Berichtsdatenansichten

In einer Datenansicht auf Daten zugreifen, Daten anpassen und Daten analysieren

Die Berichtsansicht ist die Ebene in einem Analytics-Konto, auf der Sie auf Berichte und Analyse-Tools zugreifen können.

Analytics erstellt automatisch eine ungefilterte Datenansicht für jede Property in Ihrem Konto. Sie können aber auch mehrere Datenansichten für eine einzelne Property einrichten. Alle Daten, die Sie an eine Analytics-Property senden, erscheinen automatisch in allen Datenansichten, die der Property zugeordnet sind. Wenn Sie beispielsweise Daten auf zwei Websites erfassen und an dieselbe Property senden, werden diese Daten in allen Berichtsdatenansichten dieser Property aufgelistet. Dies gilt auch für Web- und App-Daten. Wenn Sie Daten von einer mobilen App und von einer Website sammeln und sowohl vom SDK als auch vom Tracking-Code Daten an eine Property in Ihrem Analytics-Konto gesendet werden, erscheinen alle Daten (Web- und App-Treffer) in allen Berichtdatenansichten, die dieser Eigenschaft zugeordnet sind.

Sie können Filter zur Anpassung von Datenansichten verwenden, um nur einen Teil der Daten in die Berichte aufzunehmen. Beispielsweise können Sie eine Datenansicht verwenden, um den gesamten internen Traffic herauszufiltern, und eine weitere, um nach Aktivitäten von einem bestimmten Websiteverzeichnis oder einer Subdomain zu filtern. Wenn Sie Web- und App-Daten an dieselbe Property senden, empfiehlt es sich, Filter zu verwenden, um Web- oder App-Daten aus bestimmten Datenansichten auszuschließen. Andere Berichtstools in Analytics wie Zielvorhaben, Segmente oder Benachrichtigungen werden auf einzelne Datenansichten angewendet. Um Kontrolle darüber zu haben, wer welche Daten aufrufen kann, kann der Zugriff für einzelne Nutzer auf bestimmte Datenansichten beschränkt werden.

Sie sollten in Ihrer ursprünglichen Datenansicht keine Filter löschen oder hinzufügen. Wenn Sie eine Datenansicht löschen, ist diese spezifische Ansicht nicht mehr verfügbar und nach dem Hinzufügen von Filtern zu einer Datenansicht können Sie nicht mehr auf die ausgeschlossenen Daten zugreifen. Um keine Daten zu verlieren und die verschiedenen Ansichten Ihrer Daten besser zu verwalten, erstellen Sie eine Kopie Ihrer ursprünglichen Datenansicht oder richten Sie zusätzliche Datenansichten ein und passen Sie alle Datenansichten so an, dass sie den Zielvorhaben entsprechen, die Sie mit den jeweiligen Berichten erreichen möchten.

Unterschied zwischen Web- und App-Datenansichten

Wenn Sie eine Datenansicht erstellen, können Sie zwischen einer App-Datenansicht und einer Web-Datenansicht wählen. Bei diesen beiden Arten von Datenansichten gibt es geringfügige Unterschiede bei den Analysen, sie sind ansonsten aber identisch. App-Datenansichten umfassen beispielsweise einige Berichte, die in Web-Datenansichten nicht verfügbar sind, z. B. Abstürze und Ausnahmen oder Google Play-Berichte. Web-Datenansichten enthalten Berichte zu Websitecontent.

In beiden Datenansichtsarten können alle Daten dargestellt werden, die Sie an Ihre Property senden, unabhängig davon, wie Sie diese Treffer sammeln. Zum Beispiel können Web-Daten in App-Datenansichten und App-Daten in Web-Datenansichten dargestellt werden.

Wenn Sie nur eine Art von Daten sammeln und an Google senden, empfehlen wir Ihnen, die dafür am besten geeigneten Datenansichten zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise ausschließlich Daten von mobilen Apps sammeln, wählen Sie beim Erstellen einer Datenansicht die Option App aus. Falls Sie hingegen ausschließlich Daten von Websites sammeln, wählen Sie Web aus.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?