Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Verwendung von gtag.js mit Google Analytics.

Mithilfe des allgemeinen Website-Tags (gtag.js) können Sie die Tag-Kennzeichnung von Webseiten optimieren. Tracking kann so einfacher implementiert werden und Sie erhalten einen besseren Überblick. Wenn Sie gtag.js verwenden, können Sie die neuesten Tracking-Funktionen und -Integrationen nutzen, sobald diese verfügbar sind.

Kann gtag.js für Websites und Apps verwendet werden?
Das Snippet gtag.js wird zur Tag-Kennzeichnung von Webseiten verwendet. Für mobile Apps ist Google Analytics für Firebase zu nutzen.
Was ist der Unterschied zwischen Google Tag Manager und gtag.js? Welche Methode sollte ich nutzen?

gtag.js und Google Tag Manager sind zwei getrennte und unabhängige Methoden zur Tag-Kennzeichnung Ihrer Website.

Wenn Sie Google- und Drittanbieter-Tags an einem Ort verwalten möchten, ohne den Code Ihrer Website später ändern zu müssen, verwenden Sie Google Tag Manager.

Wenn Sie den Code für Tags auf Ihrer Website direkt mithilfe von JavaScript einfügen möchten, sollten Sie gtag.js verwenden.

Wird gtag.js auf jeder Webseite implementiert?
Das hängt davon ab, welche Funktionen Sie auf Ihrer Website implementieren möchten. Mit dem normalen Google Analytics-Installationscode für gtag.js werden Seitenzugriffe standardmäßig erfasst. Sollten zusätzliche Funktionen wie Klick-Tracking für Ihre Geschäftsziele erforderlich sein, können Sie diese nach Bedarf auf einer Auswahl der Seiten oder auf allen Seiten einbinden.
Kann ich Tags von Drittanbietern (nicht von Google) mithilfe von gtag.js bereitstellen?
Nein. Wenn Sie gtag.js von Google Analytics verwenden, werden nur Google-Produkte unterstützt. Falls Sie eine Tag-Verwaltungslösung benötigen, die Drittanbieter-Tags verarbeiten kann, verwenden Sie Google Tag Manager.
Wird Google Optimize von gtag.js unterstützt?
Ja. Sie müssen lediglich das Google Analytics-Konfigurations-Snippet der Optimize-Container-ID hinzufügen. Weitere Informationen
Wenn ich meine Google Analytics-Implementierung von analytics.js auf gtag.js umstelle, hat dies Auswirkungen auf die Daten?
Nein, der Wechsel zwischen den Tracking-Codes für Google Analytics wirkt sich nicht auf Ihre Daten aus (z. B. künstliche Überhöhung der Nutzeranzahl insgesamt, Zurücksetzen von Kundennummern usw.). In Google Analytics wird die Verwendung Ihrer Webseite wie von Ihnen im Code festgelegt erfasst – unabhängig davon, ob der Code auf analytics.js oder gtag.js basiert.
Wenn ich ein Tag-Management-System eines Drittanbieters verwende, muss ich dann irgendwelche Aktualisierungen vornehmen?
Es sind keine Aktualisierungen erforderlich. Über die Implementierungen von Tag-Management-Systemen von Drittanbietern werden weiterhin Treffer an Google Analytics gesendet, ohne dass sich dies auf die gtag.js-Version auswirkt.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?