[GA4] Ereignisse: Einzelhandel/E-Commerce

Für Apps und Websites für den Einzelhandel und E-Commerce werden die folgenden Ereignisse empfohlen. Informationen zur Implementierung der Ereignisse für Ihre Website finden Sie in der Entwicklerdokumentation.

Bei Einzelhandels- und E-Commerce-Apps sollten Sie die hier aufgeführten und die Ereignisse für alle Apps protokollieren. Wenn Sie Ereignisse in Verbindung mit den zugehörigen Parametern protokollieren, enthalten Ihre Berichte äußerst detaillierte Daten. Außerdem profitieren Sie von den neuesten Funktionen und Integrationsmöglichkeiten, die Firebase zu bieten hat.
Ereignis Trigger Parameter
add_payment_info Ein Nutzer sendet seine Zahlungsinformationen. Gutschein, Währung, Artikel, payment_type (Zahlungsart), Wert
add_shipping_info Ein Nutzer sendet seine Versandinformationen. Gutschein, Währung, Artikel, shipping_tier (Versandstaffel), Wert
add_to_cart Ein Nutzer legt Artikel in den Einkaufswagen. currency, items, value
add_to_wishlist Ein Nutzer fügt seiner Wunschliste Artikel hinzu. currency, items, value
begin_checkout Ein Nutzer startet den Zahlungsvorgang. coupon, currency, items, value
generate_lead Ein Nutzer sendet ein Formular ab oder fordert Informationen an. value, currency
purchase Ein Nutzer hat etwas gekauft. Händler, Gutschein, Währung, Artikel, Transaktions-ID, Versand, Steuern, Wert (Parameter erforderlich)
refund Eine Erstattung erfolgt. Händler, Gutschein, Währung, Artikel, transaction_id (Transaktions-ID), Versand, Steuern, Wert
remove_from_cart Ein Nutzer entfernt Artikel aus einem Einkaufswagen. currency, items, value
select_item Ein Artikel wird aus einer Liste ausgewählt. Artikel, item_list_name (Name der Artikelliste), item_list_id (ID der Artikelliste)
select_promotion Ein Nutzer wählt ein Angebot aus. Artikel, promotion_id (ID des Angebots), promotion_name (Name des Angebots), creative_name (Creative-Name), creative_slot (Creative-Fläche), location_id (Zielgebiets-ID)
view_cart Ein Nutzer sieht sich seinen Einkaufswagen an. currency, items, value
view_item Ein Nutzer sieht sich einen Artikel an. currency, items, value
view_item_list Ein Nutzer sieht eine Liste mit Artikeln bzw. Angeboten. Artikel, item_list_name (Name der Artikelliste), item_list_id (ID der Artikelliste)
view_promotion Einem Nutzer wird ein Angebot präsentiert. Artikel, promotion_id (ID des Angebots), promotion_name (Name des Angebots), creative_name (Creative-Name), creative_slot (Creative-Fläche), location_id (Zielgebiets-ID)

 

Hinweise zum Aktualisieren von SDKs auf Android 17.2.5 (oder höher) und/oder iOS 16.20.0 (oder höher)

Wenn Sie frühere Versionen eines der SDK verwendet haben und ein Upgrade auf Android 17.2.5 (oder höher) und/oder iOS 6.20.0 (oder höher) planen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Beim Upgrade und danach können Sie nur noch auf Artikeldaten im Array mit wiederholten Artikeln zugreifen. In den Standardereignisparametern sind genau wie bei früheren SDK-Versionen keine Artikeldaten mehr verfügbar.
  • Diese Änderung wurde vorgenommen, um die Analyse mehrerer Produkte zu unterstützen.
  • Eventuell müssen Sie daher Ihre Verweise auf Artikel- oder Produktdaten anpassen.

Bei diesem Upgrade ändert sich das BigQuery-Schemaformat. Artikel-/Produktdaten werden in ein wiederkehrendes Feld aufgenommen, sodass mehrere Produkte innerhalb eines einzelnen Ereignisses analysiert werden können. Sie sollten alle Abfragen anpassen, die während des Upgrades auf Artikel-/Produktdatenfelder verweisen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?