Keyword-Planer

Dieser Artikel bezieht sich nur auf die neue AdWords-Oberfläche. AdWords-Oberfläche ermitteln

Der Keyword-Planer ist ein kostenloses AdWords-Tool, von dem sowohl Einsteiger als auch Experten profitieren. Wenn Sie eine neue Kampagne im Suchnetzwerk erstellen, können Sie damit nach Keywords suchen und in einer Vorschau sehen, welche Leistungen sich möglicherweise mit einer Keyword-Liste erzielen lassen. Das Tool bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, sinnvolle Gebote und Budgets für Ihre Kampagnen festzulegen. 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit dem Keyword-Planer den Grundstein für eine erfolgreiche Kampagne legen.

Vorteile

Den Keyword-Planer können Sie zu folgenden Zwecken verwenden:

  • Nach neuen Keywords suchen: Brauchen Sie Hilfe bei der Suche nach Keywords für eine neue Kampagne? Oder möchten Sie einer bestehenden Kampagne zusätzliche Keywords hinzufügen? Anhand von Begriffen, die für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, Ihre Website oder Ihre Zielseite relevant sind, finden Sie geeignete Keywords.
  • Bisherige Statistiken und Zugriffsprognosen abrufen: Anhand statistischer Daten, beispielsweise zum Suchvolumen, können Sie ermitteln, welche Keywords Sie für neue oder bestehende Kampagnen verwenden möchten. Mithilfe von Prognosen zu geschätzten Klicks und Conversions bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie leistungsfähig eine Keyword-Liste bei einem bestimmten Gebot und Budget sein könnte. Diese Prognosen sind auch sehr hilfreich, wenn Sie Gebote und Budgets festlegen.

Auch wenn der Keyword-Planer gute Keyword-Ideen und Traffic-Prognosen liefert, sollten Sie nicht vergessen, dass die Kampagnenleistung von zahlreichen Faktoren abhängt. Beispielsweise wirken sich Ihre Gebote, Budgets und Produkte sowie das Kundenverhalten in Ihrer Branche auf den Erfolg Ihrer Kampagnen aus.

Tipp

 
Wenn Sie den Keyword-Planer verwenden, sollten Sie sich auch unsere nützlichen Tipps für das Erstellen einer Keyword-Liste ansehen. 

Nach neuen Keywords suchen

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an. 
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Planung" auf Keyword-Planer
  3. Geben Sie mindestens eines der folgenden Elemente im Suchfeld "Neue Keywords ermitteln" ein. Drücken Sie nach der Eingabe jedes dieser Elemente auf die Eingabetaste:
    • Wörter oder Wortgruppen, die die von Ihnen beworbenen Produkte oder Dienstleistungen beschreiben
    • URL einer Webseite oder der gesamten Website Ihres Unternehmens
  4. Klicken Sie auf Starten, um neue Keyword-Ideen und bisherige Statistiken abzurufen. Sie können sich beispielsweise die durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen oder Informationen zu Mitbewerbern ansehen. 

Auf der Seite "Keyword-Ideen" können Sie

  • die Ergebnisse nach Keyword-Text, durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen, durchschnittlichem niedrigem Gebot, durchschnittlichem hohem Gebot, Wettbewerb, Anteil an möglichen organischen Impressionen sowie Anteil an möglichen Anzeigenimpressionen filtern oder Keywords ausschließen, die in Ihrem Konto schon vorhanden sind,
  • die Suchvolumendaten Ihrer Keyword-Ideen anpassen, indem Sie den Zeitraum ändern,
  • nach Suchvolumen-Trends, Plattformen und Standorten aufgeschlüsselte Visualisierungen aufrufen, 
  • Keyword-Ideen herunterladen und
  • Ihrem Plan Keywords hinzufügen, um Prognosen für verschiedene Standorte, Sprachen oder Netzwerkeinstellungen abzurufen.

So rufen Sie Prognosen und bisherige Statistiken für Ihre Keywords ab

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an. 
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Werkzeugsymbol  und dann unter "Planung" auf Keyword-Planer
  3. Geben Sie mehrere Keywords im Suchfeld "Messwerte und Prognosen für Ihre Keywords abrufen" ein. Die einzelnen Keywords müssen durch Kommas oder Zeilenumbrüche voneinander getrennt sein.
  4. Klicken Sie auf Starten, um Ihre Prognosen aufzurufen.
  5. Klicken Sie oben auf der Seite auf Bisherige Messwerte, wenn Sie sich beispielsweise bisherige Statistiken zu durchschnittlichen monatlichen Suchanfragen oder Informationen zu Mitbewerbern ansehen möchten. 
     

Auf der Seite "Prognosen" können Sie

  • aktualisierte Keyword-Prognosen basierend auf potenziellen Geboten abrufen,
  • Ihre Ergebnisse nach Klicks, Kosten, Übereinstimmungstyp, Impressionen, CTR oder durchschnittlichem CPC sortieren,
  • Prognosen für einen bestimmten Zeitraum erstellen, um herauszufinden, wie saisonabhängig die Zugriffe sind,
  • unter "Planübersicht" Prognosen für die leistungsstärksten Keywords, Standorte und Geräte abrufen und
  • Planprognosen in einem für den AdWords Editor geeigneten Format herunterladen. 
     

Auf der Seite "Bisherige Messwerte" können Sie

  • bisherige Statistiken für Ihre Keyword-Ideen für bestimmte Zeiträume abrufen und
  • bisherige Statistiken für die Keywords in Ihrem Plan herunterladen.

Weitere Informationen zu Prognosen und bisherigen Messwerten
 

Ihre Meinung zählt

Wir würden gern Ihre Meinung zur neuen AdWords-Oberfläche hören. Was gefällt Ihnen besonders gut und was können wir noch verbessern? Klicken Sie dazu einfach rechts oben in Ihrem Konto auf das Hilfesymbol und dann auf Feedback geben.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?