Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Remarketing einrichten

Mit Remarketing erreichen Sie Nutzer, die Ihre Website bereits besucht oder Ihre App schon einmal verwendet haben. Ihre Anzeigen werden für diese Nutzer ausgeliefert, wenn sie andere Websites im Google Displaynetzwerk aufrufen oder auf Google nach Begriffen suchen, die sich auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen beziehen.

Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick über das Erstellen von Remarketing-Kampagnen.

Vorbereitung

Remarketing darf nicht für Websites und Apps mit sensiblen Kategorien eingesetzt werden. Wenn Sie eine Remarketing-Kampagne einrichten und das Remarketing-Tag zu Ihrer Website oder mobilen App hinzufügen, müssen Sie die Richtlinie zu personalisierten Anzeigen einhalten.

Kampagneneinstellungen auswählen

Wenn Sie Remarketing verwenden möchten, müssen Sie zunächst einen unterstützten Kampagnentyp auswählen:

Displaynetzwerk-Kampagnen

Wählen Sie beim Erstellen der Kampagne "Nur Displaynetzwerk" > "Marketingziele" > "Interaktion steigern" > "Auf meiner Website kaufen" aus, um Remarketing im Displaynetzwerk zu verwenden.

Suchnetzwerk-Kampagnen

Um Remarketing-Listen für Suchnetzwerk-Anzeigen zu nutzen, wählen Sie beim Erstellen der Kampagne den Typ "Nur Suchnetzwerk – Alle Funktionen" aus. Zu Kampagnen vom Typ "Nur Suchnetzwerk – Standard" oder "Suchnetzwerk mit Displayauswahl – Standard" können keine Remarketing-Listen hinzugefügt werden.

Remarketing-Tag zu einer Website oder App hinzufügen

Um Remarketing zu nutzen, müssen Sie das Remarketing-Tag zu allen Seiten Ihrer Website bzw. zu Ihrer mobilen App hinzufügen.

Das Remarketing-Tag ist ein kleines Code-Snippet, das in AdWords generiert wird.

Weitere Informationen zum Remarketing-Tag

Remarketing-Listen erstellen

Nachdem Sie das Tag zu Ihrer Website oder App hinzugefügt haben, müssen Sie Remarketing-Listen erstellen.

Beispielsweise können Sie eine Remarketing-Liste für alle Nutzer erstellen, die die Seite mit Ihrer beliebtesten Produktkategorie besucht haben. Mithilfe des Remarketing-Tags werden die Besucher dann in AdWords zur Liste "Beliebte Kategorie" hinzugefügt. Wenn Nutzer diese Seite aufrufen, wird ihre Cookie-ID zur Remarketing-Liste hinzugefügt.

Regeln für Remarketing-Listen

Nachdem Sie das Remarketing-Tag zu Ihrer Website oder App hinzugefügt haben, können Sie mithilfe von Regeln Listen für verschiedene Bereiche der Website bzw. App erstellen. Wenn Sie beispielsweise eine Liste für eine Seite Ihrer Website definieren möchten, auf der Sie Pumps anbieten, können Sie die Regel "URL enthält pumps" verwenden. Die URL der entsprechenden Produktseite muss in diesem Fall den Begriff "pumps" enthalten.

Wenn Sie Regeln verwenden, können Sie beliebig viele Listen erstellen, ohne weitere Tags zur Website oder App hinzufügen zu müssen.

Regeln für Website-Remarketing-Listen verwenden

Benutzerdefinierte Parameter

Mit dem dynamischen Remarketing-Tag lassen sich zudem benutzerdefinierte Parameter senden, um Remarketing-Listen zu erstellen.

Beispielsweise können über das Tag der Produktpreis und der Seitentyp (z. B. die Kaufseite) gesendet werden. Anhand dieser Informationen lässt sich dann eine Liste mit den Nutzern erstellen, die ein beliebiges Produkt zu einem bestimmten Mindestpreis gekauft haben. In diesem Fall würde das Remarketing-Tag folgende benutzerdefinierte Parameter enthalten: "value" für den Preis des Produkts und "pagetype" für den Seitentyp, der Aufschluss darüber gibt, wie kurz die Nutzer vor einem Kaufentschluss stehen.

Weitere Informationen zu Vorlagen für benutzerdefinierte Parameter

Remarketing-Kampagnen mit Listen erstellen

Erstellen Sie für die Nutzer in der Liste "Beliebte Kategorie" eine Kampagne mit einer speziellen Werbebotschaft, deren Anzeigen ausgeliefert werden, wenn diese Nutzer eine Suchanfrage auf Google ausführen oder andere Websites im Displaynetzwerk aufrufen.
 

Für Remarketing-Listen dürfen keine vertraulichen Nutzerinformationen verwendet werden. Lesen Sie die Richtlinie zu personalisierten Anzeigen, bevor Sie eine Remarketing-Kampagne einrichten und das Remarketing-Tag zu Ihrer Website oder App hinzufügen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Mit Online-Anzeigen mehr Kunden erreichen

Mit AdWords können Sie Anzeigen auf Google schalten, um in der lokalen Suche auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Sie zahlen nur, wenn Ihre Anzeige angeklickt wird. [Weitere Informationen]

Für AdWords registrieren