Daten synchronisieren, möglicherweise einen Synchronisierungsfehler. Geben Sie die neue Synchronisierungspassphrase auf den anderen Computern ein, um den Fehler zu beheben.
  7. Klicken Sie auf OK.

Falls Sie bereits eine Synchronisierungspassphrase für die Verschlüsselung Ihrer Daten erstellt haben, werden Sie zur Eingabe der Passphrase aufgefordert. Falls Sie Ihre Passphrase vergessen haben, müssen Sie die Synchronisierung über das Google Dashboard zurücksetzen.

Wenn Sie Ihren Browser zusammen mit anderen Personen verwenden, fügen Sie sie als Chrome-Nutzer hinzu, damit alle ihre eigenen Browser-Einstellungen verwenden können. Dazu gehören auch Lesezeichen, Apps, Erweiterungen und Designs.

Richten Sie Chrome nicht mit Ihrem Google-Konto auf einem öffentlichen oder nicht vertrauenswürdigen Computer ein. Bei der Einrichtung von Chrome mit Ihrem Google-Konto werden Kopien Ihrer Daten auf dem Computer gespeichert, auf die andere Nutzer dieses Computers zugreifen können. Löschen Sie zum Entfernen Ihrer Daten den Nutzernamen, mit dem Sie angemeldet sind.

Verbindung von Chrome zu Ihrem Google-Konto trennen

Führen Sie die folgenden Schritte auf jedem Computer durch, auf dem Sie sich in Google Chrome angemeldet haben, um die Verbindung zwischen Ihrem Google-Konto und Google Chrome zu trennen. Ihre Daten, beispielsweise Lesezeichen und Erweiterungen, werden zwar nicht von Ihrem Computer oder aus Ihrem Google-Konto gelöscht, von Ihnen vorgenommene Änderungen werden jedoch nicht mehr für andere Computer übernommen oder in Ihrem Google-Konto gespeichert.

  1. Öffnen Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Chrome-Menü Chrome menu.
  3. Wählen Sie Angemeldet als <Ihre E-Mail-Adresse> aus.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Anmelden" auf Verbindung zum Google-Konto trennen.

    Statt Ihr Konto vollständig zu trennen und die Synchronisierung zu deaktivieren, können Sie auch auswählen, welche Elemente synchronisiert werden sollen, indem Sie auf Erweiterte Synchronisierungseinstellungen klicken.

  5. Klicken Sie im Bestätigungsdialog auf Konto trennen.

Verwaltetes Chrome-Konto verwenden? Falls Ihr Chrome-Browser von einem Administrator verwaltet wird, können Sie Ihr Google Apps-Konto nicht von einem Chrome-Profil trennen. Ob Ihr Chrome-Browser von einem Administrator verwaltet wird, können Sie überprüfen, indem Sie "chrome://policy" in Chrome eingeben. Ansonsten müssen Sie das Chrome-Profil von Ihrem Computer löschen. Weitere Informationen zu Chrome-Konten

Synchronisierte Daten aus Ihrem Google-Konto löschen

Sie können Ihre synchronisierten Daten jederzeit aus Ihrem Google-Konto löschen. Verwenden Sie dazu das Google Dashboard.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste des Browsers auf das Chrome-Menü Chrome menu.
  2. Wählen Sie Angemeldet als <Ihre E-Mail-Adresse> aus.
  3. Klicken Sie im Bereich "Anmelden" auf Google Dashboard.
  4. Klicken Sie auf Synchronisierung beenden und Daten aus Google löschen.

Die Synchronisierung wird deaktiviert und sämtliche synchronisierten Daten, die in Ihrem Google-Konto gespeichert wurden, werden gelöscht. Es werden hierbei keine Daten von Ihrem Computer gelöscht. Das bedeutet, dass Informationen wie Ihre Lesezeichen, Apps und Erweiterungen auf Ihrem aktuellen Computer nicht mehr auf anderen Computern übernommen werden, wenn Sie sich dort in Google Chrome anmelden und die Synchronisierung aktivieren.