Profile in sozialen Netzwerken für lokale Unternehmen

Wenn Nutzer bei Google nach Ihrem Unternehmen suchen, werden im Knowledge Panel in der Suche neben den anderen Informationen zum Unternehmen möglicherweise auch Links zu den Profilen Ihres Unternehmens in sozialen Netzwerken angezeigt. Google erfasst Unternehmensinformationen aus einer Vielzahl von Quellen und fügt diese Informationen gegebenenfalls hinzu, um Nutzern eine detailliertere Übersicht über Ihr Unternehmen zu bieten. 

Informationen aus sozialen Netzwerkprofilen werden automatisch den Einträgen der in Frage kommenden Unternehmen hinzugefügt. Dies ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Hierzu gehören:

  • Konsistenz. Verwenden Sie denselben Namen, um Ihr Unternehmen sowohl in Ihrem Eintrag als auch in Ihren sozialen Netzwerkprofilen zu repräsentieren. 
  • Authentizität. Lassen Sie Ihr Profil nach Möglichkeit über den Verifizierungsprozess des sozialen Netzwerks bestätigen. So kann Google besser feststellen, ob das soziale Netzwerkprofil von einem Inhaber oder einem autorisierten Bevollmächtigten des Unternehmens verwaltet wird. Es ist jedoch nicht auf allen Websites ein Verifizierungsprozess für alle Nutzer verfügbar.

Problem melden

Falls in Ihrem Eintrag ein Profil in sozialen Medien aufgeführt ist, das nicht zu Ihrem Unternehmen gehört, können Sie beantragen, dass dieses Profil entfernt wird. Klicken Sie hierzu rechts unter dem Knowledge Panel auf Feedback

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?