Einen Standort als vorübergehend geschlossen kennzeichnen

Sie können Ihr Unternehmen oder einen Ihrer Standorte auf Google als vorübergehend geschlossen kennzeichnen. Wenn Ihr Geschäft also nur für einen bestimmten Zeitraum oder saisonal geöffnet hat, können Sie das potenziellen Kunden so mitteilen.

Hinweise zu "Vorübergehend geschlossen"

Wenn Sie Ihr Unternehmen als "Vorübergehend geschlossen" kennzeichnen, wird Ihr Ranking in den lokalen Suchergebnissen dadurch nicht beeinträchtigt. Hier gelten dieselben Bedingungen wie für geöffnete Unternehmen. Unternehmen, die einen Abhol- oder Lieferservice anbieten, sollten nicht als "Vorübergehend geschlossen" gekennzeichnet werden. Andernfalls sind diese Dienste nicht auf Google zu sehen.

Sie können Kunden jederzeit über Änderungen der Öffnungszeiten Ihres Unternehmens oder die Verfügbarkeit bestimmter Leistungen auf dem Laufenden halten:

  • Spezielle Öffnungszeiten sollten Sie angeben, wenn sich Ihre Geschäftszeiten vorübergehend ändern oder Sie zeitweilig geschlossen haben. Spezielle Öffnungszeiten angeben
  • Weitere Öffnungszeiten sollten Sie angeben, wenn Ihr Unternehmen für bestimmte Leistungen andere Öffnungszeiten hat. Weitere Öffnungszeiten angeben

Einen Standort aktualisieren

So kennzeichnen Sie Ihr Unternehmen auf Google Maps und in der Google-Suche als vorübergehend geschlossen:

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Google My Business an.
  2. Klicken Sie im Menü links auf Info.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger nach rechts auf "Unternehmen bei Google schließen".
    • Gegebenenfalls müssen Sie auf den Pfeil klicken, um den Abschnitt zu maximieren.
  4. Klicken Sie auf Als vorübergehend geschlossen kennzeichnen.

Mehrere Standorte aktualisieren

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Google My Business an.
  2. Wählen Sie in der Liste alle Standorte aus, die Sie als dauerhaft geschlossen kennzeichnen möchten.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste oben auf Aktionen und dann Vorübergehend geschlossen.
  4. Klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü und dann Als vorübergehend geschlossen kennzeichnen.
  5. Daraufhin erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie wiederum auf Als vorübergehend geschlossen kennzeichnen klicken.
Die Standorte sind nun in Google Maps und in der Google-Suche als vorübergehend geschlossen zu sehen.

Als geschlossen gemeldete Standorte

Wenn Google informiert wird, dass ein Standort vorübergehend geschlossen ist, erhalten Sie unter Umständen eine entsprechende Benachrichtigung. 

Tippen Sie zur Bestätigung auf Als vorübergehend geschlossen gemeldet und dann Standortschließung bestätigen.

Der Standort ist nun auf Google Maps und in der Google-Suche als vorübergehend geschlossen zu sehen.

Tipp: Wurde einer Ihrer Standorte irrtümlicherweise als dauerhaft geschlossen gekennzeichnet, können Sie ihn wieder öffnen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben