Daten auf einem Android-Gerät sichern oder wiederherstellen

Sie können auf Ihrem Smartphone gespeicherte Inhalte, Daten und Einstellungen in Ihrem Google-Konto sichern. Diese so gesicherten Informationen lassen sich dann bei Bedarf auf dem ursprünglichen Gerät oder auf einigen anderen Android-Smartphones wiederherstellen. Sie können Informationen allerdings nicht sichern, wenn Sie ein privates Gerät mit einem Arbeitsprofil bzw. nur für geschäftliche Zwecke einrichten, oder wenn Sie ein unternehmenseigenes Gerät einrichten.

Die Schritte zum Wiederherstellen von Daten variieren je nach Smartphone und Android-Version. Ein Back-up, das auf einem Smartphone mit einer höheren Android-Version erstellt wurde, kann nicht auf einem Smartphone mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 10 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

Inhalte sichern

Automatische Back-ups aktivieren

Wichtig: Damit Ihre gesicherten Daten noch besser geschützt sind, sollten Sie kein einfaches Wischen oder Smart Lock verwenden. Nutzen Sie stattdessen eine mit einer PIN, einem Muster oder einem Passwort geschützte Displaysperre.

Sie können Ihr Smartphone so einrichten, dass Ihre Dateien automatisch gesichert werden.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone die Google One App Google One
  2. Tippen Sie oben auf Speicher.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt für die Gerätesicherung.
    • Falls das Ihre erste Smartphonesicherung ist: Tippen Sie auf Datensicherung einrichten.
    • Falls das nicht Ihre erste Smartphonesicherung ist: Tippen Sie auf Details ansehen.
  4. Tippen Sie auf Sicherung verwalten, um Ihre Sicherungseinstellungen aufzurufen.
  5. Wählen Sie die Sicherungseinstellungen aus. 
    • Wenn Sie aufgefordert werden, eine App zu installieren, eine App zu aktualisieren oder Ihre Einstellungen zu ändern, folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Kehren Sie anschließend zur Google One App zurück, um den Vorgang abzuschließen.
  6. Tippen Sie auf Berechtigungen erteilen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  7. Tippen Sie links oben auf „Zurück“ Zurück.

Die Google One-Sicherung kann bis zu 24 Stunden dauern. Wenn Ihre Daten gespeichert wurden, steht unter den ausgewählten Datentypen „Ein“.

Sicherungskonten hinzufügen oder wechseln

So fügen Sie ein Sicherungskonto hinzu:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf System und dann Sicherung. Wenn Sie dies auf Ihrem Smartphone nicht nachvollziehen können, öffnen Sie die Einstellungen und suchen Sie nach Sicherung. Sie können auch den Hersteller Ihres Geräts um Hilfe bitten

  3. Tippen Sie auf Sicherungskonto und dann Konto hinzufügen.
  4. Wenn nötig, geben Sie die PIN, das Muster oder das Passwort des Smartphones ein.
  5. Melden Sie sich in dem Konto an, das Sie hinzufügen möchten.

So wechseln Sie zwischen Sicherungskonten:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf System und dann Sicherung. Wenn Sie dies auf Ihrem Smartphone nicht nachvollziehen können, öffnen Sie die Einstellungen und suchen Sie nach Sicherung. Sie können auch den Hersteller Ihres Geräts um Hilfe bitten.
  3. Tippen Sie auf Sicherungskonto.
  4. Tippen Sie auf das Konto, das Sie für Sicherungen verwenden möchten.
Was wird gesichert?
Wichtig: Es können nicht von allen Apps alle Einstellungen und Daten gesichert oder wiederhergestellt werden. Wenn Sie Fragen zu einer App haben, wenden Sie sich an den Entwickler.

Wenn Ihre Back-ups bei Google hochgeladen werden, werden Sie mit dem Passwort Ihres Google-Kontos verschlüsselt. Für einige Daten wird zur Verschlüsselung zusätzlich die PIN, das Muster oder das Passwort der Displaysperre Ihres Smartphones verwendet.

Wenn Sie ein Back-up auf Google Drive erstellen, werden die folgenden Daten gesichert:

  • Kontakte
  • Termine und Einstellungen von Google Kalender
  • SMS-Textnachrichten (nicht MMS)
  • WLANs und Passwörter
  • Hintergründe
  • Gmail-Einstellungen
  • Apps
  • Bildschirmeinstellungen (Helligkeit und Ruhemodus)
  • Einstellungen für Sprache und Spracheingabe
  • Datum und Uhrzeit
  • Einstellungen und Daten von Apps, die nicht von Google stammen (variiert je nach App)
Tipp: Sie können Fotos und Videos automatisch in der Google Fotos-Fotogalerie sichern. Informationen zum Sichern von Fotos

Daten und Einstellungen manuell sichern

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf System und dann Sicherung. Wenn Sie dies auf Ihrem Smartphone nicht nachvollziehen können, öffnen Sie die Einstellungen und suchen Sie nach Sicherung. Sie können auch den Hersteller Ihres Geräts um Hilfe bitten.
  3. Tippen Sie auf Jetzt sichern und dann Weiter.

Nach dem Sichern löschen

Nach dem Sichern können Sie das Smartphone zurücksetzen, indem Sie alle Daten darauf löschen. Informationen zum Zurücksetzen Ihres Smartphones auf die Werkseinstellungen.

Daten auf ein neues Smartphone übertragen

Wenn Sie einem eingerichteten Smartphone Ihr Google-Konto hinzufügen, werden die zuvor für dieses Google-Konto gesicherten Informationen auf das Smartphone übertragen.

Wenn Sie ein gesichertes Konto auf einem zurückgesetzten Smartphone wiederherstellen möchten, folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, besuchen Sie die Supportwebsite des Herstellers.

Ihre Fotos und Videos sind bereits in Google Fotos verfügbar. Sie können auch die restlichen gesicherten Daten wiederherstellen, während Sie Ihr neues Smartphone zum ersten Mal oder nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen einrichten. Folgen Sie dafür während der Einrichtung der Anleitung auf dem Display.

Der Vorgang kann bis zu 24 Stunden dauern.

 

Wichtig: Ein Back-up, das auf einem Smartphone mit einer höheren Android-Version erstellt wurde, kann nicht auf einem Smartphone mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden. Informationen zum Prüfen und Aktualisieren der Android-Version.

Gesicherte Fotos, Daten und Einstellungen ansehen

So prüfen Sie, welche Daten und Apps in Ihrer Sicherung enthalten sind.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone die Google One App Google One.
  2. Tippen Sie oben auf Speicher.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt für die Gerätesicherung.
    • Falls das Ihre erste Smartphonesicherung ist: Tippen Sie auf Datensicherung einrichten.
    • Falls das nicht Ihre erste Smartphonesicherung ist: Tippen Sie auf Details ansehen.
  4. Tippen Sie auf Sicherung verwalten, um Ihre Sicherungseinstellungen aufzurufen.
Gesicherte Kontakte wiederherstellen

Wenn Sie Ihre Kontakte in Ihrem Google-Konto gespeichert haben, werden sie automatisch synchronisiert. Wenn Sie andere Kontakte auf einem Smartphone oder einer SIM-Karte gespeichert haben, erfahren Sie hier, wie Sie Kontakte manuell wiederherstellen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false